Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PS4: Gerüchte um künstliche Lieferengpässe seitens Sony falsch

    Die PS4 ist weltweit heiß begehrt. Viele Playstation-Fans müssen allerdings noch auf ihre Konsole warten. Jack Tretton, Chef von Sony Computer Entertainment America, widerspricht Gerüchten, wonach die Lieferengpässe der PS4 künstlich erzeugt wurden. Sony möchte demnach so viele PlayStation 4-Konsolen wie möglich herstellen und verkaufen.

    Sony soll jüngsten Spekulationen zufolge bei der Produktion der PS4 absichtlich Lieferengpässe geplant haben. In einem Blogcast hat Jack Tretton, Präsident von SCEA, dieser Behauptung deutlich widersprochen. "Die Antwort ist nein", entgegnete er im Playstation-Blogcast auf die Frage, ob es eine solche Strategie für die PS4 tatsächlich gäbe. "Wir haben Konkurrenz da draußen und es existieren viele Dinge, für die die Leute ihr Geld ausgeben können." Tretton erklärte zudem, Sony versende so viele PlayStation 4 wie nur möglich. Anders wären die Rekordzahlen nach dem Playstation-Release auch gar nicht zustande gekommen. Sonys Jack Tretton erläutert weiter: "Wir haben Tonnen an Geräten verkauft - wir sind aktuell bei über 2,1 Millionen weltweit - aber wir sind nun einmal eine weltweite Marke". Das würde eben bedeuten, dass Sony ganze 32 Länder bedienen müsse.

    Der Bedarf an Sony-Konsolen sollte in naher Zukunft noch entsprechend hoch sein, auch ohne künstlichen Engpass. Sony kann demnach gute Zahlen für dieses Geschäftsjahr erwarten. Vielerorts hoffen Kunden noch auf eine PS4 vor Weihnachten. Viele davon werden allerdings erst im Frühjahr Sonys begehrte Next-Gen-Konsole in den Händen halten können. Nach und nach soll es aber immer wieder verfügbare PS4-Konsolen geben. So habe Sony erst vergangene Woche 12.000 Einheiten für den Vertrieb über Amazon.com verfügbar gemacht. Eine stattliche Zahl, sollte man meinen. Allerdings waren diese PS4 innerhalb von 27 Minuten ausverkauft. Zum Originalstatement von SCEA-Chef Jack Tretton zu angeblich künstlich geschaffenen Lieferengpässen bei der PS4 gelangt ihr über den Link.

    03:33
    PS4: Die Erstinstallation der Sony-Konsole im Video
  • PlayStation 4
    PlayStation 4
    Hersteller
    Sony Computer Entertainment
    Release
    29.11.2013
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Und selbst dann halte ich die Ansicht etwas künstlich zu beschränken für Unsinn.Es geht hier immerhin um viel Geld und…
    Von HalEmmerich
    So ein beschissener blödsinn! Ja klar Sony udn künstliche Lieferengpässe, bestimmt hat irgendwer von Microsoft dieses…
    Von Hoernchen1234
    Hehe. Jack Tretton verzichtet doch selbst auf seine PS4. "Den Spielern zuliebe". Wer glaubt denn da noch an künstliche…
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von Kakyo
        und das glaub ich sogar halbwegs... ein künstlicher lieferengpass macht nur bei einem "Monopolprodukt" Sinn.
        Und selbst dann halte ich die Ansicht etwas künstlich zu beschränken für Unsinn.
        Es geht hier immerhin um viel Geld und wir wir alles mehr oder weniger mitbekommen haben…
      • Von HalEmmerich
        So ein beschissener blödsinn! Ja klar Sony udn künstliche Lieferengpässe, bestimmt hat irgendwer von Microsoft dieses gerücht in die weltgesetzt oder ein Micrososft fanboy!
      • Von Hoernchen1234
        Hehe. Jack Tretton verzichtet doch selbst auf seine PS4. "Den Spielern zuliebe". Wer glaubt denn da noch an künstliche Lieferengpässe. 
    • Aktuelle PlayStation 4 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1101783
PlayStation 4
PS4: Gerüchte um künstliche Lieferengpässe seitens Sony falsch
Die PS4 ist weltweit heiß begehrt. Viele Playstation-Fans müssen allerdings noch auf ihre Konsole warten. Jack Tretton, Chef von Sony Computer Entertainment America, widerspricht Gerüchten, wonach die Lieferengpässe der PS4 künstlich erzeugt wurden. Sony möchte demnach so viele PlayStation 4-Konsolen wie möglich herstellen und verkaufen.
http://www.gamesaktuell.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PS4-Geruechte-um-kuenstliche-Lieferengpaesse-seitens-Sony-falsch-1101783/
17.12.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/11/Playstation_4_Launch_Berlin__53_-gamezone.JPG
ps4 playstation 4,sony,konsole
news