Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PlayStation 4: PSN-Nutzer verliert 600 US-Dollar durch Hack

    Ein PSN-Nutzer berichtet, 600 US-Dollar durch den Hack seines Accounts verloren zu haben. Quelle: Sony

    Auf Reddit berichtet ein Nutzer vom Hack seines PSN-Accounts. Demnach wurde der Account auf der PS4 des Nutzers im Anschluss an den Hack deaktiviert und auf einer anderen Konsole verwendet. Mit der im Account hinterlegten Kreditkarte sollen Käufe im Wert von 600 US-Dollar getätigt worden sein. Allem Anschein nach, wird Sony dem Nutzer jedoch nicht den kompletten Betrag zurückerstatten. 150 US-Dollar sei der höchste Betrag, den Sony zurückzahlen könne.

    Ein PSN-Nutzer soll durch einen Hack seines Accounts 600 US-Dollar verloren haben. Auf Reddit berichtet der User Kadjar, dass der Hacker die im Account hinterlegte Kreditkarte für die Käufe nutzte. Zudem deaktivierte der Hacker den Account auf der PS4 von Kadjar und aktivierte diesen auf einer anderen Konsole. Auf Nachfrage beim Support von Sony soll sich ergeben haben, dass Kadjar nur 150 US-Dollar zurückerstattet bekommen wird. 150 US-Dollar ist der Maximalbetrag, der sich im PSN-Wallet eines amerikanischen Nutzers befinden darf.

    Sollte Kadjar die Belastung seiner Kreditkarte beim Kreditunternehmen anfechten, würde dies zur Folge haben, dass der PSN-Account gebannt wird. Das würde bedeuten, dass alle Einkäufe und die erspielten Trophäen verloren gehen. Da der Account auf einer anderen PS4 aktiviert wurde, müsste Kadjar sechs Monate warten, bis der Account wieder auf seiner eigenen PS4 aktiviert werden könne. Der Grund dafür ist eine Sony-Richtlinie, die eine Deaktivierung des PSN-Accounts nur einmal innerhalb von sechs Monaten zulässt.

    Kadjar berichtet weiter, dass andere Reddit-Nutzer angeboten haben, ihm Spiele und Credits zu schenken. Einem aktuellen Update zufolge, wurde Kadjar dazu aufgefordert, sich an einen anderen Sony-Mitarbeiter bezüglich des Problems zu wenden. Dieser wolle sich nun der Situation annehmen. Im PSN kommt keine Zwei-Faktor-Authentifizierung zum Einsatz. Steam und Xbox Live bieten die Möglichkeit, eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme zum Passwort zu verwenden.

    Quelle: Reddit

    01:36
    Playstation 4: 15 Exklusivspiele für 2015
  • PlayStation 4
    PlayStation 4
    Hersteller
    Sony Computer Entertainment
    Release
    29.11.2013
    Es gibt 20 Kommentare zum Artikel
    Von Fortinbras
    Die Schuldzuweisung ist natürlich alles andere als einfach in diesem Fall.Der Kunde trägt in jedem Fall eine Mitschuld…
    Von grinch66
    Ist überhaupt klar ob der Account auf Sony Server gehackt wurde oder ob er auf irgendeiner anderen Seite oder eben…
    Von LordVessex
    naja ob man jetzt Kreditkarte benutzt oder paypal oder Cards ist völlig egal mich erschreckt es wenn ich daran denke,…
    • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel

      • Von Fortinbras
        Zitat von Hoernchen1234
        Naja, kommt drauf an warum bzw. wie der Account gehackt wurde. Weis man ja in diesem Fall nicht.
        Wenn das ein Einzelfall ist muss die Schuld dafür ja nicht zwingend bei Sony liegen. Wenn der User irgendein 0815 Passwort hat oder es irgendjemanden weitergibt…
      • Von grinch66
        Ist überhaupt klar ob der Account auf Sony Server gehackt wurde oder ob er auf irgendeiner anderen Seite oder eben durch ein schwaches Passwort nur gehijackt wurde?
        Das ist hier nicht ersichtlich. Gleich von Hack zu sprechen und zu berichten ist wieder typisch boulevardpresse. Warum sollte bei einem Hack…
      • Von LordVessex
        naja ob man jetzt Kreditkarte benutzt oder paypal oder Cards ist völlig egal

        mich erschreckt es wenn ich daran denke, dass mein Account jederzeit gehackt werden könnte und ich dafür keinen Schadensersatz bekomme. Denn der Wert von allem was ich mit dem Account gekauft habe übertrifft bestimmt schon die…
    • Aktuelle PlayStation 4 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153449
PlayStation 4
PSN-Nutzer verliert 600 US-Dollar durch Hack
Auf Reddit berichtet ein Nutzer vom Hack seines PSN-Accounts. Demnach wurde der Account auf der PS4 des Nutzers im Anschluss an den Hack deaktiviert und auf einer anderen Konsole verwendet. Mit der im Account hinterlegten Kreditkarte sollen Käufe im Wert von 600 US-Dollar getätigt worden sein. Allem Anschein nach, wird Sony dem Nutzer jedoch nicht den kompletten Betrag zurückerstatten. 150 US-Dollar sei der höchste Betrag, den Sony zurückzahlen könne.
http://www.gamesaktuell.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PSN-Nutzer-verliert-600-US-Dollar-durch-Hack-1153449/
13.03.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/12/meta-data-images_psn-pc-games_b2teaser_169.jpg
ps4 playstation 4,sony,psn playstation network
news