Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Real World Golf

    Um sich wie ein Golf-Profi zu fühlen, müssen Sie nicht erst das nächste Grün Ihres Vertrauens aufsuchen. Mit einem Gametrak holen Sie sich Golfakrobatik direkt nach Hause.

    Wer spürt sie nicht gerne, die sanfte Brise des Windes, die um die Nase herumsäuselt, während das Hemd vom Regen durchnässt wird und der Golfschläger in der Hand immer mehr rutscht? Wir nicht. Darum haben wir uns in unserem warmen Büro versteckt, um Golf zu spielen.

    Der Clou an Real World Golf: Für das wahre Golfervergnügen gibt es ein Gametrak, das uns zu Höchstleistungen antreibt. Das Gametrak stöpseln wir über einen USB-Stecker an den Rechner. Zwei Handschuhe werden an Fäden geklinkt, damit das Gametrak Geschwindigkeit und Richtung des Schlages nachvollziehen kann, und der virtuelle Golfball geschlagen wird. Nun noch einen Mini-Schläger in unsere Hände, ein Fuß-Pad für Bestätigungen zwischen unsere Füße, und ab geht der Spaß.

    Unser persönlicher Trainer

    Nachdem wir unsere Handschuhe übergestreift haben, bedienen wir das Menü denkbar einfach über Handbewegungen. Da wir im Rahmen unserer Golferkarriere nur ein paar Putts vorweisen können, kommt uns das Tutorial gerade richtig. In dem lernen wir, welche Körperhaltung wir einnehmen müssen, um einen Abschlag zu schaffen. Und wir sehen, wie wir unsere Schlagkraft einschätzen sollten, um erfolgreich das Loch zu treffen. Doch wie wir einen Bump'n Run schlagen (ein hoher Schlag aufs Grün, bei dem der Ball nicht weit rollt) oder dem Ball einen Backspin verpassen, so dass er auf dem Grün wieder ein wenig zurückrollt, lernen wir nicht. Das ist ärgerlich, denn so vergeigen wir manchen Schlag, nur weil uns das Wissen fehlt.

    Amok-Golfer

    Nach ein paar Übungsschlägen suchen wir uns einen der drei Spielmodi aus. Neben einem normalen Zählspiel, in dem wir alleine auf dem Platz sind, und Matchspielen, in denen wir gegen einen Computergegner oder einen weiteren Spieler antreten können, spielen wir bis zu fünf virtuelle Turniere. In denen setzen wir uns an die Spitze der Rangliste, und zeigen 50 anderen Golfern, wer der Gott auf dem Grün ist. Alle vorhandenen Turniere und Plätze können wir allerdings erst spielen, wenn wir erfolgreich genug waren. Zu Beginn stehen uns nämlich nur je zwei erfundene Turniere und Plätze zur Verfügung, den Rest müssen wir erst freispielen. Zusätzlich gibt es Party-Spielchen, in denen wir Zielscheiben, in der Luft schwebende Ringe und Dartscheiben treffen müssen, um weitere spaßige Einlagen freizuschalten.

    Präzisionsschwund

    Am Anfang eines Lochs erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Fairway und das Grün. Anzeigen wie Windrichtung, -geschwindigkeit, und optimale Schlagstärke ermöglichen Ihnen eine gute Einschätzung Ihrer Möglichkeiten. Während man allerdings in Tiger Woods PGA Tour 2006 punktgenau die Schlagrichtung festlegt, funktioniert das in Real World Golf weniger. Am rechten Spielbildschirmrand sehen Sie nur eine kleine Karte, auf der Sie die ungefähre Schlagrichtung erkennen.

    Ist Ihr Golfball auf dem Grün gelandet, zielt das Programm automatisch für Sie -- Sie müssen nur die Schlagkraft richtig dosieren, um einzulochen. Während die Abschläge mit dem Gametrak funktionieren, stößt das System beim Putten an seine Grenzen.

    Die Schlagstärke können Sie erst nach mehrmaligem Üben ungefähr einschätzen. Blöd ist vor allem, dass das Gametrak oft nicht erkennt, ob Sie den Putter zum Schlag zurücknehmen, oder ob Sie sich nur kurz an der Nase kratzen. Die kleinste Bewegung beim Putt kann nämlich schon als Schlag gewertet werden und Ihnen so das Handicap vermiesen.

    Knochenarbeit

    So lustig das eigene Schlägerschwingen sein mag, so sehr geht's bei einem Spiel in die Beine. Da würden wir uns wünschen, dass Real World Golf auch mit Maus oder Tastatur spielbar wäre. Geht aber nicht: Das Programm ist einzig für das Gametrak ausgelegt.

    Ein anderes Manko ist die Bewegung des Golfballs beim Putten. Der Ball rollt nach dem Schlag nämlich nicht aus, sondern bleibt abrupt liegen. Dadurch wirkt Real World Golf unrealistisch. In einer anderen Situation schlagen wir den Ball mit einem Eisen aufs Grün und müssen feststellen, dass wir der weißen Kugel einen unrealistisch hohen Backspin verpasst haben, so dass der Ball wieder einige Meter zurückhüpft.

    Grün, Grün, Grün ...

    Apropos hohes Gras: Die Grafik ist mittelmäßig. Die vorgefertigten Charaktere sind polygonarm und haben ihre Ecken und Kanten. Roughs, Fairways und Grüns sind nur durch eine andere Grünfärbung unterscheidbar, hier fehlt der Realismus, den wir an Tiger Woods PGA Tour 2006 so lieben.

    Susanne Braun

  • Real World Golf
    Real World Golf
    Developer
    In2Games
    Release
    2. Quartal 2005

    Aktuelles zu Real World Golf

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    Cover Packshot von WWE 2K16 Release: WWE 2K16 2K Games , 2K Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
715512
Real World Golf
Real World Golf
Um sich wie ein Golf-Profi zu fühlen, müssen Sie nicht erst das nächste Grün Ihres Vertrauens aufsuchen. Mit einem Gametrak holen Sie sich Golfakrobatik direkt nach Hause.
http://www.gamesaktuell.de/Real-World-Golf-Spiel-16348/Tests/Real-World-Golf-715512/
01.12.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/t_golf_01_12eps.jpg
tests