Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mass Effect 3: Einsteigertipps für das Sci-Fi-Epos

    Unsere Einsteigertipps zu Mass Effect 3 verraten euch, wie ihr durch das Erkunden der Galaxie und das Führen von Gesprächen neue Verbündete gegen die Reaper gewinnen könnt und welche Vorteile es euch bringt, wenn ihr die Vorgänger von Mass Effect 3 gespielt habt. Außerdem beleuchten wir die verschiedenen Arten der Steuerung im Kampf und die richtige Nutzung der Schwierigkeitsgrade.

    In unseren Einsteigertipps zu Mass Effect 3 beantworten wir für euch einige grundlegende Fragen, die sich bei der Charaktererstellung und in den ersten Stunden des Spiels stellen könnten. Wir erklären euch, wie ihr durch das Führen von Gesprächen und das Erkunden der Galaxie neue Verbündete gewinnen könnt. Wir erläutern, warum ihr die Vorgänger spielen solltet und was die Vorteile eines importierten Charakters sind. Außerdem geben wir Einblicke in die verschiedenen Varianten der Gruppensteuerung im Kampf.

    Neben einer epischen Singleplayer-Kampagne bietet Mass Effect 3 auch einen Multiplayer. Dieser ist nicht erforderlich, um den Einzelspieler-Modus zu absolvieren, allerdings könnt ihr im Mehrspieler-Modus die Kampfbereitschaft eurer Verbündeten erhöhen und somit eure Entscheidungsmöglichkeiten am Ende erweitern. Wenn ihr euch für den Multiplayer von Mass Effect 3 interessiert, dann schaut in unsere Tipps und Tricks zum Mehrspieler von Mass Effect 3. Eine Komplettlösung und weitere Informationen zu Mass Effect 3 findet ihr auf unserer Themenseite.

    Solltet ihr die Vorgänger kennen?


    Ja! Mass Effect 3 ist der dritte Teil einer Trilogie und baut dementsprechend wie kaum ein anderes Spiel auf der Story der Vorgänger auf. Wie bereits bei Baldur's Gate, ist es auch bei Mass Effect möglich die Spielstände aus den Vorgängerspielen zu importieren und so nicht nur den Charakter und seine Werte, sondern auch wichtige Story-Entscheidungen zu übernehmen. Mit einem importierten Shepard stehen euch nicht nur neue Quests zur Verfügung, auch einige Figuren aus den zwei vorangegangenen Spielen sind im dritten Teil nur vorhanden, wenn ihr sie in den Vorgängern getroffen habt.

    Außerdem ist das Mass Effect-Universum sehr komplex und es ist definitiv hilfreich zu wissen, was in den Vorgängern alles passiert ist, um alle Anspielungen und Hinweise des dritten Teils zu verstehen. Natürlich soll das nicht heißen, dass ihr Mass Effect 3 ohne Vorkenntnisse nicht spielen könnt. Das volle Erlebnis entfalltet sich jedoch nur durch die Kentnis der Vorgänger. Das dritte Buch von Der Herr der Ringe macht auch wesentlich mehr Spass, wenn man die beiden ersten Bände gelesen hat.

    In Mass Effect 3 ist das Führen von Gesprächen sehr wichtg. In Mass Effect 3 ist das Führen von Gesprächen sehr wichtg. Quelle: Bioware Sprecht mit jedem NPC!


    Zwar bietet Mass Effect 3 auch einen Action-Modus an, bei dem die Gespräche automatisiert ablaufen, die volle Rollenspiel-Vielfalt erhaltet ihr jedoch nur im RPG-Modus. Hier führt ihr alle Dialoge selbst und solltet dementsprechend auch die Möglichkeit nutzen alle Dialog-Optionen mit den verschiedenen Gesprächspartnern auszuschöpfen. Story-Puristen können sogar den Story-Modus wählen, um die Kämpfe durch einen sehr leichten Schwierigkeitsgrad schnell hinter sich zu bringen. Egal in welchem Modus ihr spielt, solltet ihr auf alle Fälle mit allen Personen reden.

    Nach jedem Storyabschnitt, den ihr beendet, ist es darüber hinaus ratsam nachzusehen, was eure Gefährten und Crew-Mitglieder zur Entwicklung eures Abenteuers zu sagen haben. Als Belohnung erhaltet ihr meist Hintergrundinfos über euren Fortschritt oder könnt eure Beziehungen verbessern. Durch regelmäßige Gespräche entgehen euch so keine zusätzlichen Fähigkeiten und Missionen. Auch auf der Citadel solltet ihr nach jeder größeren Mission einen Spaziergang machen und mit den NPCs reden. Dies bringt euch eventuell neue Kriegsaktivposten bei euren Verbündeten oder ihr erhaltet neue Nebenmissionen.

    Lasst euch Zeit, erkundet die Galaxie und erledige alle Nebenquests


    Mass Effect 3 hat eine packende Hauptstory und natürlich ist der Spieler stets bestrebt diese voranzutreiben, aber ihr solltet dennoch nichts übereilen und alle Nebenmissionen erledigen. Das Ende von Mass Effect 3 hängt unter anderem davon ab, wie viele Kriegsaktivposten Shepard während des Spiels sammeln konnte. Viele der Nebenmissionen dienen dazu neue Alliierte zu gewinnen und beeinflussen daher direkt die Entwicklung der Geschichte.

