Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ratchet & Clank: Remake für PS4 im Test - Grandiose Rückkehr des Lombax

    [b]Prachtvolle Planetentour:[/b] Grafisch holt Ratchet & Clank einiges aus der PS4-Hardware raus und läuft durchgehend flüssig. So wünschen wir uns jedes Remake, liebe Entwickler! (PS4) Quelle: Games Aktuell

    Sie waren nie weg - und trotzdem feiern Ratchet und Clank eine Rückkehr, und zwar jene zur Qualität ihrer frühen Abenteuer.

    Es gibt Spieleserien, die laufen über einen so langen Zeitraum, dass sie ihren Zenit überschreiten und qualitativ abfallen. Ratchet & Clank war so ein Fall, obwohl auch das schlechteste Spiel der Reihe immer noch eine anständige Qualität im Vergleich zu Genrekonkurrenten bot.

    Passend zum ebenfalls startenden Ratchet & Clank-Animationsfilm hat sich Entwickler Insomniac den allerersten Teil der einst gefeierten Serie hergenommen und ihn nun für die PS4 veröffentlicht. Von einem simplen HD-Port ist das Spiel aber weit entfernt. Die Levels des Originals wurden erweitert, an allen Ecken und Enden finden sich neue Spielinhalte.
    Brettspiel: Abwechslung wird in Ratchet & Clank ohne jede Frage groß geschrieben, auf jedem Planet erwartet uns eine neue Spielidee. Hier fahren wir Hoverboard-Rennen. (PS4) Brettspiel: Abwechslung wird in Ratchet & Clank ohne jede Frage groß geschrieben, auf jedem Planet erwartet uns eine neue Spielidee. Hier fahren wir Hoverboard-Rennen. (PS4) Quelle: Games Aktuell
    Außerdem haben die Macher die Präsentation generalüberholt, sie befindet sich oftmals auf dem Niveau moderner CGI-Kinofilme. Zudem wurde die Grafik nicht nur neu gestaltet, sondern entpuppt sich als eine der besten, welche die PS4 zu bieten hat. Der Serien-Reboot ist also ein Remake, wie es besser nicht sein könnte, und lässt hoffentlich all jene Entwickler vor Scham im Boden versinken, die ihre billig aufgehübschten Titel von anno dazumal auf die PS4 wuppen und das Ergebnis ebenfalls Remake nennen.

    Einhergehend mit diesem Alles-neu-Ansatz schaffen es die Entwickler generell, Ratchet und seinen mechanischen Kumpanen Clank qualitativ wieder dorthin zu befördern, wo sie eigentlich hingehören: an die PS4-Spitze des Hüpfspiel-Genres. Das Abenteuer strotzt nur so vor Abwechslung und Herz, bietet eine toll gemachte Mischung aus alten Jump&Run-Tugenden sowie modernen Design-Grundsätzen.

    Netter Handung, lauer Humor

    Die Entwickler haben sich für die Geschichte des Spiels einen netten Kniff überlegt, der wunderbar zu der Tatsache passt, dass wir es hier mit einem Reboot zu tun haben: Anstatt die Geschehnisse des Originals einfach noch einmal herunterzuleiern, ist es diesmal Serien-Altstar und Super-Dummdödel Captain Qwark, der uns in einer Rahmenhandlung erzählt, wie sich Ratchets und Clanks Kampf gegen die fiesen Blarks aus seiner Sicht zugetragen hat.

    Flugratte: Einige Spielideen wie die Jetpack-Passage hätten wir uns etwas umfangreicher gewünscht. Leider kommt das ungemein spaßige Düseteil zu wenig zum Einsatz. (PS4) Flugratte: Einige Spielideen wie die Jetpack-Passage hätten wir uns etwas umfangreicher gewünscht. Leider kommt das ungemein spaßige Düseteil zu wenig zum Einsatz. (PS4) Quelle: Games Aktuell Immer wieder mal dreht er die Ereignisse dabei so zurecht, dass er in einem besseren Licht dasteht - eine nette Idee! Die Story an sich ist zwar relativ simpel und wird wohl niemanden vom Hocker reißen, wird aber gut erzählt und überzeugt durch beeindruckend inszenierte Zwischensequenzen.

