Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rise of the Tomb Raider in der E3-Vorschau - Mehr Gräber, mehr Crafting, mehr Puzzles

    Weihnachten 2015 legt Rise of the Tomb Raider auf Xbox One und Xbox 360 vor, 2016 schlägt Uncharted 4: A Thief's End zurück. Wir waren auf der E3 bei Microsoft am Stand und haben uns eine weit fortgeschrittene Version von Lara Crofts neuem Sibirien-Abenteuer angeschaut. Hat das Action-Adventure eine Chance gegen Naughty Dogs übermächtige Uncharted-Serie?

    Kompromisslose Action, fantastische Panoramen und eine halb-offene Spielwelt, in der es jede Menge Geheimnisse zu entdecken gibt: Das Tomb Raider-Reboot aus dem Jahr 2013 hatte zwar nicht mehr allzu viel mit Lara Crofts Ursprüngen zu tun, war aber ein richtig guter Neustart der Serie.

    Zwei Jahre später, pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft, will Entwickler Crystal Dynamics mit Rise of the Tomb Raider noch einen draufsetzen – und rudert zuliebe der Fans leicht zurück. Auf der E3 bestätigt Brand Designer Rich Briggs: "Das Spiel soll sich wieder mehr an den klassischen Serien-Tugenden orientieren."

    Info vorab: Diese Rückbesinnung auf Puzzles und Erforschung erleben Spieler auch auf PS4 und PC, sogar eine PS3-Version scheint möglich. Allerdings ist Rise of the Tomb Raider ein zeitlich exklusiver Xbox-Titel, der zuerst für Xbox One und Xbox 360 erscheint. Alle anderen Versionen folgen 2016.

    Story von Rhianna Pratchett

          

    Rise of the Tomb Raider setzt kurze Zeit nach den Ereignissen des Vorgängers ein. Rise of the Tomb Raider setzt kurze Zeit nach den Ereignissen des Vorgängers ein. Quelle: Square Enix Rise of the Tomb Raider setzt kurze Zeit nach den Ereignissen des Vorgängers ein und präsentiert sich zweigeteilt: Während die Haupthandlung im eisigen Sibirien stattfindet, erlebt ihr in einer Art Prolog Laras Reise nach Syrien, wo sie das Grab des Verschollenen Propheten und damit Beweise für die Unsterblichkeit und andere übernatürliche Phänomene sucht.

    Geleitet von den Audio-Tagebüchern ihres verstorbenen Vaters, erkundet sie eine Felsenstadt und erforscht Gräber, die diesmal viel zahlreicher und größer ausfallen sollen als in Tomb Raider von 2013. Die damit verbundenen Puzzles sollen kniffliger werden und das Austüfteln der Lösung befriedigender. Der Abwechslung zuliebe gibt's in den Gräbern stellenweise auch Kampfelemente und tödliche Fallen.

    Im Sibirien-Part des Spiels liegt der Fokus auf der Erforschung der Spielwelt (erneut sind zahlreiche Geheimnisse und Upgrades in Kisten und in entlegenden Winkeln der Levels versteckt), dem Kampf gegen die Söldner des ominösen Order of Trinity und das Überleben in der Wildnis. Den Survival-Aspekt betont Rise of the Tomb Raider durch ein robustes Crafting-System.

    01:52
    Rise of the Tomb Raider: Mehr Crafting, mehr Upgrades, mehr Gräber - Video-Fazit von der E3 2015
    Spielecover zu Rise of the Tomb Raider
    Rise of the Tomb Raider

    Bau's dir selber!

