Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Wenn DICE das ganze übernehmen würde, würde das Spiel auch sicherlich wieder zu seinem Genre zurückehren, wo es angefangen hat, nämlich zum Ego-Shooter Genre.
        Und ich denke, das würde vielen Fans sicherlich sehr gut gefallen.

        Naja ich denke, dass die Marke ziemlich tot ist, egal ob nun aufgekauft oder nicht.
    • Aktuelle Red Faction: Armageddon Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1090881
Red Faction: Armageddon
Red Faction: Volition-Chef wünscht sich Battlefield-Macher für Sequel
Für Volition-Chef Jim Boone ist die Sache klar: Eine Fortsetzung von Red Faction sollte nach Möglichkeit von DICE produziert werden. Die Battlefield-Schöpfer sind nach Ansicht von Boone am ehesten dafür eignet, schließlich sorgt die hauseigenen Frostbite Engine für realitätsnahe Zerstörungen. Die Markenrechte gingen nach der THQ-Pleite jedoch nicht an EA oder DICE, sondern an Nordic Games.
http://www.gamesaktuell.de/Red-Faction-Armageddon-Spiel-29681/News/Red-Faction-Volition-Chef-wuenscht-sich-Battlefield-Macher-fuer-Sequel-1090881/
01.10.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2011/01/red_faction_armageddon_005.jpg
red faction,dice,ego-shooter
news