    Nur der eindeutig an Kinder gerichtete Humor wird bei älteren Semestern wohl nicht immer zünden, ist aber auch niemals so daneben, dass er allzu negativ ins Gewicht fallen würde. Captain Qwark fungiert nicht nur als Erzähler, seine Erläuterungen dienen gleichzeitig dazu, uns in den Tutorials an die verschiedenen Gameplay-Mechaniken heranzuführen - ein sehr charmanter Einfall!

    Zu lernen gibt's viel, denn Ratchet verfügt über eine stattliche Anzahl an Bewegungsmanövern, die nach und nach durch neue Moves erweitert werden. So kann er unter anderem einen Doppelsprung ausführen, sich mit seinem Licht-Greifhaken über Abgründe ziehen oder Wandsprünge absolvieren.
    Waffennarr: Die Auswahl unserer Wumme vollziehen wir via Kreismenü. Jedes der Teile hat dabei seine Vorzüge. (PS4) Waffennarr: Die Auswahl unserer Wumme vollziehen wir via Kreismenü. Jedes der Teile hat dabei seine Vorzüge. (PS4) Quelle: Games Aktuell
    Clank lässt sich überdies zu einem Mini-Hubschrauber umfunktionieren und hilft auf diese Weise, auch größere Schluchten zu überwinden. Außerdem erwartet uns auf so gut wie jedem der verschiedenen Planeten, welche die Levels des Spiels darstellen, ein spezieller, an den Ort gebundener Gameplay-Kniff.

    Da fahren wir zum Beispiel Hoverboard-Rennen, sausen mit einem Jetpack durch die Atmosphäre, gleiten auf Relings durch die Gegend, nehmen hinter stationären Geschütztürmen Platz und so weiter - die Vielfalt ist gigantisch. Bei manchen Spielelementen hätten wir uns zwar gewünscht, dass sie mehr Einfluss auf das Gesamterlebnis haben, und weniger Aufgaben à la "Sammle X Stück von Gegenstand Y" wären auch nett gewesen, doch das ist Kritik auf hohem Niveau.

    Robo-Radau: Manchmal dürfen wir die Kontrolle über Clank übernehmen und dann kleine Umgebungsrätsel lösen. (PS4) Robo-Radau: Manchmal dürfen wir die Kontrolle über Clank übernehmen und dann kleine Umgebungsrätsel lösen. (PS4) Quelle: Games Aktuell Apropos sammeln: Wesentlich besser gefällt uns das Aufklauben der optionalen Sammel-Items, derer es recht wenig gibt, was durch die kreativen Verstecke der Gegenstände aber wieder mehr als wettgemacht wird. Zusätzlich erwarten uns in den Levels meist Nebenaufgaben, die dafür sorgen, dass man nach Abschluss der Hauptmission gerne noch einmal auf die weitläufigen Planeten zurückkehrt.

    Ein Fest für Waffennarren

    Ergänzt wird das gelungene Hüpf-Spielprinzip des Abenteuers durch einen ebenso gelungenen Action-Anteil. Für den Nahkampf verfügt Ratchet über einen Schraubenschlüssel, mit dem er mittels einer simplen Attacke für Chaos unter schwächeren Gegnern sorgt.
    Prachtvolle Planetentour: Grafisch holt Ratchet & Clank einiges aus der PS4-Hardware raus und läuft durchgehend flüssig. So wünschen wir uns jedes Remake, liebe Entwickler! (PS4) Prachtvolle Planetentour: Grafisch holt Ratchet & Clank einiges aus der PS4-Hardware raus und läuft durchgehend flüssig. So wünschen wir uns jedes Remake, liebe Entwickler! (PS4) Quelle: Games Aktuell
    Wer richtig austeilen will, greift auf das riesige Sortiment an durchgeknallten Schusswaffen zurück, die wir entweder im Shop mittels aufgesammelter Schrauben erstehen oder an vorgegebenen Punkten finden können - wenn wir uns gut genug umsehen.

