Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Das Free2Play System für neue Marken einzusetzen, das könnte ich mir wirklich gut vorstellen.
        Denn das es neue IPs oft genug schwer haben, sich auf normalen Wege durchzusetzen, ist ja allgemein bekannt.
        Und durch so ein Free2Play Model, könnte man aber langsam aber stetig ein Spiel immer mehr ins Gedächtnis…
    • Aktuelle Nintendo Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1042802
Nintendo
Nintendo: Free2Play-Modell für zukünftige Spiele in Erwägung gezogen
Zukünftige Spiele von Nintendo könnten womöglich auf ein Free2Play-Modell setzen. Das die Japaner diese Option in Erwägung ziehen, hat Nintendo-Präsident Satoru Iwata nun in einem aktuellen Interview verraten. Allerdings werden etablierte Marken wie Super Mario außen vor bleiben.
http://www.gamesaktuell.de/Nintendo-Firma-15624/News/Nintendo-zieht-Free2Play-Modell-in-Erwaegung-1042802/
07.01.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/08/iwatabanana.jpg
nintendo,free2play
news