Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PS Vita: Kein 3D-Support aufgrund der gyroskopischen Bewegungserkennung

    Im Vergleich zum Nintendo 3DS, wird die PS Vita von Sony keine Spiele in stereoskopischem 3D darstellen können. In einem aktuellen Interview erklärte Mick Hocking von Sony Europa nun die Ursache für den fehlenden 3D-Support. Demnach sei eine 3D-Darstellung auf dem Handheld aufgrund der gyroskopischen 6-Achsen-Bewegungserkennung nicht möglich.

    Während der Nintendo 3DS als größtes Feature einen 3D-Effekt ohne Brille erzeugen kann, wird die PS Vita von Sony auf die Darstellung in autostereoskopischem 3D leider verzichten müssen. In einem aktuellen Interview erklärte Mick Hocking nun die Ursache für den fehlenden 3D-Support. Demnach würde die PS Vita aufgrund ihrer gyroskopischen 6-Achsen-Bewegungserkennung kein 3D darstellen können. Zwar habe Sony anfangs auch 3D auf der PS Vita versucht, doch da man den Handheld durch die Bewegungssteuerung beim Spielen bewegt, ist ein 3D-Effekt nicht möglich.

    "Die beiden Dinge passen nicht gut zusammen", so Hocking. Außerdem verbaut Sony in der PS Vita einen hochauflösenden OLED-Bildschirm, die bislang nur 2D unterstützen. Anfang 2012 soll der neue Sony-Handheld schließlich in den Handel kommen. Einen genauen Release-Termin für die PS Vita hat Sony bislang noch nicht bekannt gegeben. Aktuellen Gerüchten zufolge, wird der PSP-Nachfolger aber zwischen Februar und März 2012 bei uns veröffentlicht werden. Die Originalmeldung zum fehlenden 3D-Support der PS Vita findet ihr auf gamespot.com.

  • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Naja wie man ja zurzeit bei der 3DS sieht, ist 3D ja jetzt nicht so das Verkaufsargument und Garant für sprudelnde…
    Von MW
    Hatte die PSVita schon in der Hand, super Teil. 3D ist im Kino gut aber meiner meinung nach auf spielen nich so da man…
    Von SmashStar
    Also ich brauch bei der Vita auch nicht unbedingt einen 3D Effekt aber was mich interessiert ist, ob es bei der…
    • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Naja wie man ja zurzeit bei der 3DS sieht, ist 3D ja jetzt nicht so das Verkaufsargument und Garant für sprudelnde Verkaufszahlen.
        Ich denke Sony, kann mit leben, dass die Vita kein 3D beherrscht.
      • Von MW
        Hatte die PSVita schon in der Hand, super Teil. 3D ist im Kino gut aber meiner meinung nach auf spielen nich so da man schnell kopfschmerzen bekommt.
      • Von SmashStar
        Also ich brauch bei der Vita auch nicht unbedingt einen 3D Effekt aber was mich interessiert ist, ob es bei der Verkaufsversion einen HDMI-Anschluss gibt weil ich meine in dem Video steckte eins in der PSV....ich hab zwar gelesen es soll keinen geben aber stimmt das denn?
    • Aktuelle PlayStation Vita (PS Vita) Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841102
PlayStation Vita (PS Vita)
PS Vita: Kein 3D-Support aufgrund der gyroskopischen Bewegungserkennung
Im Vergleich zum Nintendo 3DS, wird die PS Vita von Sony keine Spiele in stereoskopischem 3D darstellen können. In einem aktuellen Interview erklärte Mick Hocking von Sony Europa nun die Ursache für den fehlenden 3D-Support. Demnach sei eine 3D-Darstellung auf dem Handheld aufgrund der gyroskopischen 6-Achsen-Bewegungserkennung nicht möglich.
http://www.gamesaktuell.de/PlayStation-Vita-PS-Vita-Konsolen-235295/News/PS-Vita-Kein-3D-Support-aufgrund-der-gyroskopischen-Bewegungserkennung-841102/
24.08.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2011/01/NGP_6_big.jpg
ps vita,sony,handheld
news