Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ratchet & Clank: Gelungenes Leinwand-Debüt für das Fellknäuel und die Blechbüchse

    Der Ratchet & Clank Film ist endlich da. Dieser ist sicherlich kein Meisterwerk, für Kinder und Fans der Serie aber trotzdem ein Grund zur Freude. Quelle: Constantin Film

    Im Rahmen einer Pressevorführung bei Constantin Film in München durften wir bereits den kommenden Kinofilm zu Sonys Jump & Run-Duo sehen. In unserer Filmkritik lest ihr, ob der Lombax und sein Robo-Kumpel auch auf der großen Leinwand überzeugen.

    In unserer Vorschau zum Spiel Ratchet & Clank berichteten wir euch bereits von unseren Anspiel-Eindrücken. Am gleichen Tag durften wir zudem noch den neuen gleichnamigen Kinofilm bei Constantin Film in München anschauen. Der begeisterte uns zwar nicht so sehr wie das Spiel, sorgte aber über fast die komplette Spielzeit von 94 Minuten für gelungene Unterhaltung.

    02:23
    Ratchet & Clank: Der erste deutsche Trailer zum Animationsabenteuer ist da!
    Spielecover zu Ratchet & Clank
    Ratchet & Clank

    So ein Drek-Schwein

    Vorab eine Warnung: Wer mit seinen Kindern in den Kinofilm geht, wird auch das Spiel kaufen müssen. Der Ausflug ins Lichtspielhaus kann also teuer werden. Doch die gute Nachricht: Das Spiel wird spitze und auch der Film ist die meiste Zeit über unterhaltsam. Während Kinder wohl von Anfang an von den sympathischen Charakteren und zahlreichen Albernheiten begeistert sein werden, dürften sich einige Erwachsene mit den ersten 30 Minuten ein wenig schwer tun. Die Gags sind zu diesem Zeitpunkt ein wenig flach geraten und lassen Besucher über zwölf Jahren höchstens schmunzeln. Dafür bietet Ratchet & Clank aber vom Start weg zahlreiche Anspielungen auf die gleichnamige Spielereihe und zahlreiche andere Charaktere aus Sony-exklusiven Spielen. Unwohl oder gelangweilt fühlt man sich also nie.

    Der fiese Chairman Drek ist eine Bedrohung für die gesamte Galaxie. Der fiese Chairman Drek ist eine Bedrohung für die gesamte Galaxie. Quelle: Constantin Film Wenn die Story rund um unser Helden-Duo, die fiesen Dr. Nefarius und Chairman Drek sowie Weltraum-Depp Captain Qwark nach einer halben Stunde aber endlich Fahrt aufnimmt, werden auch die Witze immer besser. Wenn sich Qwark und Nefarius im großen Finale über geeignete One-Liner streiten, zieht selbst Angela Merkel ihre Mundwinkel nach oben. Die englische Vertonung ist zudem ausgezeichnet und glänzt mit prominenten Sprechern wie Paul Giamatti, Rosario Dawson und Sylvester Stallone. Da wir den Film nur im O-Ton sahen, können wir zur deutschen Synchronisation noch keine Aussage treffen. Wir wissen nur, dass Youtuber iBlali eine Mini-Rolle spricht. Na ja. Wer's braucht ...

    Da Film und Spiel aufeinander aufbauen ist die Story natürlich die gleiche. Drek und Nefarius wüten durch die Galaxie und die Galactic Rangers rund um Halbzeit-Held und Vollzeit-Trottel Captain Qwark sehen sich gezwungen, ein Helden-Casting abzuhalten. Bei diesem wird der enthusiastische Mechaniker Ratchet jedoch abgelehnt. Völlig desillusioniert trifft der Lombax schließlich auf den kleinen Roboter Clank, welcher aus der Killer-Roboter-Fabrik von Drek geflohen ist und nun die Rangers warnen möchte. Ehe sie sich versehen stolpert das Duo in das größte Abenteuer seines Lebens.

    Ratchet & Clank sind meistens zusammen mit den Galactic Rangers unterwegs. Ratchet & Clank sind meistens zusammen mit den Galactic Rangers unterwegs. Quelle: Constantin Film

    Beste Freunde? Echt?

    Fans der Serie und erwachsene Zuschauer werden aber auch einige Kleinigkeiten zu bemängeln haben. Wer die Spiele kennt, wird vermutlich mit der Dynamik zwischen den beiden Hauptfiguren nicht so ganz warm. Um als beste Freunde durchzugehen, die kurz nach ihrem ersten Treffen schon durch dick und dünn gehen, hätten Ratchet und Clank nämlich mehr Screentime benötigt. Die meiste Zeit sieht man sie alleine oder mit den Galactic Rangers zusammen. Das Freundschaftsthema ist so etwas unterrepräsentiert. Außerdem ist Captain Qwark zwar immer noch dümmlich, aber nicht ganz so unfähig wie in den alten Spielen.

    Darunter leidet ein wenig die Dynamik des beliebten Duos. Darunter leidet ein wenig die Dynamik des beliebten Duos. Quelle: Constantin Film Kinobesucher, welche sich mit der Marke nicht auskennen, wird wohl vor allem auffallen, dass der Film weder in den Animationen noch mit der Story mit anderen Animationsfilmen von Pixar oder Dreamworks mithalten kann. Optisch ist Ratchet & Clank ganz hübsch, aber eben nicht so detailliert wie die Konkurrenz. Darüber hinaus ist die Story recht simpel und baut auf ein einfaches Schwarz-Weiß-Schema. Wer nicht mehr als vergnügliche eineinhalb Stunden im Kino erwartet, wird aber auf jeden Fall ordentlich unterhalten. Der Film läuft in Deutschland am 28. April in den Kinos an.


    Film
     

    Action
     
    Spannung
     
    Emotion
     
    Humor
     
    Erotik
     
    Anspruch
     
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

  • Ratchet & Clank
    Ratchet & Clank
    Vertrieb
    Constantin Film AG
    Kinostart
    28.04.2016
    Film-Wertung:
     

    Aktuelles zu Ratchet & Clank

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1190815
Ratchet & Clank
Ratchet & Clank: Gelungenes Leinwand-Debüt für das Fellknäuel und die Blechbüchse
Im Rahmen einer Pressevorführung bei Constantin Film in München durften wir bereits den kommenden Kinofilm zu Sonys Jump & Run-Duo sehen. In unserer Filmkritik lest ihr, ob der Lombax und sein Robo-Kumpel auch auf der großen Leinwand überzeugen.
http://www.gamesaktuell.de/Ratchet-und-Clank-Film-261656/Tests/Review-Gelungenes-Leinwand-Debut-1190815/
25.04.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/03/RC_07_A4-pc-games_b2teaser_169.jpg
ratchet & clank,film,kinokritik
tests