          

    Neuerdings gibt es 16 Rohstoffe, die Lara sammeln kann, von Beeren, Pilzen und Blättern über Elchfelle bis hin zu Ästen und dem Fett erlegter Bären. An Lagerfeuern nutzt ihr diese Zutaten, um Waffen-Upgrades nach Rezept zu bauen, im Lauf der Story muss Lara auch ein Lagerfeuer gegen die Kälte errichten. Die abstrakte Schrott-Sammelei des Vorgängers findet ein Ende. Diesmal lässt sich auch Munition herstellen, vorwiegend für Laras Bogen. Davon gibt es mehrere Exemplare mit individuellen Vor- und Nachteilen, die ihr je nach Situation und Vorliebe ausrüstet.

    Neue Pfeilvarianten sorgen für mehr Varianz beim Lösen von Puzzles und im Kampf. Neue Pfeilvarianten sorgen für mehr Varianz beim Lösen von Puzzles und im Kampf. Quelle: Square Enix Neue Pfeilvarianten sorgen für mehr Varianz beim Lösen von Puzzles und im Kampf. So zeigten die Entwickler etwa, wie man mithilfe von Pilzen Giftpfeile herstellt, die eine betäubende Gaswolke erzeugen und auch gepanzerte Feinde ausschalten. Lautlose Geschosse sind dagegen ideal, um Widersacher aus der Entfernung zu erledigen, ohne dass ihre Kollegen etwas mitbekommen. Zudem wechselt Lara im Spielverlauf mehrfach ihr Outfit.

    Selbst unterwegs lässt sich das Crafting einsetzen, etwa wenn Miss Croft aus einem Gaskanister und einem Stofffetzen plus ihrem Feuerzeug eine Minibombe bastelt, die sie in Richtung Feind wirft. Auch neu: Bandagen, die sich im Kampf verwenden lassen, um die automatische Gesundheitsgeneration zu beschleunigen. Bei besiegten Gegnern finden sich zudem oft Funkgeräte, die ihr aufnehmen und fortschmeißen könnt, um andere Söldner mit den lauten Geräuschen wegzulocken.

    Wieder mit von der Partie sind natürlich Erfahrungspunkte und Levelaufstiege. Allerdings lernt Lara neben Takedowns & Co. diesmal auch antike Sprachen: Wer fleißig die Umgebung erkundet und etwa altertümliche Wandmalereien betrachtet, dessen Entzifferungskenntnisse steigen beharrlich. Schlussendlich lassen sich damit bestimmte Codes knacken, die Zugang zu weiteren Secrets gewähren.

    Klettern und tauchen

          

    In der Wildnis von unschätzbarem Vorteil: Lara kann in Rise of the Tomb Raider erstmals Bäume erklimmen! Das müsst ihr euch ähnlich vorstellen wie in Assassin's Creed 3. Von oben habt ihr freies Schussfeld auf Feinde, springt ihnen auf den Kopf, um sie zu betäuben (Super Mario lässt grüßen), und gelangt an sonst unzugängliche Stellen. Die neue Mobilität der Archäologin erstreckt sich auch auf das feuchte Element: Anders als im Vorgänger kann die Protagonistin diesmal schwimmen und sogar tauchen. Das soll oftmals nötig sein, um in Gräbern voranzukommen. Außerdem sind Takedowns aus dem Wasser heraus möglich, ähnlich wie in Far Cry 3.

    Wasser spielt auch eine Rolle in den Puzzles. In Syrien etwa stemmt Lara mit ihren zwei Kletteräxten gewaltsam eine bröckelige Wand auf, woraufhin Wasser in einen Hohlraum schießt. Anschließend schießt die Heldin eine an einem Seil hängende Plattform herunter und gelangt über die vom Wasser nach oben getragene Insel hinauf auf eine hohe Klippe.

    Mit Gebieten, die bis zu drei Mal so groß sind wie die größten Areale im Vorgänger, will Crystal Dynamics den Forscherdrang der Spieler weiter befeuern und die Metroidvania-Elemente (Lara kann an bereits besuchte Orte zurückkehren und gelangt durch Upgrades an zuvor unzugängliche Stellen) ausbauen.

