Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PES 2016: myClub - Lohnen sich die Inhalte der Gratis-Version?

    PES 2016 myClub - Die Inhalte der Gratis-Version von Pro Evolution Soccer 2016 Quelle: Konami

    PES 2016 völlig gratis spielen? Mit Pro Evolution Soccer 2016 myClub kein Problem! Wir verraten, ob sich kostenlose ProEvo-Variante für PS4 und PS3 lohnt. Neben dem Trainingsmodus sind auch erweiterte Freundschaftsspiel-Inhalte der Demo sowie der komplette myClub-Modus enthalten.

    Mit PES 2016 myClub veröffentlicht Konami eine "Free2Play"-Version der Fußballsimulation. Ihr dürft euch also auf eurer PS4 oder PlayStation 3 einen Eindruck von Pro Evolution Soccer 2016 machen, der über die Inhalte der Demo hinausgeht. Eben diese Inhalte der Probier-Version sind in der Gratis-Fassung in Form eines verlängerten Freundschaftsspiel-Modus' enthalten. Obendrein spielt ihr auch den Spielmodus Training sowie die vollständigen myClub-Variante, dem PES-Pendant zum FIFA Ultimate Team. Bereits hier wird klar: Sofern ihr auf Liga-Modi, Meisterliga, Champions League oder gar Become A Legend verzichten könnt, macht ihr mit der Gratis-Version gar nichts falsch.

    Auf der PlayStation 4 ladet ihr euch zunächst 2,3 Gigabyte für die kostenlose Fassung herunter. Startet ihr danach PES 2016 myClub, so sind lediglich Freundschaftsspiele mit Juve und Barca verfügbar. Die Anwendung muss nochmals 20 GB an Daten aus dem PSN nachladen, um mehr Mannschaften für Freundschaftsspiele sowie den Trainingsmodus als auch das eigentlich Herzstück der Gratis-Variante zu Pro Evolution Soccer 2016 zu liefern: den myClub-Modus. Dieser bietet sämtliche Inhalte, die auch in der Vollversion von ProEvo 2016 enthalten sind - inklusive Legenden wir Roberto Baggio, Olli Kahn oder Roberto Carlos.

    PES 2016 myClub-Modus ohne Einschränkungen

    Ihr stellt - ähnlich wie in FIFA 16 Ultimate Team - eine schlagkräftige und vor Teamgeist strotzende Elf auf. Dabei engagiert ihr möglichst talentierte Scouts, die euch Top-Spieler aus Europa ins Team holen. Neben dem passenden Trainer samt eigener Vorstellung der taktischen Grundformation stellt ihr die zueinander passenden Spieler auf, sofern euer Scout passende Kicker liefert. Die Scouts bezahlt ihr mit erspielten GP-Punkten oder durch Echtgeld erworbene myClub-Münzen. Ihr tretet dann online sowie offline in Ranglisten- oder Freundschaftsspielen oder auch Turnieren an, um Preisgelder in Form von GP-Punkten zu ergattern.

    Auf die Meisterliga müsst ihr in PES 2016 myClub allerdings verzichten. Auf die Meisterliga müsst ihr in PES 2016 myClub allerdings verzichten. Quelle: pcgames.de Zu Kauf von MyClub-Münzen werdet ihr in der kostenlosen PES 2016-Version nicht genötigt. Solltet ihr Spieler nicht mehr brauchenn, stellt ihr sie als Übungsleiter ein. In dieser Funktion trainieren sie dann einen passenden Spieler und machen ihn besser. Danach verlässt der Übungsleiter den Verein und ihr dürft ihn nicht mehr verwenden. Teilweise gibt es auch immer wieder Events, Aktionen oder Belohnungen, die euch spezielle Scouts, Spielertypen oder Turniere liefern. Auch Leihspieler dürft ihr für begrenzte Spiele einkaufen, allerdings sind diese in Turnieren und Online-Matches tabu. Der Trainingsmodus in Pro Evolution Soccer - myClub stellt eine nette Abwechslung vom myClub-Alltag dar. Ihr lernt neue Techniken und schult eure Fähigkeiten für die harten Turniere in Pro Evolution Soccer 2016 myClub.

    Darauf müsst ihr verzichten

    Die Vollversion von PES 2016 bietet natürlich viele weitere Inhalte. So fehlen in der Gratis-Version beispielsweise die komplette Meisterliga sowie der Become A Legend-Modus. Ebenso sind Liga-Wettbewerbe, Spiele in der offiziellen UEFA Champions League oder Online-Duelle mit Freunden - außerhalb von myClub - nicht möglich. Obendrein fehlt noch der umfassende Editor, mit dem ihr Spielern, Stadien oder Clubs die Originalnamen sowie neue Logos verpasst. Wer auf all diese Inhalte verzichten kann und ausschließlich im myClub-Modus in Pro Evolution Soccer 2016 unterwegs ist, der ist mit der Gratis-Fassung der Konami-Fußballsimulation sehr gut bedient. Besitzt ihr bereits die Vollversion von ProEvo 2016, dann braucht ihr die kostenlose Variante natürlich nicht. Wir halten Tipps zur Meisterliga in PES 2016 in einem Guide für euch bereit.

    24:03
    PES 2016: 25 Minuten Gameplay von der PS4
  • Pro Evolution Soccer 2016
    Pro Evolution Soccer 2016
    Publisher
    Konami
    Release
    17.09.2015

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1180741
Pro Evolution Soccer 2016
PES 2016: myClub - Lohnen sich die Inhalte der Gratis-Version?
PES 2016 völlig gratis spielen? Mit Pro Evolution Soccer 2016 myClub kein Problem! Wir verraten, ob sich kostenlose ProEvo-Variante für PS4 und PS3 lohnt. Neben dem Trainingsmodus sind auch erweiterte Freundschaftsspiel-Inhalte der Demo sowie der komplette myClub-Modus enthalten.
http://www.gamesaktuell.de/Pro-Evolution-Soccer-2016-Spiel-55619/Specials/myClub-Gratis-1180741/
11.12.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/12/PESAufmacher-pc-games_b2teaser_169.jpg
pes,fußball,konami,sport,free2play
specials