Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PlayStation 4: Die Konsole soll weniger Verluste verursachen als die PS3

    Die PlayStation 4 muss am Anfang zwar noch subventioniert werden, doch laut Sony wird man mit der Konsole keinesfalls derart hohe Verluste einfahren, wie es noch bei der PlayStation 3 der Fall war. Erst Ende 2011 wurde die Konsole endlich profitabel. Das soll mit der PS4 nicht geschehen, was man den günstigeren PC-Komponenten zu verdanken hat.

    Als Sony im Jahr 2006 für 599 US-Dollar die PlayStation 3 veröffentlicht hat, machte der Konzern noch über Jahre keinen Gewinn mit der Konsole. Vor allem die Entwicklung des Cell-Chips hat viel Geld verschlungen und laut den Angaben des Unternehmens wurde die PS3 erst Ende 2011 profitabel. Das soll mit der PlayStation 4 dieses Mal nicht geschehen, obwohl sie zum Start nur 399 US-Dollar/Euro kosten wird. Das liegt daran, dass sich Sony hauptsächlich PC-Komponenten geschnappt hat.

    Der Chief Financial Officer Masaru Kato sagte: "Die Größe der Investition ist dieses Mal viel kleiner. Aber ich kann nicht die genauen Zahlen nennen." Andrew House, der CEO von Sony Computer Entertainment, ergänzt: "Wir werden keine derartigen Verluste mehr wie mit der PlayStation 3 generieren." Wie lange Sony die PlayStation 4 subventionieren wird, wurde allerdings nicht näher beleuchtet. In der nächsten Finanzperiode werden aber noch Verluste eingefahren. Den Artikel zur PS4 lest ihr bei Bloomberg.

    02:42
    Playstation 4: Zehn Antworten auf immer wieder gestellte Fragen
  • PlayStation 4
    PlayStation 4
    Hersteller
    Sony Computer Entertainment
    Release
    29.11.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Zeus18
    Ja das hoffen wir mal! Wäre sonst nicht so toll.
    Von KingDingeLing87
    Klingt irgendwie demütig.^^Denn was mit der PS3 zum Start passiert ist, war wohl eine Riesen Überrschung für Sony,…
    Von SamFlynn
    wenn die wirklich ein ps4 bundle mit der vita raushauen dann machen die aber verluste. ist das gleiche wie damals bei…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Zeus18
        Ja das hoffen wir mal! Wäre sonst nicht so toll.
      • Von KingDingeLing87
        Klingt irgendwie demütig.^^
        Denn was mit der PS3 zum Start passiert ist, war wohl eine Riesen Überrschung für Sony, denn nach der PSONE und vor allem der PS2, dachten sie, sie würden auf einem hohen Ross sitzen.
        Schlussendlich aber, sind sie ziemlich schmerzhaft gefallen.
        Um so erfreulicher ist es, dass sie…
      • Von SamFlynn Gelöscht
        wenn die wirklich ein ps4 bundle mit der vita raushauen dann machen die aber verluste. ist das gleiche wie damals bei der ps3 . wer nen sony fernseher kaufte bekam ne ps3 geschenkt. das nenn ich mal gewinnorientiert.:palm: aber den konsumenten wirds freuen .:hoch:
    • Aktuelle PlayStation 4 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082660
PlayStation 4
PlayStation 4: Die Konsole soll weniger Verluste verursachen als die PS3
Die PlayStation 4 muss am Anfang zwar noch subventioniert werden, doch laut Sony wird man mit der Konsole keinesfalls derart hohe Verluste einfahren, wie es noch bei der PlayStation 3 der Fall war. Erst Ende 2011 wurde die Konsole endlich profitabel. Das soll mit der PS4 nicht geschehen, was man den günstigeren PC-Komponenten zu verdanken hat.
http://www.gamesaktuell.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PlayStation-4-Die-Konsole-soll-weniger-Verluste-verursachen-als-die-PS3-1082660/
10.08.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/06/PlayStation_4_Design.jpg
ps4 playstation 4,sony
news