Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        So lange die 38 Mitarbeiter, wirklich ne Chance haben, bei anderen Ubisoft Studios unterzuommen, ist es denke ich nicht so schlimm für die Mitarbeiter.
        Wenn sie sagen, das durch die Entlassungen, die Qualität besser gewährleistet werden kann, muss man es so glauben.^^
      • Von Pommking Gelöscht
        ich hoffe nur dass die quali des spiels nciht leidet
    • Aktuelle Red Storm Entertainment Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
769927
Red Storm Entertainment
Red Storm Entertainment: 38 Mitarbeiter beim Ghost Recon-Macher entlassen
Das von Tom Clancy gegründete Entwicklerstudio Red Storm, bekannt durch die Spiele Rainbow Six und Ghost Recon, wird zusammengeschrumpft, um sich auf die Entwicklung der Multiplayer-Modi zu konzentrieren.
http://www.gamesaktuell.de/Red-Storm-Entertainment-Firma-15694/News/Red-Storm-Entertainment-38-Mitarbeiter-beim-Ghost-Recon-Macher-entlassen-769927/
27.08.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/06/GRFS_ALL_Screenshots_E3_03.jpg
ghost recon future soldier,ps3 playstation 3,ubisoft,xbox 360,pc
news