Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots

    Ich danke Hideo Kojima für eines der wohl besten Spiele unserer Zeit!

    Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots Quelle: Videogameszone.de Mein Test bezieht sich nur auf das Hauptspiel, nicht auf Metal Gear Online! Einen Test dazu schreibe ich vielleicht ein anderes Mal, wenn ich vom Hauptspiel genug hab...

    Story:
    Seit MGS2 sind 5 Jahre vergangen. Im Jahre 2014 ist Krieg zu einer Ware geworden. Soldaten werden in fast jeder Hinsicht überwacht und kontrolliert.
    Ein alter Bekannter, Liquid Ocelot führt mit Hilfe von Supersoldaten, sogenannten PMCs einen Krieg im Nahen Osten gegen die dortige Miliz.
    Snake muss ein letztes Mal aktiv werden und wird auf Ocelot angesetzt um ihn endgültig zu töten.
    Erschwerend kommt hinzu, dass Snake in den 5 Jahren äußerlich um Jahrzehnte gealtert ist. Er ist lange nicht mehr so agil und belastbar wie damals und die Ärzte geben ihm nicht mehr viel Zeit... Der Grund für seine rapide Alterung liegt in seiner Vergangenheit begraben...
    Es ist schlicht und einfach unfassbar, was Kojima hier auf die Beine gestellt hat! Die Story löst etliche ungeklärte Fragen aus den Vorgängern auf und wird niemals langweilig. Selten wurde eine Geschichte so unterhaltsam in einem Spiel erzählt. Fans werden von Minute zu Minute immer euphorischer und werden die Story begeistert bis zum Schluss inhalieren. Zwar kommen auch diejenigen gelegentlich ins Überlegen, die die Vorgänger regelrecht studiert haben, aber genau darin liegt der Reiz! Interpretieren und Nachdenken ist angesagt!
    Die Charaktere sind tiefgründig und liebevoll in Szene gesetzt und man freut sich unendlich, auf alte Bekannte zu treffen und deren Geschichte nun auch endlich zuende erzählt zu kriegen!
    Dabei wird auch schonmal die ein oder andere Träne verdrückt...
    Und spätestens am Ende des turbolenten Abenteuers wird jeder Fan anfangen, einiges wieder in Frage zu stellen. Die Geschichte hängt einem noch tagelang in den Gedanken fest!
    Kritikpunkte muss man mit der Lupe suchen, ich ziehe aber einige Punkte ab, da die Geschichte für Spieler, ohne allzugroße Vorkenntnisse einfach ZU komplex geraten ist!
    Score: 97/100

    Gameplay:
    Wer die Spielbarkeit der Vorgänger gewohnt ist, wird sich sofort heimisch fühlen. Das Grundgerüst des Gameplays ist beibehalten worden, wurde allerdings erweitert.
    Die Steuerung funktioniert etwas besser, Snake lässt sich wesentlich geschmeidiger steuern, in jeder Situation.
    Action findet nun aus einer Resi4-mäßigen "Über der Schulter"-Ansicht statt. Dadurch sind die Schusswechsel auch ohne die immernoch nutzbare Ego-Sicht wesentlich komfortabler. Ihr könnt Snake diesmal übrigens auch in der Ego-Sicht fortbewegen.
    Die Kamera ist frei drehbar und gibt sich keine Blöße. Alles perfekt!
    In Sachen Abwechslung gibt es auch nichts zu mäkeln. In den rund 16 Stunden reiner Spielzeit (Zwischensequenzen nicht mit einberechnet) wird es niemals langweilig. Egal ob schleichend oder ballernd: MGS war noch nie spannender, motivierender und ideenreicher!
    Waffen werden jetzt übrigens nicht mehr nur gefunden, sondern können über einen Händler gegen Punkte, die ihr durch gefundene Waffen und Flashbacks erhaltet, erworben und aufgewertet werden. So bastelt ihr auch mit der Zeit euren persönlichen Lieblingsschießprügel zusammen! Super!
    Als neue Gadgets gesellen sich das multifunktionelle Solid-Eye, der Octo-Camo-Anzug und der kleine Roboter MK.II dazu.
    Das Solid-Eye dient als Radar, Weitsichtgerät und Nachtsichtbrille.
    Der Octo-Camo lässt euch auf Knopfdruck mit der Umgebung verschmelzen und verschafft euch in Schleichsituationen einen enormen Vorteil. Macht Spaß, damit rumzuexperimentieren!
    MK.II ist in einigen Situationen sehr nützlich, in denen ihr selbst nicht entdeckt werden wollt. Der Kleine flitzt auf Kommando los, Snake steuert ihn dabei mit einem PS3-Pad(!), trickst Feinde aus oder löst kleine Rätsel für euch.
    Auch wenn MGS4 nicht ohne teils 60minütige Zwischensequenzen auskommt, der eigentliche Spielgehalt ist höher als zuvor. Abgesehen davon habe ich übrigens keine einzige Zwischensequenz weggedrückt, da man dort erstens auf Knopfdruck Flashbacks zu den Vorgängern aktiviert, die euch Punkte für Drebins Laden einbringen, und zweitens Zwischensequenzen noch nie besser ausgesehen und unterhaltsamer inszeniert waren!!!
    Allerdings ist noch negativ zu erwähnen, dass jedes Kapitel neu auf die Festplatte der PS3 installiert werden muss, was rund 3 min. dauert. Wenn dadurch Ladezeiten innerhalb der Kapitel wegfallen würden, wäre es nicht erwähnenswert. Trotzdem wird man immerwieder von kurzen Ladezeiten gestört.
    Score: 93/100

    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von LarZ_VegaZ
        Zitat von V in Dragon

        Beste MGS4 ? Devinitiv nicht !!! Ich fand teil 3 besser.
        Wie du sicher verstehst, sind solche Aussagen immer von persönlichen Vorlieben abhängig.
        Ich stelle keinen MGS Teil über einen anderen, da jeder für sich ein Kunstwerk ist und Hideo in jedem Teil erneut sein Genie…
    • Aktuelle Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
732282
Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
Ich danke Hideo Kojima für eines der wohl besten Spiele unserer Zeit!
http://www.gamesaktuell.de/Metal-Gear-Solid-4-Guns-of-the-Patriots-Spiel-14822/Lesertests/Metal-Gear-Solid-4-Guns-of-the-Patriots-732282/
16.06.2008
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2008/06/snake_metal_gear_solid_4.jpg
lesertests