Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Hakenkreuze in Games: "Spiele sind keine Filme" - Interview mit der Obersten Landesjugendbehörde

    Spiele mit NS-Symbolen erhalten in Deutschland in der Regel keine USK-Kennzeichnung - und dürfen somit nicht verkauft werden. Aktuell ist das Rollenspiel South Park: Der Stab der Wahrheit betroffen. Ubisoft musste kurz vor Release die Auslieferung stoppen, weil bei der Zensur offenbar ein Hakenkreuz übersehen wurde. Bei Unterhaltungsfilmen wie Inglourious Basterds oder Indiana Jones ist das anders. Wie kommt es zu dieser Ungleichbehandlung? Wir fragten bei der Obersten Landesjugendbehörde nach.

    South Park: Der Stab der Wahrheit erscheint nicht wie geplant am 6. März in Deutschland. Ubisoft musste den Release kurzfristig verschieben. Der Grund: Offenbar wurde bei der Zensur des von Obsidian Entertainment entwickelten Rollenspiels ein Hakenkreuz übersehen und nicht entsprechend zensiert. Spiele mit NS-Symbolen erhalten in Deutschland in der Regel keine USK-Kennzeichnung und dürfen somit nicht verkauft werden.

    Bei Unterhaltungsfilmen wie Indiana Jones oder Inglourious Basterds ist das anders. Die erhalten eine Kennzeichnung und dürfen in Kino und TV ausgestrahlt werden. Wie kommt es zu dieser Ungleichbehandlung? Diese Frage richteten wir an die Oberste Landesjugendbehörde (OLJB). Für das nachfolgende Interview stand uns Uwe Engelhard, Ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der USK, Rede und Antwort. Viele weitere Details und Hintergrundinfos zum Thema lest ihr in unserem ausführlichen Special Der Haken mit dem Kreuz.

    PC Games: Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) versagt in der Regel die Kennzeichnung von Videospielen aufgrund von sogenannten NS-Symbolen, während Unterhaltungsfilme wie Indiana Jones oder Inglourious Basterds eine Kennzeichnung bekommen. Wie kommt es zu dieser Ungleichbehandlung?

    Uwe Engelhard, Ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der USK: 'Spiele sind keine Filme' Uwe Engelhard, Ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der USK: "Spiele sind keine Filme" Quelle: USK.de Oberste Landesjugendbehörde: Videospiele und Filme haben viele Gemeinsamkeiten, aber auch wesentliche Unterschiede. Beide sind audio-visuelle Medien, doch im Gegensatz zum Film sind Videospiele interaktiv. Ein Spieler ist also nicht nur Rezipient eines feststehenden Inhalts, sondern kann als Akteur in die Handlung eingreifen, die Spielwelt gestalten und so neue Bedeutungszusammenhänge konstruieren.

    Kurz: Spiele sind keine Filme! Deshalb ist es auch völlig legitim, wenn Spiele und Filme in bestimmten Punkten unterschiedlich behandelt werden.

    PC Games: Am 24. Januar 2014 gab die USK in einer Pressemeldung bekannt, dass die Leitkriterien der USK nun den Kunstaspekt von Spielen würdigen. Wird diese Änderung der Kriterien dazu führen, dass Videospiele mit verfassungsfeindlichen Symbolen in Zukunft in einzelnen Fällen eine USK-Kennzeichnung bekommen?

    Oberste Landesjugendbehörde: Die USK-Leitkriterien wurden nun – verkürzt gesagt – dahingehend konkretisiert, dass Computerspiele Kunst sein können. Für die Prüfpraxis ist das nichts Neues. Schon jetzt werden in den Prüfungen künstlerische Aspekte in Spielen beachtet, wie z.B. die audio-visuelle Gestaltung, dramaturgische Elemente oder die Charakterdarstellung. Wenn es um die Darstellung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen geht, ist der Fall aber ganz anders. Denn laut Gesetz ist die Verwendung solcher Kennzeichen grundsätzlich strafbar. Ausnahmen sind nur in sehr engen Grenzen zulässig – unter anderem, wenn diese der "Kunst dienen".

    Und hier sagt die derzeitige Rechtsprechung eindeutig, dass in Computerspielen keine Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gezeigt werden dürfen. Deshalb besteht kein Handlungsspielraum für die Änderung der bisherigen Verwaltungspraxis. Eine Neubewertung wäre nur dann möglich, wenn die Gerichte anders entscheiden würden und dabei klarstellen, dass und gegebenenfalls unter welchen Bedingungen Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in digitalen Spielen nicht strafbar sind.

    05:15
    South Park: Der Stab der Wahrheit - Die Schnitte der Versionen im Videovergleich
    Spielecover zu South Park: Der Stab der Wahrheit
    South Park: Der Stab der Wahrheit
  • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Mahonie87
    Hier wird mit zweielei Maß gemessen finde ich, wo NS Symbolik verwendet werden darf und wo nicht. Aber anscheind gibt…
    Von big ron
    Ein wichtiger Unterschied ist, dass Filme zum einen immer auf einer Handlung/ Geschichte aufbauen und zweiten ist…
    Von GenX66
    Sollte Sarkasmus sein, sorry. Indianer Jones oder Konzertmitschnitte von Madonna haben weder etwas tiefgründiges,…
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Mahonie87
        Hier wird mit zweielei Maß gemessen finde ich, wo NS Symbolik verwendet werden darf und wo nicht. Aber anscheind gibt es auch keine klaren Gesetzte wo so was gereglt wird.
        Im Falle von South Park stören mich die Fehlenden NS Symbole keinen Meter. Was mich eher stört ist das, dass in der PC Version die Mini…
      • Von big ron
        Zitat von GenX3601966
        Sollte Sarkasmus sein, sorry.

        Indianer Jones oder Konzertmitschnitte von Madonna haben weder etwas tiefgründiges, noch etwas aufklärendes an sich. Inglorious Basterds ist im Prinzip auch nur Klamauk und hat so in der Realität nie stattgefunden.
        Übrigens trifft…
      • Von GenX66
        Sollte Sarkasmus sein, sorry.

        Indianer Jones oder Konzertmitschnitte von Madonna haben weder etwas tiefgründiges, noch etwas aufklärendes an sich. Inglorious Basterds ist im Prinzip auch nur Klamauk und hat so in der Realität nie stattgefunden.
        Übrigens trifft ja "vorgesetzt" und "unbeeinflussbar" auch…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112254
Panorama
Hakenkreuze in Games: "Spiele sind keine Filme" - Interview mit der Obersten Landesjugendbehörde
Spiele mit NS-Symbolen erhalten in Deutschland in der Regel keine USK-Kennzeichnung - und dürfen somit nicht verkauft werden. Aktuell ist das Rollenspiel South Park: Der Stab der Wahrheit betroffen. Ubisoft musste kurz vor Release die Auslieferung stoppen, weil bei der Zensur offenbar ein Hakenkreuz übersehen wurde. Bei Unterhaltungsfilmen wie Inglourious Basterds oder Indiana Jones ist das anders. Wie kommt es zu dieser Ungleichbehandlung? Wir fragten bei der Obersten Landesjugendbehörde nach.
http://www.gamesaktuell.de/Panorama-Thema-233992/Specials/Spiele-sind-keine-Filme-Interview-mit-der-Obersten-Landesjugendbehoerde-1112254/
06.03.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/03/south_park_zombie-pc-games_b2teaser_169.jpg
panorama
specials