    Neben den Wummen des Originals haben es auch etliche Knarren aus den Nachfolgern sowie einige Neuentwicklungen ins Spiel geschafft und fast alle sind sie wahnsinnig kreativ umgesetzt: Der Groovitron etwa bringt Gegner zum Tanzen, woraufhin wir sie einige Sekunden lang widerstandslos angreifen können, und der Pixelizer verwandelt sie in herumhüpfende 8-Bit-Brocken, die aussehen, als wären sie einem NES-Spiel entsprungen.

    Toll! Alle unsere Waffen können wir dank spezieller Kristalle verbessern und wir verleihen ihnen mehr Feuerpower oder erhöhen die Schussrate. Zusätzlich steigen die Wummen durch konstanten Einsatz Zusatzinfo
    Am 28. April 2016, also nur kurz nach dem Release des Spiels, startete auch der Film zum Spiel zum Film in den Kinos. Die beiden Erzählungen sind aber großteils identisch, ergänzen also einander nur bedingt. Wer den Film nicht kennt, kann das Spiel also dennoch vollumfänglich genießen. Ebenfalls sehr schön: Schon zum Start steht der Titel zum Budgetpreis von 40 bis 50 Euro im Laden – und hat trotzdem mehr Inhalt zu bieten als so manches teurere Spiel. So und nicht anders macht man seine Fans glücklich!
    im Level auf und erhalten dadurch ebenfalls Boni.

    Beeindruckend ist, wie gut das Zusammenspiel aus Jump&Run- und Shooter-Action funktioniert und wie sich kein Aspekt des Spiels anfühlt, als würde er zugunsten des anderen benachteiligt. Genauso haben wir Ratchet & Clank kennengelernt und genauso haben wir uns das seit Jahren wieder gewünscht. Wenn die Entwickler sich erneut so viel Mühe geben, hoffen wir, dass schon bald das Remake des zweiten Teils angekündigt wird!

    Entwickler: Insomniac Games | Hersteller: Sony | Sprache: Deutsch | Altersfreigabe: Ab 12

    06:27
    Ratchet & Clank im Video-Test: Tolles Remake des PS2-Hits
    Spielecover zu Ratchet & Clank
    Ratchet & Clank

    Ratchet & Clank (PS4)

    Spielspaß
    8,5 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Abwechslung pur – in jedem Level erlebt man etwas anderes.
    Wunderschöne, detailreiche Grafik
    Tolle Levelgestaltung, die zum Erforschen und Verweilen einlädt
    Sehr präzise, eingängige Steuerung
    Der stark an Kinder gerichtete Humor ist nicht immer treffsicher.
    Etwas zu viele Sammelaufgaben im Rahmen der Hauptmissionen
    Fazit
    Wiederbelebung eindrucksvoll gelungen: Ratchet und Clank erleben ein tolles Playstation-4-Debüt!
  • Ratchet & Clank
    Ratchet & Clank
    Publisher
    Sony
    Developer
    Insomniac Games
    Release
    20.04.2016

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Killing Floor 2 Release: Killing Floor 2
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199180
Ratchet & Clank
Ratchet & Clank: Remake für PS4 im Test - Grandiose Rückkehr des Lombax
Sie waren nie weg - und trotzdem feiern Ratchet und Clank eine Rückkehr, und zwar jene zur Qualität ihrer frühen Abenteuer.
http://www.gamesaktuell.de/Ratchet-und-Clank-Spiel-29402/Tests/Test-PS4-Remake-1199180/
08.07.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/06/S2Gross-pc-games_b2teaser_169.jpg
ratchet & clank,sony,action,insomniac games,ps4
tests