Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PS4 Pro: Erste Technik-Analyse von Digital Foundry zu 4K & HDR

    PS4 Pro:Erste Eindrücke von Digital Foundry zu 4K & HDR (6) Quelle: Sony

    Die Experten von Digital Foundry waren bei der Enthüllung der PlayStation 4 Pro zugegen und berichten in ihrem Artikel von ersten Eindrücken zu 4K-Auflösung und HDR. Obwohl es sich bei Ersterer nicht um eine native, sondern eine hochskalierte Auflösung handeln soll, scheint der Unterschied zu 1080p zu begeistern, wenn auch einige Spiele noch mit störenden Artefakten zu kämpfen haben scheinen.

    Im Rahmen einer speziell einberufenen Pressekonferenz enthüllte Sony am gestrigen Abend die PlayStation 4 Pro. Während sich Stream-Zuschauer und der Rest der Welt mit den Informationen und einigen, über komprimierte Livestreams aber wenig aussagekräftigen Spiele-Trailern zufriedengeben mussten, kamen Journalisten vor Ort hinterher bereits in den Genuss, sich selbst von der versprochenen grafischen Finesse der neuen Konsolen-Iteration zu überzeugen. Unter diesen Menschen waren auch die Experten von Digital Foundry, die in ihrem umfangreichen Artikel auf Eurogamer erste Eindrücke von dem Gerät schildern.

    Reklame: PlayStation 4 Pro - Konsole (1TB) jetzt bei Amazon bestellen

    So sprachen sie unter anderem mit Naughty Dog, und brachten in Erfahrung, dass The Last of Us Remastered auf der PS4 Pro dem Spieler wieder die Wahl zwischen 60 und 30 Bildern pro Sekunde und darüber hinaus eine Auflösung von 4K bieten wird. Diese werde bei aktivierten 60 FPS zwar ein wenig reduziert, dafür soll das Spiel aber eine rundherum bessere Performance bieten, als auf der Standard-PS4. Die Qualität der 4K-Auflösung, um die sich bei der Konsole alles dreht, variiere dabei von Titel zu Titel. Im Fall von Call of Duty: Infinite Warfare habe Activision vor der Präsentation zwar von 4K und 60 FPS gesprochen, die gezeigte Gameplay-Sektion des Titels habe aber offensichtlich keine der beiden angestrebten Werte erreicht. Auch das gezeigte Mass Effect: Andromeda sei nicht an die Auflösung von 4K herangekommen - das Upgrade gegenüber der Auflösung von 1080p sei allerdings trotzdem sichtbar gewesen, so die Experten.

    Playstation 4 Pro: Tolle Optik durch Hochskalierung

    Dafür sollen drei weitere First-Party-Titel aus den Reihen Sonys sehr beeindruckend ausgesehen haben: Horizon Zero Dawn, Days Gone und Infamous First Light nutzen offenbar alle die gleiche 4K-Upscaling-Technologie, Days Gone habe auf einem 65-Zoll-4K-Fernseher selbst aus kürzester Entfernung immer noch toll ausgesehen, berichtet Digital Foundry. Im Vergleich zu nativer 4K-Auflösung habe das hochskalierte Bild eine gewisse Schwammigkeit, doch selbst quasi mit der Nase am Bildschirm habe das Bild absolut überzeugt. Infamous First Light soll neben einer im Grunde tollen Optik bei Spielpausierung leichte Artefakte offenbart haben, die vermutlich im Skalierungsprozess der Auflösung entstehen. Und Deus Ex: Mankind Divided soll neben einer merkbar schlechteren Performance im Vergleich zur Standard-PS4 ebenfalls ein sehr unsauberes Bild geboten haben - bei den gezeigten Spielen handelte es sich aber natürlich teilweise um noch unfertige 4K-Anpassungen.

    PS4 Pro:Erste Eindrücke von Digital Foundry zu 4K & HDR (5) PS4 Pro:Erste Eindrücke von Digital Foundry zu 4K & HDR (5) Quelle: Sony Im Bericht geht Digital Foundry zudem auf einen im Vorfeld viel diskutierten Aspekt ein, der die Spielentwickler betrifft. Nicht wenige Studios sorgten sich nämlich um den Mehraufwand, den eine Entwicklung ihrer Spiele für zusätzliche Plattformen mit sich bringen würde. Nun scheint es sich bei der 4K-Skalierung der PS4 Pro allerdings weniger um eine Software-Lösung, als um ein Hardware-Feature zu handeln, das den Entwicklern zwar eine Menge Arbeit abnehmen dürfte, dabei allerdings immer noch eine gewisse Kontrolle überlasse. Zumindest wäre dies eine Erklärung für die unterschiedlich geartete Bildqualität der bislang gezeigten Spiele auf der PS4 Pro.

