Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rise of the Tomb Raider Vorschau: So gut ist die PS4-Version - jetzt mit Video!
    Quelle: Square Enix

    Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum - Wir haben die PS4-Version angespielt - jetzt mit Video!

    Koop-Überlebenskampf, Detektivarbeit und jede Menge Zombies: Passend zu Lara Crofts rundem Geburtstag erscheint das Action-Adventure Rise of the Tomb Raider mit einem frischen Story-Kapitel, neuen Modi sowie Unterstützung für PS4 Pro und PlayStation 4. Wir haben die PS4-Version angespielt und schildern euch unsere Eindrücke. (Von Ulrich Wimmeroth und Benedikt Plass-Fleßenkämper)

    Ach, irgendwie haben wir ja das herzzerreißende Seufzen und Stöhnen vermisst, wenn die so zerbrechlich wirkende Lara Croft von einem Abenteuer ins nächste stolpert. Da kam es uns gelegen, dass wir bei einem Hands-on-Event von Square Enix in Hamburg wieder in die Rolle der Grabräuberin schlüpfen und uns als Überlebenskämpferin beweisen konnten. Zum 20-jährigen Jubiläum der Tomb-Raider-Reihe wird die bislang zeitexklusive Xbox-One und PC-Version von Rise of the Tomb Raider inklusive aller Zusatzinhalte wie Baba Yaga: : Der Tempel der Hexe, Ausdauermodus und Kalte Finsternis erwacht zu einem Komplettpaket für PS4 und PC geschnürt. Dazu gibt es den extrem knackigen Schwierigkeitsgrad "Ultimativer Überlebender" für die Kampagne, zusätzliche Outfits, Waffen und Expeditionskarten sowie die Option, mit klassischen Polygonmodellen aus den ersten Serienteilen an den Start zu gehen. Wenn ihr dann mit Spitzbrust-Lara im knappen mintfarbenen Oberteil auf die realistisch dargestellten Figuren des Spiels trefft, ist das fast schon ein Kulturschock. Aber ein extrem spaßiger!

    05:20
    Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum - PS4-Version im Video angespielt
    Spielecover zu Rise of the Tomb Raider
    Rise of the Tomb Raider


    Im November bekommt das zweite Lara-Abenteuer nach dem erfolgreichen Serienneustart schließlich noch ein Grafik-Update für die PS4 Pro spendiert, das die Optik des Spiels erheblich aufwerten soll. Wählbar werden drei Modi sein: 4K, feste 60 Frames bei niedrigerer Auflösung und ein 1080p-Modus mit variabler Framerate, aber deutlich mehr Details. Leider stand in Hamburg kein Modell des neuen PlayStation-Flaggschiffs zur Verfügung, sodass wir die Unterschiede nicht selbst überprüfen konnten. Einen ersten Grafikvergleich zwischen PC- und PS4 Pro-Version haben die Technik-Experten von Digital Foundry vorgenommen.

    Autoren: Ulrich Wimmeroth, Benedikt Plass-Fleßenkämper

    04:58
    Rise of the Tomb Raider: Ankündigungstrailer zur 20 Year Celebration Edition
    Spielecover zu Rise of the Tomb Raider
    Rise of the Tomb Raider

    Gemeinsam überlebt es sich besser

          

    Sieht in 4K schon schick aus: Für die PlayStation 4 Pro werden im November drei neue Grafikmodi nachgeliefert. Sieht in 4K schon schick aus: Für die PlayStation 4 Pro werden im November drei neue Grafikmodi nachgeliefert. Quelle: Square Enix Das ist aber noch nicht alles, was Square Enix zum runden Jubiläum an Boni auffährt. Den unterhaltsamen Ausdauermodus könnt ihr jetzt auch mit einem Freund online kooperativ spielen. Und zu zweit überlebt es sich deutlich einfacher in der frostigen Wildnis von Sibirien, wo es gegen hungrige Wölfe und schießwütige Söldner zu bestehen gilt. Mehr Spaß macht es obendrein auch.

    Im neuen Story-Kapitel Blutsbande geht ihr im Croft Manor auf die Suche nach wichtigen Dokumenten. Im neuen Story-Kapitel Blutsbande geht ihr im Croft Manor auf die Suche nach wichtigen Dokumenten. Quelle: Square Enix Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Ihr erkundet die Umgebung und sucht Nahrung und wärmendes Feuer, bevor die entsprechenden Anzeigen für Hunger und Körpertemperatur in den roten Bereich absinken und ihr einen unrühmlichen Bildschirmtod sterbt. Also erlegt ihr erst einmal ein paar Rehe, Wildschweine oder Eichhörnchen und stärkt euch für den Überlebenskampf. Die Nahrung wird übrigens schwesterlich geteilt. Wenn ihr also kurz vor dem Hungertod seid und ihr euch nur noch im Kriechgang bewegen könnt, ist es an der Teamkameradin, noch schnell etwas Essbares aufzutreiben. Das Motto "gemeinsam stark" gilt auch für das Erkunden von Katakomben - in denen die obligatorischen tödlichen Fallen auf euch warten - sowie das Besetzen von Lagern der Geheimorganisation Trinity.

