Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016 im Test - Charmante Minispiel-Sammlung ohne großartige Innovationen

    Der Speerwurf fällt auf der Wii U deutlich einsteigerfreundlicher aus als auf dem 3DS. Man packt schnell gute Weiten - sehr gut wird man erst nach viel Training. Quelle: Benjamin Kegel

    Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016 im Test - Sommer, Sport - Sommersport! Nintendos Klempner-Entourage und Segas Igel-Meute kommen auch in diesem Jahr wieder zusammen, um gemeinsam die Olympischen Spiele abzufeiern.

    Genau wie ihr 3DS-Pendant hat die Wii-U-Version von Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016 insgesamt 14 sportliche Minigames zu bieten: Fußball, 7er-Rugby, Beachvolleyball, BMX, den 100-Meter-Lauf, Dreisprung, Schwimmen, Boxen, Reitsport, Rhythmische Sportgymnastik, 4-x-100-Meter-Staffellauf, Speerwerfen, Bogenschießen und Tischtennis. Wer die 3DS-Fassung von Rio 2016 gespielt hat, dem fällt vielleicht auf, dass die Disziplinen der Handheld-Olympiade und der frisch erschienenen Wii-U-Fassung nicht exakt dieselben sind. Auf dem 3DS dürft ihr exklusiv in Golf, Weitsprung und dem 110-Meter-Hürdenlauf ran.

    Wii-U-Wettbewerb

    Genau wie im Original ist auch beim virtuellen Staffellauf eine starke Stabübergabe wichtig für den Sieg. Die Disziplin ist ein klasse Mix aus Timing und Triggern. Genau wie im Original ist auch beim virtuellen Staffellauf eine starke Stabübergabe wichtig für den Sieg. Die Disziplin ist ein klasse Mix aus Timing und Triggern. Quelle: Benjamin Kegel Ausschließlich auf der Wii U erhaltet ihr dagegen "Dreisprung" (deutlich fordernder als das 3DS-Weitsprung-Minispiel), "7er-Rugby" (zur Feier der Disziplin-Premiere bei den echten Olympischen Spielen dieses Jahr) und den 4-x-100-Meter-Staffellauf. Vor allem letztgenanntes Minispiel ist eine spannende Kombination aus Triggern, Timing und Präzision - das macht richtig Freude! Komplett auf Gaudi getrimmt sind zudem die Duell-Disziplinen für Fußball, Rugby und Beach-Volleyball. Dabei werden diese drei bekannten Sportarten mit herrlich schrägen Arcade-Regeln komplett neu interpretiert und erweitern so den Dauerspaß an der Wii U! Das Konzept ähnelt den Plus-Disziplinen der 3DS-Version, treibt die Arcade-Umwandlung des sportlichen Gameplays aber noch weiter auf die Spitze. So entstehen quasi drei komplett neue Sportarten neben den 14 Olympischen Disziplinen.

