Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die 10 bescheuertsten Spiele-Mixe

    Spätestens seit Rise & Fall gelten bei Spieleentwicklern schamlos zusammengeklaute Genremixes wieder als hip. Von folgenden Bastarden raten wir den Designern allerdings dringend ab ...

    Um vom Mangel an eigener Kreativität abzulenken, vermischen viele Entwickler gerne die Ideen bekannter Spiele und verkaufen das dann als Weltneuheit. Damit wir Spieler von allzu üblen Auswüchsen verschont bleiben, haben wir die schlimmsten der geplanten Mixe aufgespürt. Hoffen wir alle zusammen, dass die folgenden zehn Ideen ganz schnell ad acta gelegt werden!

    Platz 10 GTA Padua

    Nach dem Skandal um die Schmuddelszenen in GTA San Andreas zeigt man sich bei Rockstar Games reumütig und verspricht, »zurück zu den Ursprüngen« gehen zu wollen. Dabei marschieren die Grand Theft Auto-Entwickler allerdings wohl etwas zu weit, jedenfalls spielt der neueste Teil der Reihe in den 20ern -- des vierzehnten Jahrhunderts. Schauplatz ist das italienische Padua, dessen größte Sehenswürdigkeiten zu dieser Zeit zwei extraordinär stinkige Misthaufen und eine romanisch-gotische Pfeilerbasilika darstellen (heute übrigens auch noch). Weil den Fans die drei klaubaren Fahrzeugtypen -- Pferd, Esel und Muli -- eindeutig zu wenig sind und die reingefrickelten Stronghold-Elemente (»Build your own hood!«) ebenfalls nicht ankommen, benennen sich die Macher in TAFKARG (The Artists Formerly Known as Rockstar Games) um und entwickeln künftig Bibelspiele.

    Platz 9 Battlefield: The Sands of Time

    Sie haben das Newbie-Dasein satt? Sie wollen endlich auch mal durch den Level fraggen und Headshots verteilen wie die Großen? Ihre Gebete wurden erhört: Im Bestreben, den kaufkräftigen Gelegenheitsspielermarkt zu erobern und gleichzeitig das überhand nehmende Cheater-Problem in den Griff zu bekommen, liefert Electronic Arts den dritten Battlefield-Part gleich mit eingebautem Schummelprogramm aus: Punk Player macht Wände transparent, hilft beim Zielen und stockt verlorene Trefferpunkte wieder auf. Sollten Sie doch einmal das Zeitliche segnen, kein Problem: Einfach den Rückspulmodus aktivieren, und schon warpt Ihr Alter Ego wie der Prinz von Persien fünf Sekunden in der Zeit zurück und ist wieder bei bester Gesundheit. Und diesmal wissen Sie, wo der verdammte Heckenschütze lauert ...

    Platz 8 Die FIFAler

    Worum es beim Fußball geht, ist ja klar. Bei den FIFAlern allerdings müssen sich die Spieler zunächst einmal um die Herstellung eines Balles kümmern. Dazu weisen Sie den Kickern bestimmte Berufe zu und bauen die entsprechenden Gebäude. Zuerst benötigen Sie logischerweise einen Ballmacher. Der braucht aber Leder, das Sie aus Schweinehaut herstellen -- also muss ein Schweinehirt her. Da Menschen und Tiere hungrig sind, übernehmen einige Spieler die Rolle von Bauern und bauen auf dem Rasen Getreide an. Dann gibt's da noch denBraumeister, denn nur wenn die Säue ausreichend Gerstenkaltschale schlabbern, werden die Schweineblasen gross genug, um schließlich als Ballfüllung zu dienen.

    Ein Schäfer bringt die Wolle seiner Tiere zum Schneider, der Trikots und Hosen daraus macht. Die restlichen Fußball-Siedler legen inzwischen Passwege an, damit ja keiner der knuddeligen kleinen Racker im Abseits stehen muss. Sobald Sie über einen Ball und Kleidung verfügen, müssen Sie alle Gebäude abreißen, einStadion errichten und anschließend gegen die Nationalelf von Brasilien gewinnen. Wer verliert, gelangt automatisch zurück in den Aufbaumodus.

