Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Der kleine Mann kann also doch noch gegen große Konzerne etwas ausrichten, bzw. gewinnen.
        Hätte ich aber nicht mit gerechnet muss ich sagen.
        Tja, hätten sich Nintendo mal außergerichtlich mit dem Mann geeinigt, dann wären sie sicherlich billiger davon gekommen, viel billiger.^^
    • Aktuelle Nintendo Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1083375
Nintendo
Nintendo muss Sony-Ex-Ingenieur 15 Millionen zahlen
In einem Gerichtsverfahren wurde kürzlich festgelegt, dass der japanische Großkonzern Nintendo dem Sony-Ex-Ingeneur Seijiro Tomito 15 Millionen US-Dollar Schadensersatz zahlen muss. Nintendo habe sich Tomitos Klage zufolge seine patentierten 3D-Bildgebung für den Nintendo 3DS zu Nutzen gemacht.
http://www.gamesaktuell.de/Nintendo-Firma-15624/News/Nintendo-muss-Sony-Ex-Ingenieur-15-Millionen-zahlen-1083375/
15.08.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/08/iwata-san_Nintendo_3ds-pc-games.jpg
ridge racer,namco bandai,rennspiel
news