    Für gefundene Artefakte und gemeisterte Herausforderungen, beispielsweise das Stürmen von drei Feindeslagern in einer Nacht oder dem Erlegen und gemeinsamen Verspeisen von fünf Kaninchen, gibt es Erfahrung und Fähigkeitspunkte, mit denen ihr euch wie gewohnt als Jäger, Kämpfer oder Überlebender mit neuen Skills ausrüsten könnt. Davon solltet ihr auch ausgiebig Gebrauch machen, denn zu jedem Zeitpunkt könnt ihr auf einen hungrigen Bären, ein Wolfsrudel oder einen ganzen Trupp schwerbewaffneter Söldner stoßen. Ziel ist es, 20 Tage in der Wildnis zu überleben. Klingt machbar, ist in der Praxis aber alles andere als ein Spaziergang: Mehr als einmal sind wir beim Probespiel mit dem allerletzten Quäntchen Leben aus einer Gruft geflohen, waren hektisch auf der Suche nach Nahrung oder einer Feuerstelle und wurden im letzten Augenblick doch noch von einem Wolf gerissen.

    Zweimal dürft ihr eure Partnerin nach einem Sturz in eine Falle oder einem anderen tödlichen Missgeschick wiederbeleben. Sterben beide Abenteurerinnen, ist die Mission vorbei, und ihr könnt es noch mal von vorne versuchen. Wenn ihr euch langsam an den Highscore herantasten wollt, gibt es auch die Option, euren Trip vorzeitig abzubrechen. Dazu sucht und entzündet ihr ein in der Gegend verstecktes Signalfeuer, und ein Helikopter macht sich auf den Weg zur Evakuierung. Allerdings zieht ihr damit auch die Aufmerksamkeit der Trinity-Schergen auf euch, was einen ungebetenen Besuch von den Killern zur Folge hat.

    Auf den Spuren von Laras Vergangenheit

          

    Wenn ihr es lieber etwas gemächlicher angehen und auf Ballerei und akrobatische Klettereinlagen verzichten wollt, dürfte die neue Story-Episode Blutsbande genau richtig sein. Darin erfahrt ihr, dass euch euer Onkel das geliebte Familienanwesen abnehmen und kurzerhand rausschmeißen will. Das darf natürlich nicht sein, also sucht ihr nach Beweisen für euren Status als rechtmäßige Eigentümerin, die sich wohl in einem Safe im Arbeitszimmer befinden. Ganz ohne Zeitdruck untersucht ihr Tagebücher, Briefe, Tonbänder oder Artefakte aus der gesamten Tomb-Raider-Ära und puzzelt euch von Raum zu Raum, um die Kombination für das Zahlenschloss zu finden. Während der unaufgeregten Suche erfährt man eine Menge über Laras Vergangenheit - etwa, wenn ihr euch die Liebesbriefe ihrer Eltern durchlest und immer wieder auf Kindheitserinnerungen stoßt. Für Lara-Fans sicherlich eine schöne Sache.

    Alles drin, alles dran: In der Jubiläumsedition von Rise of the Tomb Raider sind die Kampagne und alle bisher veröffentlichten Zusatzinhalte enthalten. Alles drin, alles dran: In der Jubiläumsedition von Rise of the Tomb Raider sind die Kampagne und alle bisher veröffentlichten Zusatzinhalte enthalten. Quelle: Square Enix Die komplexe Schnitzeljagd in den verwinkelten Räumen und düsteren Kellergewölben des Croft-Anwesens wird auch gleich in einer Virtual-Reality-Version für PlayStation VR geliefert. Unser erster Eindruck hiervon: Immersion gelungen. Wenn wir durch die Hallen mit hohen Decken schreiten, Staubpartikel im Licht flirren sehen und flackernde Kerzen gruselige Schatten an die Wand malen, fühlen wir uns tatsächlich mittendrin im Geschehen. Hier hat das niederländische Studios Nixxes, das für Blutsbande zuständig ist, ganze Arbeit geleistet und liefert eine wirklich gelungene VR-Erfahrung mit toller Atmosphäre ab.

    Alptraumhaftes Vergnügen

          

    "Kurz und knackig" beschreibt Laras Alptraum, den letzten neuen Modus im Jubiläumspaket, am besten. Er ähnelt einer Mischung aus Resident Evil 4 und dem Zombiemodus der Call-of-Duty-Spiele: Ihr müsst euch in einem Alptraum von Miss Croft mit reichlich Untoten und Dämonen herumärgern. Diese haben sich in Laras Elternhaus eingenistet - und ihr könnt die Brut nur mit schierer Waffengewalt wieder vertreiben.

