Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Updated

    Quantum Break in der Gamescom-Vorschau - Das Ende der Zeit als Auftakt für fett inszenierte Action - Video-Update

    Quantum Break konnten wir uns auf der gamescom 2015 in Köln ansehen. (8) Quelle: Microsoft

    Glänzte das Xbox One-exklusive Quantum Break auf der E3 noch mit Abwesenheit, durften wir auf der Gamescom das neue Werk der Max Payne- und Alan Wake-Macher Remedy ausgiebig betrachten und außerdem Creative Director Sam Lake Löcher in den Bauch fragen.

    Die uns vorgespielte Demo setzt quasi genau dort ein, wo die Präsentation auf der Microsoft-Pressekonferenz am Vortag endete. Unser Held namens Jack befindet sich auf der Spur seines ehemaligen Freundes Paul, der nun dem bösen Konzern Monarch vorsteht. Während Jack nämlich durch ein gescheitertes Experiment Superkräfte erlangte, mit denen er die Zeit beeinflussen kann, wurde Paul in ein Zeitloch gerissen, aus dem er 17 Jahre älter und als Vorsitzender von Monarch wieder herauskam. Das Ziel des jetzigen Bösewichts: Das Ende der Zeit. Und das will Jack natürlich um jeden Preis vereiteln.

    Quantum Break konnten wir uns auf der gamescom 2015 in Köln ansehen. (3) Quantum Break konnten wir uns auf der gamescom 2015 in Köln ansehen. (3) Quelle: Microsoft Die Spur führt Jack schließlich zu einer Schiffswerft, wo Paul bereits auf ihn wartet und per Zeitmanipulation alles zusammenstürzen lässt, um seinen ehemaligen Kumpel zu begraben. Durch geschickten Einsatz seiner Zeitfähigkeiten klettert unser Held jedoch aus den Trümmern hervor. Hierfür benutzt er verschiedene Techniken. Mal dreht er die Zeit zurück zu dem Zeitpunkt,als ein Container noch nicht total zerquetscht war, um gefahrlos durch ihn durch zu gehen, ein anderes Mal spult Jack die Zeit vor, um an Bruchstücken entlangzuklettern. Diese Zeitspielereien werden grafisch hervorragend in Szene gesetzt. Bei den Manipulationen werden die Farben der Umgebung ausgegraut und Bruchstücke von Zeitkristallen brechen hervor.

    Quantum Breaks: Jacks besondere Fähigkeiten

          

    Quantum Break konnten wir uns auf der gamescom 2015 in Köln ansehen. (5) Quantum Break konnten wir uns auf der gamescom 2015 in Köln ansehen. (5) Quelle: Microsoft Jacks Fähigkeiten kommen ihm jedoch auch im Kampf zu Gute. So kann er eine Art Schutzschild um sich herum aufbauen, Feinde gezielt verlangsamen oder blitzschnell heranpreschen, um einem überraschten Gegner im Nahkampf eins überzubraten. Die verschiedenen Techniken haben alle jeweils einen eigenen Energiebalken, so dass man nach Herzenslust seine Aktionen variieren kann. Laut Sam Lake sollen die Kämpfe dennoch nicht zu einfach werden. Einige der Feinde können nämlich selbst die Zeit manipulieren und setzen euch damit ordentlich zu.

    Nach einem hitzigen Gefecht mit mehreren Feinden ist die Demo bereits zu Ende, doch nun geht Lake endlich auf das bislang eher skeptisch beäugte Konzept des Verbunds von Spiel und TV-Serie ein. Während sich das Spiel auf den Helden und seine Verbündeten konzentriert soll die TV-Serie hingegen auf die Bösewichter ausgelegt sein. An jedem Ende eines Akts vom Spiel Quantum Break soll der Spieler vor eine Entscheidung gestellt werden, welche enorme Konsequenzen für den weiteren Story-Verlauf haben soll. Nach dieser Entscheidung wird schließlich eine neue (etwa 22 Minuten dauernde) Folge der TV-Serie freigeschaltet.

    Quantum Break - Video-Fazit von der gamescom

          
    04:05
    Quantum Break: Fazit-Video von der Gamescom zum Remedy-Shooter
    Spielecover zu Quantum Break
    Quantum Break

    Quantum Break - 5 Minuten Gameplay im Video

          
    05:04
    Quantum Break: 5 Minuten Gameplay-Demo von der Gamescom
    Spielecover zu Quantum Break
    Quantum Break

    Quantum Break: Die Serie

          

    Quantum Break konnten wir uns auf der gamescom 2015 in Köln ansehen. (16) Quantum Break konnten wir uns auf der gamescom 2015 in Köln ansehen. (16) Quelle: Microsoft In der Serie werden schließlich die Konsequenzen eurer Entscheidung deutlich. Hierfür wurden etliche Schlüsselszenen in mehrfacher Ausführung gedreht, damit die Geschichte auch immer zu euren Entscheidungen passt. Außerdem wird es immer wieder Überschneidungen geben. In derSerie wird Jack beispielsweise gefangen genommen und die Fieslinge sind verblüfft, als sie feststellen, dass ihr Opfer irgendwie entkommen ist. Im Siel erleben wir dann, wie genau es Jack gelungen ist, seinen Häschern zu entfliehen. Überhaupt wirkt die Produktion der TV-Serie hochprofessionell und glänzt mit etlichen bekannten Serien-Schauspielern. Das Konzept von Quantum Break wirkt also durchaus stimmig, ob es früher oder später aber nicht einfach zu sehr stört, andauernd aus dem Spielfluss gerissen zu werden, muss sich noch zeigen. Bisher sieht das Gezeigte aber durchaus vielversprechend aus und dürfte wohl einige Leute zum Kauf einer Xbox One anregen.

    Quantum Break - Gamescom-Fazit

          
    01:40
    Quantum Break - Time is Power-Trailer von der gamescom 2015
    Spielecover zu Quantum Break
    Quantum Break
  • Quantum Break
    Quantum Break
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Remedy Entertainment
    Release
    05.04.2016

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167043
Quantum Break
Gamescom-Vorschau - Fett inszenierte Action - Video-Update
Glänzte das Xbox One-exklusive Quantum Break auf der E3 noch mit Abwesenheit, durften wir auf der Gamescom das neue Werk der Max Payne- und Alan Wake-Macher Remedy ausgiebig betrachten und außerdem Creative Director Sam Lake Löcher in den Bauch fragen.
http://www.gamesaktuell.de/Quantum-Break-Spiel-15745/News/Gamescom-Vorschau-Video-Update-1167043/
06.08.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/08/quantum-break-gunfight-pc-games_b2teaser_169.jpg
quantum break,action,remake
news