Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Auch wenn viele gegen Nintendo in den letzten jahren sind, muss ich sagen, dass es wieder bergauf gegangen ist.
        Und ich hoffe, dass es mit der Wii U weitergehen wird.
        Nintendo soll und muss einfach mit weiter rummischen, auf dem Konsolenmarkt.
      • Von -Sebii-
        Die hätten statt einem 3DS XL besser einen 3DS mit einem zweiten Analogstick auf den Markt bringen sollen. Aber das würde ja wohl ein Zugeständnis an die eigene Unfähigkeit sein. Aber dafür kann man später nochmal Geld scheffeln..
        Da man nun auch noch mit ins DLC-Geschäft einsteigt, wird sich die Lage wohl weiter bessern. Ebenso, wenn die Wii U an den Start geht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1012985
Nintendo
Nintendo: Nach 182,3 Millionen Euro Verlust - Besserung der Lage
Nintendo gibt seine Verkaufszahlen zum ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Noch immer schreibt der japanische Hersteller rote Zahlen, konnte den Verlust im Vergleich zum Vorjahr jedoch verringern. Mit verantwortlich dafür sind die angestiegenen Verkaufszahlen des Nintendo 3DS.
http://www.gamesaktuell.de/Nintendo-Firma-15624/News/Nintendo-Nach-182-3-Millionen-Euro-Verlust-Besserung-der-Lage-1012985/
25.07.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/06/Nintendo_3DS_XL_1.jpg
nintendo,verkaufszahlen,ds,nintendo 3ds,wii
news