    Sinnvolle Neuerung: Der Ausdauermodus darf jetzt auch kooperativ mit einem Kumpel gespielt werden. Sinnvolle Neuerung: Der Ausdauermodus darf jetzt auch kooperativ mit einem Kumpel gespielt werden. Quelle: Square Enix Ihr startet mit einer mickrigen Pistole und einem Dutzend Schuss Munition und durchstreift das Haus auf der Suche nach drei Totenköpfen, die an immer unterschiedlichen Orten in der Luft schweben. Zerstört ihr diese, erscheint der Dämonen-Boss, den es zu besiegen gilt. An der Säuberungsaktion wollen euch allerdings ganze Horden an fleischhungrigen Zombies hindern. Das Spektrum der höllischen Angreifer reicht dabei von einfachen Untoten (lassen sich leicht per Kopfschuss abservieren) über Varianten mit einem Helm (der erst zerstört werden muss) bis hin zu Zombies mit Schilden und den besonders unangenehmen Granatenträgern. Die laufen mit einer zischenden Bombe auf euch zu und richten mit der Explosion einen beträchtlichen Schaden an.

    Zugegeben, das sind jetzt nicht wirklich die innovativsten Gegner der Videospielgeschichte, aber der Spielspaß von Laras Alptraum stimmt. Wir schleichen durch die Räume auf der Suche nach Schlüsseln (öffnen euch weitere Bereiche des Anwesens), Munition und wuchtigeren Waffen wie Schrotflinten oder Maschinenpistolen. Kleine Zombiegruppen machen uns nicht sonderlich zu schaffen, aber leider tauchen die Hirnfresser meist in großer Anzahl auf. Und schnell werden wir, trotz Ausweichrollen und Dauerfeuer, in eine Ecke gedrängt und schlicht und ergreifend überrannt. Nach dem Ableben heißt es dann zurück auf Start: Artefakte, Waffen, Schlüssel - eben einfach alles, was wir im letzten Durchgang gesammelt haben - sind weg und wir fangen wieder bei null an. Nostalgiebonus: Die Kampagne könnt ihr auch als klassische Polygon-Lara bestreiten. Nostalgiebonus: Die Kampagne könnt ihr auch als klassische Polygon-Lara bestreiten. Quelle: Square Enix

    Fazit: Die volle Packung Lara Croft

          

    Für Hartgesottene: Mit 'Ultimativer Überlebender' ist ein besonders knackiger Schwierigkeitsgrad hinzugekommen. Für Hartgesottene: Mit "Ultimativer Überlebender" ist ein besonders knackiger Schwierigkeitsgrad hinzugekommen. Quelle: Square Enix Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum bietet ein recht üppiges Gesamtpaket für Lara-Liebhaber, die den zweiten Teil des Reboots noch nicht besitzen oder wegen der zeitexklusiven Systembindung an Xbox One und PC nicht spielen konnten. Zu der vollständigen Kampagne mit allen bislang erschienenen Zusatzinhalten gesellen sich mit Blutsbande und Laras Alptraum sowie dem spaßigen Ausdauermodus samt Koop-Option gleich noch drei weitere gute Gründe für das Jubiläumspaket hinzu.

    Bis auf die VR-Unterstützung werden sämtliche neuen Inhalte von Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum laut Square Enix übrigens auch für Season-Pass-Besitzer der Originalversion für Xbox One und den PC erhältlich sein. "Bisherige Käufer des Season Pass kommen automatisch und ohne zusätzliche Kosten in den Genuss der Erweiterungen. Auf der PlayStation 4 wird es hingegen keinen Season Pass geben, da alle Inhalte ohnehin für die Käufer von Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum freigeschaltet sind", heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

    11:16
    Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration - Über 10 Minuten Gameplay von der Gamescom
    Spielecover zu Rise of the Tomb Raider
    Rise of the Tomb Raider
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208927
Rise of the Tomb Raider
Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum - Wir haben die PS4-Version angespielt - jetzt mit Video!
Koop-Überlebenskampf, Detektivarbeit und jede Menge Zombies: Passend zu Lara Crofts rundem Geburtstag erscheint das Action-Adventure Rise of the Tomb Raider mit einem frischen Story-Kapitel, neuen Modi sowie Unterstützung für PS4 Pro und PlayStation 4. Wir haben die PS4-Version angespielt und schildern euch unsere Eindrücke. (Von Ulrich Wimmeroth und Benedikt Plass-Fleßenkämper)
http://www.gamesaktuell.de/Rise-of-the-Tomb-Raider-Spiel-54451/Specials/PS4-Gameplay-Preview-Vorschau-1208927/
30.09.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/09/tombraider-pc-games_b2teaser_169.jpg
rise of the tomb raider,square enix,action-adventure
specials