Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mirror's Edge Catalyst: Das gleiche Prinzip, nur besser

    [b]Markant:[/b] Auch wenn Faiths Charaktermodell überarbeitet wurde - der Ästhetik des Vorgängers blieb Dice treu und erschafft ein optisch einmaliges stylishes Erlebnis. Quelle: Games Aktuell

    Dice poliert in Mirror's Edge Catalyst alle Ecken und Kanten, die der Vorgänger hatte. Kann das funktionieren? Wir haben's gespielt!

    So begeistert die Masse bei der Ankündigung von Mirror's Edge im Jahr 2007 auch war, beim Release ein Jahr darauf schlug sich der Hype weder in grandiosen Verkaufszahlen noch in überragend guten Wertungen nieder. Man war sich zwar einig, dass sich Setting, Heldin und Spielprinzip erfrischend vom Einheitsbrei abheben. Aber irgendetwas fehlte zum Hit. Electronic Arts versucht im zweiten Anlauf die Zutaten zu finden, die Mirror's Edge zur verdienten Anerkennung verhelfen sollen. Laufen, nicht schießen: Es war zwar selten, doch im Vorgänger griff Faith zu Schusswaffen. In Catalyst verlässt sie sich auf den Nahkampf und das Weglaufen und Ausweichen. (PC) Laufen, nicht schießen: Es war zwar selten, doch im Vorgänger griff Faith zu Schusswaffen. In Catalyst verlässt sie sich auf den Nahkampf und das Weglaufen und Ausweichen. (PC) Quelle: Games Aktuell

    Springen und Gleiten

    Wir haben die ersten Stunden von Mirror's Edge Catalyst in Stockholm gespielt, inklusive Mehrspieler-Features. Die sollen im fertigen Spiel dafür sorgen, dass man sich die Zeit auch abseits der Storypfade vertreiben kann. Aber der Reihe nach: Faith ist Runnerin und ihr Job, das Überbringen von Nachrichten und Lieferungen per Fassadenkraxelei, basiert auf dem realen Sport Parkour, bei dem man in urbaner Umgebung Hindernisse akrobatisch überwindet.

    Aus dem Weg: Die weniger lineare Umgebung ermöglicht es, manchen Auseinandersetzungen aus dem Wege zu gehen. Vor allem ratsam, wenn so viele Gegner versammelt sind. (PC) Aus dem Weg: Die weniger lineare Umgebung ermöglicht es, manchen Auseinandersetzungen aus dem Wege zu gehen. Vor allem ratsam, wenn so viele Gegner versammelt sind. (PC) Quelle: Games Aktuell Schwierig zu erlernen und zu meistern war die Fortbewegungsart im Vorgänger, in Catalyst funktioniert das schon deutlich besser. Faith führt die Bewegungen schneller aus und reagiert direkter auf die Eingaben, auch wenn es nach wie vor etwas Übung erfordert, erfolgreich zu manövrieren. Gelegentlich kamen wir unvermittelt zum Halt, zu Frust führte das aber nicht.

    Damit man gut erkennt, wo Faith ihre Akrobatik einsetzen kann, werden in der sogenannten Runner Vision alle interaktiven Oberflächen und Objekte in der Umgebung hervorgehoben. In Catalyst gibt es nämlich keine linearen Pfade, die futuristische Metropole namens Glass City ist eine offene Spielwelt.
    An die Decke gehen: Mit genug Schwung saust Faith an Wänden entlang. Wer erfolgreich Moves miteinander verknüpft, steigert den Fokus der Heldin. (PC) An die Decke gehen: Mit genug Schwung saust Faith an Wänden entlang. Wer erfolgreich Moves miteinander verknüpft, steigert den Fokus der Heldin. (PC) Quelle: Games Aktuell
    Da kommt auch der eingangs erwähnte Mehrspielerpart zum Zuge: Freunde kann man zu Wettrennen herausfordern, indem man eine improvisierte Route absolviert und per Knopfdruck absteckt. Einen Koop-Modus oder einen kompetitiven Multiplayerpart wird es nicht geben. Wer lieber als Einzelgänger herumläuft, kann Catalyst problemlos jederzeit offline spielen oder die Freundeinblendungen, erstellte Rennen und Bestenlisten abschalten.

