Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rampage: Total Destruction

    Hungrige Monster greifen an: Dieses Klassiker-Update serviert euch Weltmetropolen als Snack für zwischendurch. Wir wünschen guten Appetit!

    F ür den Fall, dass ihr die Hollywood-Brüller "King Kong" und "Tarantula" verpasst habt: Hier ist eure Chance, mal selber als einer von knapp 30 mutierten XXL-Chaoten durch die schönsten Städte der Welt zu trampeln.

    Egal ob in San Francisco oder London, ob in Hongkong oder Chicago, stets gilt es, Gebäude zu zertrümmern, um das nächste Viertel zu erreichen. Spielerisch geht es also stets nur um Action. Das anspruchslose Gekloppe ist aber mit Zivilistengeschrei, Trümmern, witzigen Animationen und viel Humor so detailliert aufbereitet, dass es fast schon an einen Trickfilm erinnert.

    Hauen & Fressen

    Die genial animierten Monster sind äußerst gelenkig: Behände kraxeln Riesenratte, Stachelschwein, Oktopus oder Zyklop seitlich oder frontal an den Häuserfronten hinauf, um sie dann mit wuchtigen Schlägen, Tritten oder einem Stakkato schneller Hiebe Stück für Stück zu demolieren. Steht euer Tierchen auf dem Dach, stampft es auf Knopfdruck wild darauf herum, bis die Konstruktion ins Wanken gerät. Dann müsst ihr schnell auf das nächste Gerüst hopsen, um nicht in die Tiefe zu stürzen.

    Inmitten von Staubwolken und Trümmern entdeckt ihr immer wieder leckere Bonusgegenstände. Schmackhaftes Obst, saftige Bewohner und Geld bringen Punkte, Starkstromleitungen und Chilischoten hingegen führen zu allergischen Reaktionen und heftigem Erbrechen. Wer sich genügend Passanten in den Rachen stopft, erreicht damit Bonusziele und freut sich über neue Monster und effektivere Schlagserien. Selbst das typische Monstergebrüll, das ganze Armeeeinheiten hinwegfegt, setzt ihr im Tohuwabohu der Zerstörung ein.

    Tja, und das war's dann auch schon: Kaum ist ein Gebiet geräumt, stampfen die Monster zum nächsten Viertel und randalieren weiter. Abwechslung? Innovation? Minispielchen? Fehlanzeige! Immerhin sind auf der 20-Euro-DVD noch das Arcade-Original "Rampage" sowie der PSone-Vorgänger "Rampage World Tour" mit drauf. Die bieten im Grunde dasselbe, nur in wesentlich simplerer 2D-Grafik. cb

    Rampage: Total Destruction (PS2)

    Spielspaß
    6,5 /10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Pro & Contra
    Viele Angriffsmanöver
    Satte 30 Monsterarten
    Viele detailreiche Effekte
    Inkl. zwei Rampage-Oldies
    Liebevoll animiert -- für Ray-Harryhausen-Fans Pflicht!
    Träge Steuerung
    Praktisch keinerlei spielerische Abwechslung -- schade!
  • Rampage: Total Destruction
    Rampage: Total Destruction
    Developer
    Midway Games
    Release
    28.04.2006
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelles zu Rampage: Total Destruction

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
718308
Rampage: Total Destruction
Rampage: Total Destruction
Hungrige Monster greifen an: Dieses Klassiker-Update serviert euch Weltmetropolen als Snack für zwischendurch. Wir wünschen guten Appetit!
http://www.gamesaktuell.de/Rampage-Total-Destruction-Spiel-29313/Tests/Rampage-Total-Destruction-718308/
01.07.2006
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/rampagetdpackshoteps.jpg
tests