Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Need for Speed ProStreet: Interview mit Andrew Hahn

    Neues direkt von der Rennstrecke.

    Need for Speed ProStreet: Interview mit Andrew Hahn Xbox360IGN hat mit Andrew Hahn von Electronic Arts über das Rennspiel Need for Speed ProStreet (PS3, Xbox 360, Wii, PS2, NDS) gesprochen. Die wichtigsten Aussagen im Überblick.

    - Laut Hahn geht es in Need for Speed Pro Street nicht mehr nur darum, der Beste in der Nachbarschaft zu sein, sondern sich international bei Straßenrennen zu beweisen.

    - Da sich die 'Street-Racing'-Szene in Wirklichkeit immer mehr etabliert, hat man jetzt auf das Thema 'Illegale Straßenrennen' verzichtet.

    - Man denkt, dass sich das, was sich im Spiel wiederfindet, in Wirklichkeit in 3-5 Jahren bei Straßenrennen abspielen könnte.

    - Anfänger können Hilfen wie Anti-Blockier-System, Stabilitäts- und Traktionskontrolle, sowie visuelle Hilfsmittel wie z.B. Brems-Markierungen oder die Ideallinie einstellen, so der Entwickler.

    - Der Spieler kann die Form von sämtlichen Teilen am Auto verändern, was sich dieses Mal, anders als bei Need for Speed Carbon, auch auf das Fahrverhalten auswirkt.

    - Hat man bestimmte Teile verändert, kann man in einem 'Windkanal' prüfen, wie 'aerodynamisch' sich das Fahrzeug verhält, erklärt man.

    - Im Spiel muss man sich für jede Art von Rennen (bis zu 5 verschiedene) ein eigenes Auto auswählen. Hahn erklärt, dass sich Fahrzeuge für Drift-Rennen anders fahren, als z.B. für Drag-Rennen.

    - Zu den 4 Spielmodi gehören 'Grip' (Rundstrecken-Rennen), Drag-Rennen, Drift-Rennen und Geschwindigkeits-Rennen.

    - Die Fahrzeuge hinterlassen bei Drifts reale Qualmspuren.

    - Bei Drag-Rennen, muss man vorher in einem kleinen Mini-Spiel die Reifen 'warm fahren'. Hier muss die Geschwindigkeit in einem bestimmten Bereich vom Spieler gehalten werden.

    - EA hat versucht, die Rennen so real wie nur möglich darzustellen, so dass der Spieler wirklich das Gefühl hat, er steuert den Wagen.

    - Um das Spiel zu meistern, muss man an allen Arten von Rennen teilnehmen und kann z.B. nicht nur Drag-Rennen fahren.

    - 'Rio Watanabe' ist im Spiel der König aller Renn-Disziplinen. Außerdem gibt es noch die 'Mode-Kings', 4 professionelle Fahrer, von denen jeder in einem bestimmten Bereich der Beste ist.

    - Der Spieler muss gegen die Fahrer antreten um am Ende die Krone in den Händen zu halten.

    - Die Rennen finden an 14 verschiedenen Orten statt.

    - Man ist in Nordamerika, Asien und Europa unterwegs.

    - Es wird Lizenz- , aber auch der realen Umgebung nachempfundene Strecken geben. Dazu gehören u.a. 'Willow Springs' und 'Infineon' in Kalifornien, sowie 'Nevade Desert Highway', 'The Autobahn' und 'Tokyo Dockyards'.

    - Spieler können für Online-Spiele, Rennen erstellen um dann bis zu 8 weiterere Fahrer teilnehmen zu lassen.

    - Rennen lassen sich erstellen, die man später an andere Spieler schickt. Diese schicken sie wiederum an weitere Spieler, so dass nur diejenigen, die dieses Rennen bekommen haben, teilnehmen können.

    - Es lässt sich eine Punktzahl festlegen, welche die anderen Mitspieler schlagen müssen um das Rennen zu gewinnen, so Hahn.

    - Es besteht die Möglichkeit, Entwurfsplanungen von eigenen Änderungen am Fahrzeug an Freunde zu schicken, damit diese die gleichen Einstellungen vornehmen können.

    - Ein System stellt fest, wie gut man mit einem bestimmten Fahrzeug-Entwurf gefahren ist, und belohnt den Spieler, sollten sich die Rennen aufgrund dieses Entwurfs verbessert haben.

    Powered by Gamefront.de

  • Need for Speed: ProStreet
    Need for Speed: ProStreet
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    28.05.2009
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Cylus76
    Ich finde das neue PGR4 auch nicht schlecht, aber ich will auch nicht aufs gute alte Tuning verzichten. Bei PGR4 gibts…
    Von Sonny Black
    Das ganze hört sich ja ganz gut an, aber ich werde mir eher PGR4 zulegen weil mich das Tuning langsam nervt:autsch:
    Von mannenntmichRobert
    Hab auch schon lange Zähne.:rolleyes:

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WRC 5 Release: WRC 5
    Cover Packshot von Ride Release: Ride Milestone
    Cover Packshot von MotoGP 14 Release: MotoGP 14 Milestone
    Cover Packshot von The Crew Release: The Crew Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Cylus76
        Ich finde das neue PGR4 auch nicht schlecht, aber ich will auch nicht aufs gute alte Tuning verzichten. Bei PGR4 gibts neben coolen Karren auch heiße Öfen, aber ich weiß nicht ob das ausschlaggebend genug ist um mir nicht ProStreet zu kaufen.
        Ich steh nämlich auf die Tuningfunktion in NFS. Seit Underground…
      • Von Sonny Black Gelöscht
        Das ganze hört sich ja ganz gut an, aber ich werde mir eher PGR4 zulegen weil mich das Tuning langsam nervt:autsch:
      • Von mannenntmichRobert
        Hab auch schon lange Zähne.:rolleyes:
    • Aktuelle Need for Speed: ProStreet Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
728285
Need for Speed: ProStreet
Need for Speed ProStreet: Interview mit Andrew Hahn
Neues direkt von der Rennstrecke.
http://www.gamesaktuell.de/Need-for-Speed-ProStreet-Spiel-24734/News/Need-for-Speed-ProStreet-Interview-mit-Andrew-Hahn-728285/
14.09.2007
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2007/07/e32007_need_for_speed_pro_street_xbox360battle2_0457.jpg
news