Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von Kakyo
        und das glaub ich sogar halbwegs... ein künstlicher lieferengpass macht nur bei einem "Monopolprodukt" Sinn.
        Und selbst dann halte ich die Ansicht etwas künstlich zu beschränken für Unsinn.
        Es geht hier immerhin um viel Geld und wir wir alles mehr oder weniger mitbekommen haben…
      • Von HalEmmerich
        So ein beschissener blödsinn! Ja klar Sony udn künstliche Lieferengpässe, bestimmt hat irgendwer von Microsoft dieses gerücht in die weltgesetzt oder ein Micrososft fanboy!
      • Von Hoernchen1234
        Hehe. Jack Tretton verzichtet doch selbst auf seine PS4. "Den Spielern zuliebe". Wer glaubt denn da noch an künstliche Lieferengpässe. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1101783
PlayStation 4
PS4: Gerüchte um künstliche Lieferengpässe seitens Sony falsch
Die PS4 ist weltweit heiß begehrt. Viele Playstation-Fans müssen allerdings noch auf ihre Konsole warten. Jack Tretton, Chef von Sony Computer Entertainment America, widerspricht Gerüchten, wonach die Lieferengpässe der PS4 künstlich erzeugt wurden. Sony möchte demnach so viele PlayStation 4-Konsolen wie möglich herstellen und verkaufen.
http://www.gamesaktuell.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PS4-Geruechte-um-kuenstliche-Lieferengpaesse-seitens-Sony-falsch-1101783/
17.12.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/11/Playstation_4_Launch_Berlin__53_-gamezone.JPG
ps4 playstation 4,sony,konsole
news