Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pokémon GO Tipps: Buddy-System und Belohnungen erklärt

    Wie funktioniert das Buddy-System in Pokémon GO? Wir verraten es euch! Quelle: PC Games

    Update 0.37.0 bzw. 1.7.0 für Pokémon GO bringt das Buddy-System ins Spiel. Dadurch könnt ihr eure Pokémon nun spazieren führen und Belohnungen in Form von Bonbons einstreichen. Letztere sind notwendig, um die Statuswerte zu optimieren. Wie lange ihr mit jedem Pokémon Gasse gehen müsst, verrät unsere Liste.

    Das Buddy-System für Pokémon GO ist da: Niantic hat damit begonnen, Update 0.37.0 (Android) beziehungsweise 1.7.0 (iOS) auszurollen. In der TV-Serie folgt Pikachu dem Pokémon-Trainer Ash auf Schritt und Tritt. Im Verlauf des Abenteuers entsteht eine große Freundschaft. Nach einem ganz ähnlichen Prinzip funktioniert das neue Buddy-System im Spiel: Ihr könnt eure gefangenen Pokémon nun nämlich spazieren führen - und das hat Vorteile! Während ihr unterwegs seid, stößt euer Kumpane etwa regelmäßig auf Bonbons, die zur Weiterentwicklung der Taschenmonster erforderlich sind.

    02:44
    Pokémon GO: Das Buddysystem im Video-Guide

    Pokémon GO: Wie bestimme ich meinen Buddy?

          

    Der Wechsel eures Pokémon-Begleiters ist zwar jederzeit möglich, allerdings geht eventuell erspielter Fortschritt verloren.Der Wechsel eures Pokémon-Begleiters ist zwar jederzeit möglich, allerdings geht eventuell erspielter Fortschritt verloren.Quelle: PC GamesBegebt euch zunächst auf euren Charakter-Bildschirm. Tippt dafür auf das Portrait eurer Figur in der unteren Bildschirmhälfte und öffnet dort das Menü (unten rechts). Wählt die Option "Kumpel" und sucht euch das Taschenmonster aus, mit dem ihr Gassie gehen wollt. Habt ihr alles richtig gemacht, ist im Profilbildschirm euer Trainer-Avatar dann gemeinsam mit eurem Wunsch-Pokémon zu sehen. Keine Angst: Eure Wahl lässt sich belieblig oft rückgängig machen, sodass ihr immer wieder andere Pokémon spazieren führen könnt. Zum Wechseln tippt ihr einfach erneut die "Kumpel"-Option an oder tippt direkt auf euer Buddy-Pokémon. Über das "Tauschen"-Symbol in der unteren rechten Ecke könnt ihr dann ein neues Pokémon auswählen.

    Pokémon GO: Wie lange muss ich mit den Pokémon herumlaufen?

          

    Die Distanz, die ihr mit eurem Pokémon Buddy zurücklegen müsst, um eine Belohnung einzustreichen, hängt vom jeweiligen Taschenmonster ab. Die Seltenheit scheint dabei prinzipiell keine Rolle zu spielen. Ein mächtiges Garados findet jeden Kilometer eine Süßigkeit, während ihr ein Traumato für den gleichen Lohn schon drei Kilometer spazieren führen müsst. Den nachfolgenden Tabellen könnt ihr entnehmen, wie weit ihr mit welchem Pokémon laufen müsst, um Bonbons zu erhalten:

    1 KM
    Karpador Garados Zubat Golbat Pikachu Raichu Taubsi
    Tauboga Taubos Raupy Safcon Smettbo Hornliu Kokuna
    Bibor Rattfratz Rattikarl Habitak Ibitak Piepi Pixi
    Pummeluff Knuddeluff Kleinstein Georok Geowaz
    3 KM
    Bisasam Bisaknosp Bisaflor Glumanda Glutexo Glurak Schiggy
    SchilokTurtok Rettan Arbok Sandan Sandamer Niodran (w)
    Nidorina Nidoqueen Nidoran (m) Niodrino Nidoking Vulpix Vulvona
    Myrapla Duflor Giflor Paras Parasek Bluzuk Omot Digda
    Digdri Mauzi Snobilikat Enton Entron Fukano Arkani Abra
    Kadabra Simsala Quapsel Quaputzi Quappo Machollo Maschock
    Machomei Knofensa Ultrigaria Sarzenia Tentacha Tentoxa Ponita
    Gallopa Flegmona Lahmus Magnetilo Magneton Porenta Dodu
    Dodri Jurob Jugong Sleima Sleimok Muschas Austos
    Nebulak: Alpollo Gengar Traumato Hypno Krabby Kingler Voltobal
    Lektrobal Owei Kokowei Tragosso Knogga Schlurp Smogon
    Smogmog Rihorn Rizeros Tangela Kangama Seeper Seemon
    Goldoni Golking Sterndu Starmie Tauros Porygon
    5 KM
    Onix Kicklee Nockchan Chaneira Pantimos Sichlor Aerodactyl
    Kabuto Kabutops Relaxo Dratini Dragonir Dragoran Amonitas
    Amoroso Evoli Aquana Blitza Flamara Lapras Rossana
    Elektek Magmar Pinsir