    Platz 7 World of Half-Life

    Angespornt vom großen Erfolg von World of WarCraft macht Valve aus dem dritten Teil der Half-Life-Saga ein Massively Multiplayer Onlinespiel. Was die Jungs nicht bedenken: Wenn dreieinhalb Millionen Gordon Freemans gleichzeitig die Straßen von City 18 stürmen, wird's ziemlich eng. Die computergesteuerten Combine-Soldaten reichen bereits nach zwölf Minuten ihre Kapitulation ein, das KI-Programm begeht mit einer neuen Sasser-Variante Selbstmord. Erboste Fans fordern ihr Geld zurück, werden aber mit einem Verweis auf einen klein gedruckten Abschnitt der Endnutzervereinbarung von Steam abgeschmettert: »Wir Chef, du nix!« Trotzdem gelobt Valve Besserung: Teil 4 lässt einzelne menschliche Gordons in abgeschotteten Instanzen gegen Dutzende Combine-Spieler antreten -- und haushoch verlieren. Zudem ist die Wartezeit für einen der begehrten Gordon-Plätze Äonen lang.

    Platz 6 Heroes of Grand Prix

    Während es bei echten Rennspielen geradezu hektisch zugeht, verknüpft dieser Titel Rundenstrategie mit der Formel 1 zur urgemütlichen Kaffeefahrt. Die Strecke ist in Hex-Felder unterteilt, auf denen nacheinander alle Fahrer ziehen. Pro Runde dürfen Sie sich bewegen und eine Spezialkraft einsetzen -- solange Sie genug Sprit haben. Die Palette dieser oft entscheidenden taktischen Mittel reicht von »Kampflinie« (verhindert, dass Sie in dieser Runde überholt werden) über »Stallorder« (Sie tauschen den Platz mit dem Teamkollegen) bis hin zu »Reifenpanne« (betroffener Konkurrent muss eine Runde aussetzen). Der Packung liegt auch eine Brettspielvariante bei. Hier können Fans in gemütlicher Runde die Züge auswürfeln; die Strecken-Spielfelder gibt's im PDF-Format zum Selberdrucken.

    Platz 5 Die Sims: Total War

    Die Idee ist ebenso Sim-pel wie genial: Statt 10.000 kontrolliert der Spieler nur einen Legionär. Wie in Die Sims gilt es, auf Wünsche und Bedürfnisse des Sandalenträgers einzugehen, ihn etwa rechtzeitig aus der Schildkröte ausscheren zu lassen, wenn die Blase drückt, oder ihm die tägliche Portion Otternasen und Zaunköniglebern zu verabreichen, wenn der Magen knurrt. Regelmäßiges Training mit Pilum und Gladius steigert währenddessen die Kampfwerte. Fleißige Soldaten arbeiten sich vom gewöhnlichen Legionär nach und nach zum Optio und Zenturio hoch. An der Spitze der Karriereleiter steht ein Job als Caesar offen. Wer sich dagegen nicht bewährt, wird strafversetzt. In ein Lager in Gallien, ganz in der Nähe eines kleinen Dörfchens, das als letzte Feindbastion gilt ... Als überraschend schwierig entpuppen sich Aufbau und Pflege von Freundschaften -- frisch gewonnene Kumpels gehen oft schon wieder im nächsten Gefecht drauf.

    Platz 4 Myst Payne

    Hier übernehmen Sie die Rolle eines vom Schicksal gezeichneten Helden. Allerdings bekommen Sie ihn nie zu Gesicht, weil Sie ihn ausschließlich in der Ego-Perspektive steuern. Als Umgebung dienen gerenderte Stillleben von Hinterhöfen und Fabrikhallen des modernen New York, die Sie Bildschirm für Bildschirm erkunden. Um sich den Weg durch die Großstadt zu bahnen, müssen Sie immer wieder äußerst komplexe Maschinen ausschalten. Die rattern allerdings so schnell, dass Sie eine Art Zeitlupen-Funktion aktivieren müssen, um die passenden Hebel im richtigen Moment zu ziehen (Pull-it-Time). Die entsprechende Reihenfolge ermitteln Sie beispielsweise, indem Sie die richtige Korrelation zwischen den Farbwerten der Fußbodentextur und einer Buchstabenmatrix mit 20 mal 20 Feldern (als Graffiti an der Wand) erkennen. Also im Prinzip genau wie Myst.