    In Mass Effect 3 dient euer Raumschiff Normandy, wie auch in den Vorgängern, als Basis und Transportmittel durch die Galaxie. Ihr könnt damit nicht nur zu Missionsschauplätzen fliegen, sondern auch das Universum erkunden. Auf der Galaxiekarte könnt ihr euch ein Sonnensystem aussuchen, zu dem ihr fliegen wollt. Im System angekommen könnt ihr mit der Normandy frei durch das Sonnensystem fliegen und die verschiedenen Himmelskörper scannen.

    Bei diesen Scans könnt ihr versteckte Belohnungen finden, wie zum Beispiel Treibstoff, Kriegsaktivposten, Artefakte oder Geheiminformationen. Allerdings solltet ihr nicht zu oft den Scanner nutzen, da die Reaper in vielen Sternensystemen präsent sind und versuchen werden euch anzugreifen, sollten sie euch orten. Wenn die Reaper angreifen, solltet ihr das System so schnell wie möglich verlassen. Erwischen die mächtigen Maschinenwesen euer Raumschiff, ist das Spiel zu Ende und ihr müsst einen vorherigen Spielstand laden.

    Die Wahl der Klasse ist nicht entscheidend


    Zu Beginn des Spiels könnt ihr euch entscheiden, ob ihr lieber als Nahkämpfer oder Fernkämpfer, als Biotiker (die mit Hilfe von Implantaten verstärkete Masseeffektfelder erzeugen können, um das Gewicht von Gegenständen zu ändern oder diese auseinanderzureißen) oder Techniker (die mittels EMP-Stößen und Hacker-Angriffen die Gefechte beeinflussen) spielen wollt. Es gibt in Mass Effect 3 keine allmächtige Klasse, daher solltet ihr die Ausrichtung wählen, mit der ihr am besten zurechtkommt.

    Natürlich werdet ihr auf Gegner treffen, gegen die ihr Probleme mit der von euch gewählten Charakterklasse habt, aber denkt daran, dass ihr nicht allein unterwegs seid. Je nachdem wie ihr Shepard spielt, müsst ihr euer Team ausrichten. Es macht wenig Sinn ein Team aus drei Technikern oder drei Biotikern zu nutzen, da ihr euch das Leben nur unnötig erschwert. Zumindest auf den höheren Schwierigkeitsgraden, sollte auf eine gute Teamzusammenstellung geachtet werden.

    Mass Effect 3: Mehr Feuerkraft durch Upgrades. Mass Effect 3: Mehr Feuerkraft durch Upgrades. Quelle: Bioware Waffen und Modifikationen - Die Qual der Wahl


    Natürlich könnt ihr euch in vielen Gebieten, die ihr im Laufe von Mass Effect 3 besucht, mit neuen Waffen und Rüstungen eindecken. Sich sofort mit allen Neuentdeckungen auszustatten, ist allerdings nicht immer die beste Idee. Wie auch im ersten Teil der Serie könnt ihr eure Waffen mit Upgrades und Modifikationen verbessern. Daher kann es sinnvoller sein die aktuelle Waffe zu verbessern, anstatt immer wieder eine neue anzulegen.

    Das Gewicht einer Waffe ist ein entscheidender Faktor in einem Kampf. Umso schwerer ihr beladen seid, desto langsamer regenerieren sich eure Fähigkeiten und umso weniger Spezialangriffe könnt ihr starten. Daher kann es sinnvoll sein, mit einer kleinen Maschinenpistole durch die Level zu streifen, anstatt das große Maschinengewehr zu nutzen. Im Endeffekt sind in dieser Frage eure Vorlieben maßgeblich, nutzt die Kanone und Spielweise mit der ihr am besten zurechtkommt.

    Schwierigkeitsgrad individuell anpassen


    Scheut nicht davor zurück den Schwierigkeitsgrad des Spieles anzupassen, wenn es euch zu schwer oder zu leicht wird. Die KI kann sehr fordernd sein, aber der Spielspaß sollte an vorderster Stelle stehen. Außerdem bietet Mass Effect seit dem ersten Spiel einen Pause-Modus, den ihr dazu nutzen könnt, um jedem eurer Begleiter Befehle zu geben. Ihr könnt festlegen, welcher Kamerad welchen Feind angreift und welche Angriffstechnik er dazu verwenden soll.

    Aber auch das Heilen von verletzten Verbündeten und das wechseln der Waffe kann bequem im Pause-Modus angeordnet werden. Alternativ könnt ihr die Steuerung der Begleiter der KI überlassen und nur in Notsituationen eingreifen. Auch die Skillung eurer Gefährten könnt ihr wahlweise selbst vornehmen oder diese Aufgabe automatisieren. Wofür ihr euch entscheidet, hängt vollkommen von euren Vorlieben ab.

    06:12
    Mass Effect 3: Mass Effect 3: Das Sci-Fi-Epos im kommentierten Videotest
    Spielecover zu Mass Effect 3
    Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
    Mass Effect 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    08.03.2012

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1042319
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Einsteigertipps für das Sci-Fi-Epos
Unsere Einsteigertipps zu Mass Effect 3 verraten euch, wie ihr durch das Erkunden der Galaxie und das Führen von Gesprächen neue Verbündete gegen die Reaper gewinnen könnt und welche Vorteile es euch bringt, wenn ihr die Vorgänger von Mass Effect 3 gespielt habt. Außerdem beleuchten wir die verschiedenen Arten der Steuerung im Kampf und die richtige Nutzung der Schwierigkeitsgrade.
http://www.gamesaktuell.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/Tipps/Mass-Effect-3-Einsteigertipps-1042319/
04.01.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/11/mass_effect_3_alternate_appearance1_3.jpg
mass effect 3,rollenspiel,ea electronic arts
tipps