    Für das Ausführen legendärer Pokémon wie Ditto, Arktos, Lavados, Zapdos, Mewtu und Mew gibt es nach Angaben von Dataminern alle fünf Kilometer mindestens ein Bonbon. Da diese Taschenmonster aber noch nicht nachweislich gefunden wurden, listen wir sie nicht in der entsprechenden Tabelle auf.

    Pokémon GO Buddy-System: Gibt es abgesehen von Bonbons weitere Vorteile?

          

    Putzig: Wenn ihr mit Pikachu zehn Kilometer zurücklegt, springt er euch auf die Schulter. Ob ähnliche Freundschaftsbekundungen auch bei anderen Pokémon zu sehen sind?Putzig: Wenn ihr mit Pikachu zehn Kilometer zurücklegt, springt er euch auf die Schulter. Ob ähnliche Freundschaftsbekundungen auch bei anderen Pokémon zu sehen sind?Quelle: pokemongohub.netMit der Ankündigung teilte Niantic mit, dass das Buddy-System neben Bonbons weitere Boni gewährt. Welche das sind, darüber schweigt sich das Entwicklerstudios aus. Die Community ist da schon etwas weiter und ist bereits auf ein lustiges Easter Egg gestoßen. Absolviert ihr mit etwa mit Pikachu 10 Kilometer, macht er es sich künftig auf der Schulter eures Avatars bequem! Einen spielerischen Nutzen hat das zwar nicht, für einen Schmunzler ist die Hommage an Ashs Pikachu aber dennoch gut. Darüber hinaus schüttet Pokémon GO offenbar zusätzliche Bonbons aus, wenn ihr bestimmte Herausforderungen meistert - etwa das Ausführen aller Pokémon-Spezies im Spiel.

    Pokémon GO: Weitere Guides mit Tipps

          

    Weitere Pokémon GO Tipps haben wir auf unserer Themenseite für euch. Zuletzt widmeten wir etwa den Teamleiter-Bewertungen einen ausführlichen Beitrag. Ihr könnt eure Pokémon seit Ende August 2016 von eurem jeweiligen Teamleiter kommentieren lassen. Leider sind deren Ausführungen kryptisch ausgefallen, wir helfen euch jedoch mit Übersetzungen weiter. Einen Guide, wie ihr alle Pokémon findet und levelt haben wir ebenso für euch wie eine Anleitung zur Evoli-Entwicklung. Was es über legendäre Pokémon zu wissen gibt und wie ihr Eier am schnellsten ausbrütet, zeigen wir in weiteren Tipps-Artikeln.

    03:37
    Pokémon GO: Bewertungen - Das bedeuten die Kommentare der Teamleiter
  • Pokémon GO
    Pokémon GO
    Release
    13.07.2016
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Super Mario Run Release: Super Mario Run Nintendo , Nintendo
    Cover Packshot von Sons of Anarchy: The Prospect Release: Sons of Anarchy: The Prospect
    Cover Packshot von Firefly Online Release: Firefly Online Fox Searchlight Pictures
    Cover Packshot von Trials Frontier Release: Trials Frontier Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von Infinity Blade Release: Infinity Blade Chair Entertainment Group , Epic Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1207446
Pokémon GO
Pokémon GO Tipps: Buddy-System und Belohnungen erklärt
Update 0.37.0 bzw. 1.7.0 für Pokémon GO bringt das Buddy-System ins Spiel. Dadurch könnt ihr eure Pokémon nun spazieren führen und Belohnungen in Form von Bonbons einstreichen. Letztere sind notwendig, um die Statuswerte zu optimieren. Wie lange ihr mit jedem Pokémon Gasse gehen müsst, verrät unsere Liste.
http://www.gamesaktuell.de/Pokemon-GO-Spiel-56108/Tipps/Buddy-System-Belohnungen-Update-1207446/
12.09.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/09/pokemongobuddy-pc-games_b2teaser_169.jpg
pokemon,guide,tipps
tipps