Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ryse: PC-Version mit 4K-Videos würde 150 GB Speicherplatz benötigen

    150 GB müsste man auf der Festplatte für Ryse: Son of Rome (PC) einplanen, wenn Crytek die Zwischensequenzen in 4K-Auflösung bereitstellen würde. Quelle: Crytek

    Auf der gamescom 2014 zeigte Crytek die PC-Version von Ryse in 4K-Auflösung. Die Zwischensequenzen im fertigen Spiel werden womöglich durch 1080p-Material ersetzt. Denn die Videos in Ultra HD würden laut Firmenchef Cevat Yerli zwischen 120 und 150 GB Festplattenspeicher einnehmen.

    Update am 18. August (13:23): Crytek hat auf Nachfrage unseres Schwestermagazins PC Games Hardware bestätigt, dass AMDs Mantle gegenwärtig nicht in Ryse unterstützt wird.

    Originalmeldung: Ryse: Son of Rome wird auf dem PC in 4K-Auflösung spielbar sein - einen entsprechend perfomanten PC vorausgesetzt. Auf der gamescom 2014 zeigte Crytek das Sandalenepos mit Ultra HD-Grafik. Selbst die Zwischensequenzen liefen auf dem Präsentationsrechner (bestehend aus einer FX-8350 und Radeon 290X) in 4K. In der fertigen Verkaufsversion werden diese Videos höchstwahrscheinlich jedoch gegen 1080p-Material ausgetauscht, wie Firmenchef Cevat Yerli dem IT-Magazin Golem mitteilte. Er begründet das mit dem immens großen Speicherhunger. Demnach würden die 4K-Videos zwischen 120 und 150 Gigabyte auf der Festplatte belegen. Möglicherweise werden die Zwischensequenzen in Ultra UD-Auflösung als Download angeboten, rein optional, versteht sich.

    Ob die PC-Umsetzung von Ryse: Son of Rome mit AMDs Mantle lauffähig ist, wollte Yerli nicht verraten. Ryse kommt im Herbst 2014 für den PC inklusive aller bisher veröffentlichten DLCs in den Handel. Den Vertrieb der Boxed-Variante übernimmt hierzulande Deep Silver. Spielszenen aus Ryse in 4K-Auflösung seht ihr im gamescom-Video am Ende dieser Meldung. Auf eine Fortsetzung müssen Fans noch länger warten. Crytek will mit einem Ryse 2 zunächst so lange warten, bis die Nutzerbasis der aktuellen Konsolengeneration groß genug ist. Dass dem Debütspiel ein kommerzieller Erfolg verwehrt blieb, führte Yerli in einem Interview vor einigen Wochen auch auf die seiner Meinung nach "nicht ganz zufriedenstellenden" Xbox One-Verkaufszahlen zurück. Gebt ihr Ryse auf dem PC eine Chance? Eure Meinung könnt ihr unter den Kommentaren verewigen.

    Quelle: Golem

    09:57
    Ryse: PC-Gameplay-Präsentation in 4K
  • Ryse
    Ryse
    Developer
    Crytek
    Release
    10.10.2014
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von big ron
    Crytek hat bisher noch nie gerenderte Zwischensequenzen benutzt, soweit ich weis. Die nutzen immer Ingame-Grafik. Dass…
    Von awnful
    ich meinte so allgemein.jetzt wo ps3 unx x360 geschichte sind hatte ich gehofft weniger vorgerenderte cutscenes…
    Von GenX66
    Oh, da hat es wohl jemand noch nicht selbst gespielt! Anders kann ich mir so eine Aussage nicht erklären. Die Ingame…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von big ron
        Crytek hat bisher noch nie gerenderte Zwischensequenzen benutzt, soweit ich weis. Die nutzen immer Ingame-Grafik. Dass die Sequenzen gescriptet sind, versteht sich von selbst.
      • Von awnful
        ich meinte so allgemein.
        jetzt wo ps3 unx x360 geschichte sind hatte ich gehofft weniger vorgerenderte cutscenes ertragen zu müssen.
        nein ryse habe ich noch nicht gespielt, ich freu mich aber auf die pc version.
      • Von GenX66
        Zitat von awnful
        diesen vorgerenderten müll können sie eh behalten.
        spiele wie borderlands2, tomb raider, bioshock infintie.. haben zwischensequenzen die in echttzeit berechnet werden.
        das verbraucht weniger speicherplatz (ist dann nur ein script), sieht besser aus und man wird…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132892
Ryse
PC-Version mit 4K-Videos würde 150 GB Speicherplatz benötigen
Auf der gamescom 2014 zeigte Crytek die PC-Version von Ryse in 4K-Auflösung. Die Zwischensequenzen im fertigen Spiel werden womöglich durch 1080p-Material ersetzt. Denn die Videos in Ultra HD würden laut Firmenchef Cevat Yerli zwischen 120 und 150 GB Festplattenspeicher einnehmen.
http://www.gamesaktuell.de/Ryse-Spiel-31218/News/PC-Version-mit-4K-Videos-wuerde-150-GB-Speicherplatz-benoetigen-1132892/
18.08.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/08/Crytek_Ryse_Son_of_Rome_Dover_Screenshot_01-pcgh_b2teaser_169.jpg
ryse,action,microsoft
news