    Platz 3 Knights of the Rally

    Nachdem Codemasters mit der DTM-Serie die Rennspielwelt bereits um Storymodus und Zwischensequenzen bereichert hat, geht man mit Knights of the Rally noch einen Schritt weiter: Rollenspielelemente! Von der Fachpresse werden die neuen Features als Jahrhundertinnovation angepriesen -- so lange, bis sich herausstellt, dass man in Knights of the Rally nicht etwa in den Overall des Piloten, sondern in den des Beifahrers schlüpft. Statt also gehörig Gas zu geben, ist man lediglich damit beschäftigt, dem Fahrer die Streckendaten durchzugeben: »Rechts vier ... gefolgt von links zwei ... lange Gerade ... Achtung: Sprung.« Funktioniert dank mitgeliefertem Headset, beiliegender Streckenkarte und sauberer Spracherkennung tadellos, allein Spaß will nicht so recht aufkommen. Dabei winkt demjenigen, der es schafft, seine Wegfindungs-Skills auf Level 10 zu bringen, tatsächlich ein Sitztausch ...

    Platz 2 Tony Hawk's Manager 2006

    Ziel des Spiels ist es, aus einem Nachwuchs- Skater einen Weltstar zu formen. Mithilfe von zahlreichen Tabellen kümmern Sie sich um das Training, die Ausstattung und das finanzielle Management Ihres Schützlings. Außerdem nehmen Sie regelmäßig an Wettkämpfen teil, bei denen Ihr Skater möglichst spektakuläre Tricks aneinander reihen muss. Diese stellen Sie ebenfalls in einer Tabelle zusammen. Wie das in der Realität aussieht, ist vollkommen egal, weil es eh keine 3D-Grafik gibt. Stattdessen verfolgen Sie den anschließenden Auftritt des Fahrers in einem Textfenster, wo die spektakulären Aktionen spannend beschrieben werden. Anschließend fassen ausführliche Statistiken das Geschehen noch einmal zusammen und verraten alle wichtigen Werte, beispielsweise den maximalen Reibungskoeffizienten zwischen Skateboard- Rädern und Straßenbelag, die durchschnittlichen Anstellwinkel bei Grinds oder die Anzahl der beanspruchten Muskeln pro Trick.

    Platz 1 Monkey Island Tournament 2007

    In unterschiedlichen Levels, unter anderem Tropeninsel, Gouverneurspalast und Piratenschiff, laufen zahlreiche Spieler umher, die sich gegenseitig unschädlich machen müssen. Wenn sich zwei Streithähne treffen, verfrachtet sie das Programm an einen Tisch, wo beide ein Beleidigungsduell austragen. Dabei müssen Sie binnen zehn Sekunden einen Spruch eintippen, der sich auf den des Gegners reimt -- wer das nicht schafft, verliert. Das geht dann etwa so: »Ich mach' dich nass, du alter Depp!« »Seh' ich so aus, als heiß ich Sepp?« Wer auf dem Weg durch das Level Power-ups aufsammelt, ist im Vorteil. So gibt es Joker wie »Du Ochsenschwein, ich mach dich platt!«, die jederzeit benutzt werden können und fieserweise die ganze Reimstruktur kaputtmachen. Besonders beliebt ist das Team-Beleidigungsmatch.

    Georg Valtin/Rüdiger Steidle

  • Rise & Fall: Civilizations at War
    Rise & Fall: Civilizations at War
    Developer
    Stainless Steel Studios
    Release
    12.06.2006

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
717431
Rise & Fall: Civilizations at War
Die 10 bescheuertsten Spiele-Mixe
Spätestens seit Rise & Fall gelten bei Spieleentwicklern schamlos zusammengeklaute Genremixes wieder als hip. Von folgenden Bastarden raten wir den Designern allerdings dringend ab ...
http://www.gamesaktuell.de/Rise-und-Fall-Civilizations-at-War-Spiel-30274/Specials/Die-10-bescheuertsten-Spiele-Mixe-717431/
01.09.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/m_top10_gta_09eps.jpg
specials