Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Metro: Last Light - Warum der Ranger-Modus in der First Edition ist

    Der düstere Endzeit-Shooter Metro: Last Light, der am 17. Mai 2013 für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC erscheinen wird, wird nur in der Erstauflage, also der First Edition, den Ranger-Modus bieten. Deep Silver erklärt, warum man sich für dieses Vorgehen entschieden hat.

    Wer Metro: Last Light vorbestellt, bekommt eine Erstauflage, also die Limited Edition (bei uns First Edition), die als Extra den Ranger-Modus bietet. Ansonsten muss man realtiv schnell im Laden zuschlagen (abhängig von der Größe der Erstauslieferung). Doch was ist der Ranger-Modus eigentlich? Dazu heißt es: "Der Ranger-Modus ist besonders für Metro-Veteranen empfehlenswert und bietet die ultimative Herausforderung. Der anzeigefreie Spielbildschirm bietet den Spielern ein realistischeres Erlebnis, so dass sie in noch tödlichere Gefechte eintauchen können, in denen sie trotz dramatisch reduzierter Ressourcen wie Munition und Gasmasken um ihr Überleben kämpfen müssen."

    Der Ranger-Modus wird zudem mit dem Spruch "the way it was meant to be played" beworben, doch wenn Metro: Last Light tatsächlich so gespielt werden soll, warum bekommen ihn nicht alle Spieler? PC Gamer hat deswegen nachgefragt und von Deep Silvers Huw Beynon folgende Antwort bekommen: "Entwickler und Publisher leben nun in einer Welt, in der exklusive Vorbesteller-Extras eine Voraussetzung des Handels sind und der Ranger-Modus schien die beste Wahl zu sein, weil es ein Modus für Hardcore-Fans ist, die das Spiel ohnehin sehr wahrscheinlich vorbestellen oder gleich zum Launch kaufen."

    Der Global Brand Manager ergänzt: "Wir haben Anfragen nach Story-Content oder exklusiven Missionen abgelehnt. Wir haben es außerdem abgelehnt, in zeitexklusiv zu machen." Allerdings empfiehlt Huw Beynon, den Ranger-Modus nicht gleich beim ersten Durchgang zu spielen. Wer keine First Edition erwischt, darf den Ranger-Modus gleich zum Start für 5 US-Dollar kaufen. Metro: Last Light wird am 14. Mai 2013 in den USA und am 17. Mai 2013 in Europa für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC erscheinen. Den Artikel findet ihr bei PC Gamer.

    01:51
    Metro: Last Light - Erlösung oder Verdammnis im Redemption Trailer
  • Metro: Last Light
    Metro: Last Light
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    4A-Games
    Release
    17.05.2013

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1069365
Metro: Last Light
Metro: Last Light - Warum der Ranger-Modus in der First Edition ist
Der düstere Endzeit-Shooter Metro: Last Light, der am 17. Mai 2013 für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC erscheinen wird, wird nur in der Erstauflage, also der First Edition, den Ranger-Modus bieten. Deep Silver erklärt, warum man sich für dieses Vorgehen entschieden hat.
http://www.gamesaktuell.de/Metro-Last-Light-Spiel-17107/News/Metro-Last-Light-Warum-der-Ranger-Modus-in-der-First-Edition-ist-1069365/
12.05.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/05/Metro4.jpg
metro last light,ego-shooter
news