    Ein neues Profil

    Faiths Charaktermodell wurde überarbeitet: Die Heldin sieht nun etwas realistischer aus, die Stilisierung wurde zurückgefahren. Aber auch im Innenleben der Protagonistin hat sich etwas verändert. Sie greift nicht mehr zu Schusswaffen, sondern betäubt Gegner quasi im Vorbeigehen, äh, Vorbeirennen.

    Apples Hauptquartier: Die unterschiedlichen Viertel der Stadt werden von Konglomeraten kontrolliert. Jedes hat eine eigene Markenfarbe - man findet sich also leicht zurecht. (PC) Apples Hauptquartier: Die unterschiedlichen Viertel der Stadt werden von Konglomeraten kontrolliert. Jedes hat eine eigene Markenfarbe - man findet sich also leicht zurecht. (PC) Quelle: Games Aktuell Wenn Faith besonders geschickt Parkour-Manöver ausführt, wächst ihr Fokus. Bei einem hohen Wert weicht sie den Kugeln von Feinden aus. Zu Verteidigungs- und Angriffszwecken verlässt sich Faith auf Fäuste und Beine. Bei besonders eindrucksvollen Kombos und Finishern schaltet die Kamera in eine Third-Person-Perspektive um und ermöglicht so einen schönen Blick auf die geschmeidigen Animationen von Heldin und Gegnern.

    Faiths Charakter wird durch die Einbindung ihrer Hintergrundgeschichte zudem ausgebaut. Die Inszenierung ist packend, wie sich die Story entwickelt, lässt sich aber noch nicht beurteilen. Wie in anderen Open-World-Titeln sind die Bereiche der Stadt - die man übrigens im fertigen Spiel ohne Ladezeiten durchqueren können soll - in Distrikte gegliedert, die von verschiedenen Firmen kontrolliert werden.
    Folge der Farbe: Mit Rot sind Wege gekennzeichnet, die Faith einschlagen kann. Die Signalfarbe kommt ansonsten in der Umwelt nicht vor - außer an Faith selbst. (PC) Folge der Farbe: Mit Rot sind Wege gekennzeichnet, die Faith einschlagen kann. Die Signalfarbe kommt ansonsten in der Umwelt nicht vor - außer an Faith selbst. (PC) Quelle: Games Aktuell
    Die neuen Farbschemata lockern das ansonsten klinisch weiße Design auf und sorgen für optische Abwechslung. Technisch macht Catalyst eine gute Figur und für eine Beta-Fassung läuft das Abenteuer bereits sehr gut. Falls ihr euch für die geschlossene Beta des Parkour-Abenteuers registriert habt, konntet ihr zu diesem Zeitpunkt vielleicht ebenfalls die von uns gespielten Bereiche erkunden.

    Zu Redaktionsschluss war noch nicht bekannt, wann die Probe-Sessions für Fans stattfinden werden. Aber auch alle Fans von Faith, die es nicht in die Beta geschafft haben, müssen sich nicht mehr allzu lange in Geduld üben. Der Titel wurde lediglich um wenige Wochen, von Mai auf den 7. Juni verlegt.

    Entwickler: EA Dice | Hersteller: Electronic Arts
    Pro und Contra
    + Steuerung und Parkour-Mechanik überarbeitet
    + Offene Spielwelt
    + Asynchrone Mehrspielerelemente
    + Aufgebohrte Optik: bessere Charaktermodelle und Animationen
    - Noch kleine technische Mängel wie Framedrops vorhanden
     

    22:39
    Mirror's Edge Catalyst: Die ersten 20 Minuten im Video
    Spielecover zu Mirror's Edge Catalyst
    Mirror's Edge Catalyst
  • Mirror's Edge Catalyst
    Mirror's Edge Catalyst
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    09.06.2016

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196799
Mirror's Edge Catalyst
Mirror's Edge Catalyst: Das gleiche Prinzip, nur besser
Dice poliert in Mirror's Edge Catalyst alle Ecken und Kanten, die der Vorgänger hatte. Kann das funktionieren? Wir haben's gespielt!
http://www.gamesaktuell.de/Mirrors-Edge-Catalyst-Spiel-55642/Specials/Vorschau-1196799/
01.06.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/05/mirrors-edge-catalyst-gamezone-pc-games_b2teaser_169.jpg
mirror's edge catalyst,electronic arts,action,dice
specials