Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von ReturningGod
        Was will er da sagen?! "Ja ich hab euch verarscht, danke für das viele geld?!"

        zum glück hatte ich null interesse an diesem spiel ...
      • Von grinch66
        Da bin ich aber mal gespannt wie er das weg grinsen will.
      • Von StHubi Moderator
        Uff... Ich fürchte, dass es ziemlich egal ist, was Sean Murray sagen wird. Der Shitstorm wird gewaltig ausfallen... Selbst wenn er unumwunden alles zugeben würde, wäre die Reaktion alles andere als positiv. Jeder Versuch die Fehler und falschen Ankündigungen zu verteidigen, dürfte ebenso nach hinten los gehen. Strategisch ist das kein guter Schachzug. Es hat ja auch Gründe, warum Peter Molineaux nicht mehr mit der Presse redet...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209401
No Man's Sky
No Man's Sky: Sean Murray will in einem Live-Stream Stellungnahme zur Kritik abgeben
Sean Murray von Hello Games ist sich der Kritik durchaus bewusst, der sich das Spiel No Man's Sky derzeit ausgesetzt sieht. Daher plant er einen Live-Stream, in welchem er zu dieser Kritik Stellung beziehen will. Das Statement wird in der kommenden Episode von "LIVE with YouTube Gaming" mit Geoff Keighley zu sehen sein.
http://www.gamesaktuell.de/No-Mans-Sky-Spiel-16108/News/live-stream-stellungnahme-kritik-action-online-weltraum-hello-games-1209401/
02.10.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/06/RedSpace-pcgh_b2teaser_169.png
no man's sky,action,hello games
news