Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Murdered: Soul Suspect - Preview - Wie eine Mischung aus L.A. Noire und Ghost Trick

    Square Enix überrascht mit einem frischen Spielkonzept - im vielversprechenden Geister-Krimi Murdered: Soul Suspect wird gerätselt statt geballert. Das Spiel erscheint 2014 für den PC sowie PS3 und Xbox 360.

    Der Geister-Krimi Murdered: Soul Suspect von Square Enix verspricht einiges: Ronan O'Connor ist nicht gerade das, was man als Vorzeigepolizisten bezeichnen würde. Sich immer streng an die Vorschriften zu halten, entspricht einfach nicht seinem Stil. Dafür hat er schon zu viel Mist miterlebt. Doch nun steht der Polizeiermittler aus Salem, Massachusetts USA vor einem ganz besonderen Fall. Seinem mit Abstand wichtigsten und zugleich härtesten Fall: die Aufklärung seines eigenen Mordes! Denn während einer seiner Ermittlungen wurde Ronans Lebenslicht unerwartet von einem mysteriösen Killer ausgeknipst und Ronan landete daraufhin in einer geisterhaften Dimension namens "Dämmerung". Logisch, dass er die Sache nicht einfach so auf sich sitzen lässt und seinen Mörder entlarven will.

    Die Mittel des Geisterdetektivs

    Anders als in den meisten Action-Adventures heutzutage erwarten euch in Murdered: Soul Suspect weder Schießereien noch Klettereinlagen. Tatorte nach Hinweisen durchsuchen, Rätsel lösen, Tathergänge herstellen – mit diesen Tätigkeiten werdet ihr euch in Murdered beschäftigen. Kurz gesagt, geht ihr guter, alter Detektivarbeit nach. Doch als Geist kann sich Ronan logischerweise nicht auf klassische Ermittlungsmethoden verlassen. Eine Zeugenbefragung ohne von Zeugen überhaupt wahrgenommen zu werden? Das dürfte in etwa so erfolgsversprechend sein, wie das Betreiben eines Eisstandes am Südpol. Als Geist hat Ronan aber glücklicherweise den einen oder anderen Trick parat. Zum Beispiel von Leuten Besitz ergreifen. Wenn Ronan in einen Menschen rein schlüpft, kann er ihn zwar nicht kontrollieren, doch dafür kann er durch seine Augen sehen, ein paar seiner Gedanken aufschnappen und noch mehr. In dem uns vorgeführten Spielabschnitt untersucht Ronan gerade den Tatort seines eigenen Todes, während die Polizei ebenfalls gerade ermittelt.

    02:45
    Murdered: Soul Suspect: Trailer kündigt Jagd nach eigenem Mörder an
    Spielecover zu Murdered: Soul Suspect
    Murdered: Soul Suspect


    Die Entwickler führten uns während der Präsentation drei verschiedene Beispiele vor, wie man Ronans Geisterfähigkeiten nutzen kann, um an Hinweise zu kommen. Erst ergriff Ronan Besitz von einem Gesetzeshüter mit einem Klemmbrett, um durch seine Augen die Notizen lesen zu können und so herauszufinden, dass Ronan mit seiner eigenen Waffe erschossenen wurde. Danach schlüpfte er in eine Zeugin, die von einem anderen Polizisten befragt wurde. Die arme Frau war recht verwirrt, also legte Ronan ihr einen Gedanken nahe, wodurch sie dann beim Verhör über dieses Thema sprach und so noch ein Info-Häppchen ans Licht kam. Danach springt Ronan in einen von zwei beisammen stehenden Cops, um deren Gespräch zu belauschen.

    Luftiges Interface

    Weitere Hinweise erhaltet ihr außerdem durch die Inspektion von interessanten Stellen im Spiel, Ronans Leiche zum Beispiel. Wenn ihr etwas untersucht, tauchen wie von Geisterhand mehrere Wörter auf dem Bildschirm auf, von denen ihr die richtigen mit dem Cursor auswählt, um so die Szene zu rekonstruieren. Das Interface besteht sogar komplett aus geisterhaften Einblendungen, die euch Orte und Leute anzeigen, mit denen Ronan interagieren kann. Das passt schön zur Thematik und sorgt dafür, dass der Bildschirm nicht mit Anzeigen überladen ist, da immer nur das eingeblendet wird, was ihr gerade braucht. Wenn ihr einen Tatort untersucht, seht ihr beispielsweise anhand eines Fortschrittbalkens am Bildschirmrand, wie viele Hinweise ihr an diesem Ort bereits gefunden habt. So könnt ihr nichts verpassen. Für jeden gesammelten Hinweis erhaltet ihr außerdem Detektiv-Abzeichen, mit denen ihr Ronans Fähigkeiten als Ermittler und seine Geisterskills im Spielverlauf upgraden könnt. Wie genau das funktioniert, wollten die Entwickler zu diesem Zeitpunkt noch nicht zeigen.

    Dunkle Schatten

    Murdered: Soul Suspect erinnert an eine Mischung aus L.A. Noire und Ghost Trick. (5) Murdered: Soul Suspect erinnert an eine Mischung aus L.A. Noire und Ghost Trick. (5) Quelle: Square Enix Ronan ist aber natürlich nicht alleine in der Dämmerungs-Dimension. Von Zeit zu Zeit begegnet ihr anderen Geistern, deren Schicksal ihr mitunter als Nebenquest aufklären könnt. Doch gibt es in der Geisterwelt auch bösartige Dämonen, die Geister jagen. Ganz ohne Kämpfe kommt Murdered also nicht aus. Die Entwickler haben aber sehr deutlich betont, dass die Kämpfe nur eine untergeordnete Rolle einnehmen sollen. Deshalb könnt ihr die Dämonen auch gar nicht frontal bekämpfen. Wenn ihr ihnen zu nahe kommt, war's das für Ronan. Stattdessen müsst ihr Ronans Geisterfähigkeiten nutzen, um die Dämonen von hinten zu erwischen, um so in sie reinzuschlüpfen und sie von innen heraus aufzulösen. Besonders hilfreich ist da Ronans Fähigkeit, innerhalb von Gebäuden jederzeit Wände und andere Hindernisse passieren zu können. So könnt ihr euch an die Dämonen anschleichen und sie dann erledigen. Starten soll die Ermittlung Anfang 2014 und zwar nur auf aktuellen Konsolen und PC.

  • Murdered: Soul Suspect
    Murdered: Soul Suspect
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    06.06.2014
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von mastero
    Das Spiel noch 2014 für die aktuelle gen rauszubringen, ist auf jeden Fall gewagt.Hab ich aber nachm trailer sofort…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von mastero
        Das Spiel noch 2014 für die aktuelle gen rauszubringen, ist auf jeden Fall gewagt.
        Hab ich aber nachm trailer sofort aufm schirm gehabt und hoffe mal auf gameplayszenen auf der e3
    • Aktuelle Murdered: Soul Suspect Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1073082
Murdered: Soul Suspect
Murdered: Soul Suspect - Preview - Wie eine Mischung aus L.A. Noire und Ghost Trick
Square Enix überrascht mit einem frischen Spielkonzept - im vielversprechenden Geister-Krimi Murdered: Soul Suspect wird gerätselt statt geballert. Das Spiel erscheint 2014 für den PC sowie PS3 und Xbox 360.
http://www.gamesaktuell.de/Murdered-Soul-Suspect-Spiel-2581/News/Murdered-Soul-Suspect-Preview-1073082/
07.06.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/06/Murdered_Screenshots_v1_01.jpg
murdered: soul suspect,square enix
news