    Playstation 4 Pro: Schönere Farben durch HDR

    Nicht zu unterschätzen sei neben der hochskalierten Auflösung übrigens das HDR-Feature, das auch Besitzer der Standard-PS4 über ein Update erhalten werden. Einen vernünftigen HDR-Fernseher vorausgesetzt, biete das Feature laut Digital Foundry nicht nur schönere Farben und Kontraste, sondern offenbare insbesondere im Verbund mit 4K mitunter auffällig mehr Details innerhalb der Spiele. Als Beispiel führen die Experten Uncharted 4 auf, dessen weiße Strände zunächst sehr verwaschen ausgesehen hätten, bei Aktivierung von HDR aber die scharfen Texturen deutlich besser zum Vorschein hätten kommen lassen. Die Vorteile von HDR liegen offenbar auf der Hand, seien für Sony allerdings nur sehr schwer der Öffentlichkeit zu vermitteln.

    Für weitere Hintergründe zum Sony-Event inklusive tiefer gehender Details zu den 4K-Upscaling-Techniken der PS4 Pro und der nicht zu unterschätzenden Wahl des richtigen Fernsehers lest ihr den umfangreichen Artikel von Digital Foundry. Die PlayStation 4 Pro soll am 10. November 2016 für 399 Euro auf den Markt kommen. Für alle Informationen zur neuen Konsole lest ihr einfach unseren Artikel zur gestrigen Ankündigung und haltet auch weiterhin unsere verlinkte Themenseite im Blick.

    Quelle: Digital Foundry

    01:21
    Playstation 4 Pro: Lineup-Trailer - diese Spiele unterstützen die PS4 Pro
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von LordVessex
    also wer das ding holt mit dem gedanken dass es über allem Zweifel jedes Game in 4k und 60 fps darstellt der lebt in…
    Von grinch66
    4k30 was nix außer einer höheren Auflösung, dafür wenig fps, bestimmt mit Einbrüchen und wenig Grafik Features zu…
    Von occ
    Leider hat Sony zu viel mit 4k in der Präsentation geworben und anscheinend halten sie immer noch daran fest das dies…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von LordVessex
        also wer das ding holt mit dem gedanken dass es über allem Zweifel jedes Game in 4k und 60 fps darstellt der lebt in einer anderen welt

        ich weiß ganz genau auf was ich mich bei dem Teil einlasse, mir würde es schon reichen wenn die spiele wahlweise in 1080p und 60 fps laufen mit besserer grafik oder eben…
      • Von grinch66
        4k30 was nix außer einer höheren Auflösung, dafür wenig fps, bestimmt mit Einbrüchen und wenig Grafik Features zu bieten hat kann mir gestohlenen bleiben.
        Ich hoffe die 1080p Versionen bekommen mehr Aufmerksamkeit.
      • Von occ
        Leider hat Sony zu viel mit 4k in der Präsentation geworben und anscheinend halten sie immer noch daran fest das dies auch eines der Hauptgründe für das Teil ist.

        Wie es in der Realität aussieht sehen wir ja an diesem Artikel. Klar, wie im Artikel steht sind ein paar davon auch noch nicht fertig, aber…
    • Aktuelle Playstation 4 (PS4) Pro Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1207163
Playstation 4 (PS4) Pro
PS4 Pro: Erste Technik-Analyse von Digital Foundry zu 4K & HDR
Die Experten von Digital Foundry waren bei der Enthüllung der PlayStation 4 Pro zugegen und berichten in ihrem Artikel von ersten Eindrücken zu 4K-Auflösung und HDR. Obwohl es sich bei Ersterer nicht um eine native, sondern eine hochskalierte Auflösung handeln soll, scheint der Unterschied zu 1080p zu begeistern, wenn auch einige Spiele noch mit störenden Artefakten zu kämpfen haben scheinen.
http://www.gamesaktuell.de/Playstation-4-PS4-Pro-Konsolen-264565/News/erste-eindruecke-von-digital-foundry-zu-4k-und-hdr-1207163/
08.09.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/09/PS4-Pro-2--1-pc-games_b2teaser_169.jpg
playstation
news