    Ein Film zum Selberspielen

          

    Crystal Dynamics beweist wieder ein feines Gespür für imposante Level-Architektur. Crystal Dynamics beweist wieder ein feines Gespür für imposante Level-Architektur. Quelle: Microsoft In Sachen Inszenierung ist Rise of the Tomb Raider wie schon der erste Teil über alle Zweifel erhaben. Ganz so schicke Welten wie Uncharted 4 auf der Playstation 4 zaubert die Xbox One zwar nicht auf den Bildschirm. Dennoch sind gerade die Lichteffekte, etwa der Sonnenuntergang in Syrien, ein herzallerliebster Regenbogen über einem Wasserfall oder das sanfte Schimmern von Laras Leuchtstäben (ihr Fackel-Ersatz), schlichtweg spektakulär.

    Großartig: Crystal Dynamics beweist wieder ein feines Gespür für imposante Level-Architektur. Immer wieder führt euch euer Weg an wunderschönen Aussichtspunkten vorbei, von denen aus ihr in der Ferne Städte und malerische Gebirgszüge erkennt. Zum Abschluss der Präsentation zeigen die Entwickler etwa eine antike Galeere, die in einer Höhle von ewigem Eis umschlossen ist und über einem Abgrund hängt.

    Der Spielverlauf wird wieder häufig von Zwischensequenzen unterbrochen, das Ganze versprüht ein gewisses Kinoflair. Auch Quick-Time-Events sind erneut vorhanden, etwa wenn ein Furcht einflößender Bär Lara zum Bosskampf fordert. Solch lineare Szenen sollen aber noch mehr als zuvor durch den Besuch offen zugänglicher Gebiete ergänzt werden, in denen ihr optionale Missionsziele erfüllt und auf Schatzsuche geht.

    06:40
    Rise of the Tomb Raider: Komplettes Gameplay von der Microsoft-E3-Pressekonferenz
    Spielecover zu Rise of the Tomb Raider
    Rise of the Tomb Raider
    • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel

      • Von occ86 Gelöscht
        Konnte nie was mit Tomb Raider anfangen und die alten Teile haben mir keinen Spaß gemacht, aber das Reboot hat mir dann total gefallen!
        Sollen sich ruhig wieder stark an diesen Teil orientieren, wobei es durchaus mehr Rätsel geben sollte.

        Ich weiß noch nicht ob ich es mir sofort kaufen werde, aber ich denke mal ich warte ab und schaue wie (technisch) gut die PS4 Fassung wird.
        Multiplattformtitel wollte ich möglichst auf dieser spielen.
      • Von grinch66
        Zitat von GenX66
        Dann kauf dir endlich auch noch eine One! :D
        wofür? für TR allein macht es für mich keinen Sinn, das kommt früher oder später auf PC und PS4 und ist dann auch kein anderes Game als auf der One
      • Von GenX66
        Zitat von grinch66
        ich spiel einfach beides ;)


        Dann kauf dir endlich auch noch eine One! 
    • Aktuelle Rise of the Tomb Raider Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162398
Rise of the Tomb Raider
Rise of the Tomb Raider in der E3-Vorschau - Mehr Gräber, mehr Crafting, mehr Puzzles
Weihnachten 2015 legt Rise of the Tomb Raider auf Xbox One und Xbox 360 vor, 2016 schlägt Uncharted 4: A Thief's End zurück. Wir waren auf der E3 bei Microsoft am Stand und haben uns eine weit fortgeschrittene Version von Lara Crofts neuem Sibirien-Abenteuer angeschaut. Hat das Action-Adventure eine Chance gegen Naughty Dogs übermächtige Uncharted-Serie?
http://www.gamesaktuell.de/Rise-of-the-Tomb-Raider-Spiel-54451/News/E3-Vorschau-Mehr-Graeber-mehr-Crafting-mehr-Puzzles-1162398/
18.06.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/06/rottr1-visual-fidelity-pc-games_b2teaser_169.jpg
tomb raider,square enix,action-adventure
news