Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mass Effect: Andromeda - Keine altbekannten Charaktere, dafür ME3-ähnliches Kampfsystem

    Kein Widersehen mit altbekannten Mass-Effect-Gesichtern beim neuesten Teil Mass Effect:Andromeda, laut Chris Wynn, dem Senior Development Director von Mass Effect. Quelle: Bioware / EA

    Laut aktuellen Tweets von Chris Wynn, dem Senior Development Director von Mass Effect, wird es im neuesten Teil kein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren der Mass-Effect-Trilogie geben. Das würde laut Wynn in Anbetracht der Story keinen Sinn machen. Ob wir bekannten Nebenrollen im neuesten Sci-Fi-RPG-Ableger begegnen werden, kann Wynn nicht beantworten, da derzeit noch nicht jeder Charakter von Mass Effect: Andromeda ins Spiel integriert sei.

    Chris Wynn, der Senior Development Director von Mass Effect, antwortet bei Twitter auf die Frage eines Fans, ob es im neuesten Teil, Mass Effect: Andromeda, ein Wiedersehen mit altbekannten Gesichtern geben wird. Laut Wynn würde dies in Anbetracht der Story keinen Sinn machen. Mass Effect: Andromeda ist der vierte Teil der Kernreihe des erfolgreichen Sci-Fi-Action-RPG-Shooters Mass Effect und spielt in einer Zeit, lange nach den Ereignissen von Mass Effect 3, das die Trilogie um Commander Shepard und den Kampf gegen die Reaper seinerzeit abgeschlossen hat. Im Vergleich zu den Spielen der Trilogie, die in der Milchstraße spielten, wird Mass Effect: Andromeda in der namensgebenden Andromeda-Galaxie stattfinden, soll einen neuen Helden einführen und womöglich Crafting-Funktionen bieten.

    Ob es ein Wiedersehen mit bekannten Nebenrollen und "kleineren" Charakteren geben wird, konnte Wynn nicht beantworten, da derzeit noch nicht alle Charaktere von Mass Effect: Andromeda ins Spiel integriert seien. Bekannte Rassen oder Gegenstände, wie der Mako, sollen aber auch im neuesten Ableger vertreten sein und somit den Fans ein "heimisches Gefühl" bieten. Ebenso sollen sich Spieler voriger Mass-Effect-Teile mit dem neuen Kampfsystem wie zu Hause fühlen – dieses basiert auf dem Kampfsystem, das wir von Mass Effect 3 kennen, soll aber neue Elemente enthalten, welche die Fights noch dynamischer gestalten sollen.

    Mass Effect: Andromeda ist der vierte Teil der erfolgreichen Mass-Effect-Reihe und soll im vierten Quartal 2016 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Auf unserer Themenseite halten wir stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Mass Effect: Andromeda für euch bereit.

    Quelle: vg247.com

    02:19
    Mass Effect: Andromeda - Was wir bisher wissen - Video-Special
    Spielecover zu Mass Effect: Andromeda
    Mass Effect: Andromeda
  • Mass Effect: Andromeda
    Mass Effect: Andromeda
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    23.03.2017
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von LordVessex
    würde auch keinen sinn ergeben, wenn sie behaupten, ME:Andromeda würde in einem Universum spielen, wo die Reaper quasi…
    Von KingDingeLing87
    Und dennoch erhoffe ich mir durch das crafting ein wenig mehr Rollenspieleinfluss auf die Waffen und deren Werte etc.
    Von grinch66
    Ich hätte auf tali ohne Maske gehofft. Aber ich will Ihnen nix vorschreiben. das Kampfsystem vom me3 ist vollkommen in…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von LordVessex
        würde auch keinen sinn ergeben, wenn sie behaupten, ME:Andromeda würde in einem Universum spielen, wo die Reaper quasi unzählige lichtjahre entfernt waren und man davon nichts mitbekommen hat

        ich bin mal gespannt wie sie das einbauen, dass es wahrscheinlich die selben rassen geben wird

        ich vermisse Liara und Garrus zwar jetzt schon, aber vielleicht schaffen sie es ja wieder solch einzigartige und glaubhafte charaktere reinzubauen
      • Von KingDingeLing87
        Zitat von GenX66
        Ich find's gut. Das Kampfsystem vom ME3 war zwar sehr actionlastig ausgelegt, aber als Bioniker oder Infiltrator hatte man noch genügend Optionen, das Spiel durch pausieren wie ein echtes Rollenspiel zu spielen.
        Und dennoch erhoffe ich mir durch das crafting ein wenig mehr Rollenspieleinfluss auf die Waffen und deren Werte etc.
      • Von grinch66
        Ich hätte auf tali ohne Maske gehofft.
        Aber ich will Ihnen nix vorschreiben. das Kampfsystem vom me3 ist vollkommen in Ordnung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168140
Mass Effect: Andromeda
Keine altbekannten Charaktere, dafür ME3-ähnliches Kampfsystem
Laut aktuellen Tweets von Chris Wynn, dem Senior Development Director von Mass Effect, wird es im neuesten Teil kein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren der Mass-Effect-Trilogie geben. Das würde laut Wynn in Anbetracht der Story keinen Sinn machen. Ob wir bekannten Nebenrollen im neuesten Sci-Fi-RPG-Ableger begegnen werden, kann Wynn nicht beantworten, da derzeit noch nicht jeder Charakter von Mass Effect: Andromeda ins Spiel integriert sei.
http://www.gamesaktuell.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/Keine-altbekannten-Charaktere-dafuer-ME3-aehnliches-Kampfsystem-1168140/
15.08.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/06/mass_effect_andromeda_e32015_0008-pc-games_b2teaser_169.jpg
mass effect andromeda,electronic arts,bioware
news