    Doppelt am Start

    Macht es deshalb gar Sinn, sich neben der 3DS- jetzt auch noch die Wii-U-Version von Rio 2016 zu gönnen? Sagen wir es mal so: Wer bisher allein beim Gameplay mit der Handheld-Fassung seinen Spaß hatte, wird den auch im Konsolenpendant finden - und andersrum. Dieselben Minispiele auf den beiden Systemen unterscheiden sich nämlich mechanisch derart stark voneinander, dass man sie quasi als Remix-Varianten über zwei Hardware-Plattformen verstehen kann. Da gibt es Disziplinen wie zum Beispiel das Bogenschießen: Auf dem 3DS zeigt sich dieser Das Bogenschießen hat mit seinen Schleppdrohnen, beweglichen Zielscheiben und Multi-Abschuss-Kombinationen nur wenig mit dem Original zu tun, macht aber Spaß! Das Bogenschießen hat mit seinen Schleppdrohnen, beweglichen Zielscheiben und Multi-Abschuss-Kombinationen nur wenig mit dem Original zu tun, macht aber Spaß! Quelle: Benjamin Kegel Klassiker der Olympischen Sommerspiele dank der Handheld-Neigungssensoren als echte Geschicklichkeitsprobe, auf der Wii U ist das Ganze eher ein arcadelastiges Schnellfeuer auf möglichst viele, sich oft bewegende Zielscheiben. Gleichzeitig setzt das Bogenschießen Plus auf dem 3DS da noch mal einen drauf und präsentiert sich endgültig als Gaudi-Pfeilspritze ohne irgendwelche olympischen Ambitionen oder klassische Regeln. Andere Minispiele wie das BMX-Fahren werden um Gameplay-Elemente erweitert. Auf dem 3DS wird hier etwa nur gerast, gesprungen und Turbopunkte gesammelt. Auf der Wii U gesellt sich dazu noch ein komplettes Tricksystem mit Saltos, Flips und Rail-Grinds. Dann gibt es Fälle wie die Rhythmische Sportgymnastik, die auf Wii U und 3DS inhaltlich identisch sind, sich aber so massiv durch ihre beiden systemspezifischen Steuerungen unterscheiden, dass man das Erlebnis an den Daddelknöpfen kaum noch miteinander vergleichen kann. Am Ende gibt es noch Sportarten wie das Boxen - das ist auf beiden Konsolen einfach nur gleichermaßen stinklangweilig.

    Schickes Sommer-Outfit

    Bonuspunkte verdient sich die Wii-U-Fassung durch ihre starke Präsentation. Man braucht sich den herrlichen Sommerstrand von Rio direkt nach Am Strand habt ihr nicht nur schnellen Zugang zu allen wichtigen Spielfunktionen, ihr könnt hier auch interessante / witzige Gespräche mit CPU-Sportlern starten. Am Strand habt ihr nicht nur schnellen Zugang zu allen wichtigen Spielfunktionen, ihr könnt hier auch interessante / witzige Gespräche mit CPU-Sportlern starten. Quelle: Benjamin Kegel dem Startbildschirm nur anschauen, um direkt Lust auf Sport, Bewegung, viel Sonne und eine dicke Eiswaffel zu bekommen. Dabei liefert die brasilianische Partymeile zwischen stets gesprächsbereiten Miis und etlichen Charakteren aus den Mario- und Sonic-Universen nicht nur die richtige Stimmung, sondern fungiert auch als cleveres Auswahlmenü für sämtliche Spieloptionen. Bock auf einen Einzelspieler-Wettkampf mit (anders als in der 3DS-Version) frei wählbaren Mario/Sonic-Sportlern? Wollt ihr mit bis zu drei Freunden im lokalen Mehrspielermodus durchstarten? Darf es ein spannendes Turnier in einer bestimmten Sportart sein, inklusive Qualifikations- und Finalrunden? Alles machbar und bequem in Laufreichweite.

    Amiibo-Doping

    Nach den ersten erfolgreich bewältigten Wettkämpfen habt ihr Zugriff auf eine Schnellauswahl-Funktion zu den einzelnen Spielbereichen, falls ihr euch lieber extra faul von Menü zu Menü bequemen wollt. Vielleicht geleitet euch besagte Auswahl ja auch zu lukrativen Spezialturnieren mit einem Mario- oder Sonic-Amiibo am Start! Hier können stolze Besitzer der High-Tech-Sammelfigürchen exklusive Ingame-Belohnungen freispielen. Für das Umkleiden eures Mii und dadurch das Upgraden seiner sportlichen Fähigkeiten gibt es ebenfalls ein eigenes Häuschen am Rand vom Strand. Und für unser Fazit ist auch noch Platz: Mehr noch als die 3DS-Version ist auch das Wii-U-Rio 2016 ein echtes Feel-Good-Spiel geworden. Es ist ein toller Party-Begleiter für die anstehenden Olympischen Sommerspiele, bietet einige große gute, viele kleine ordentliche und ein paar eher schwache Minigames. Biss, Innovationsbereitschaft oder frische Ideen sollte man nicht erwarten, dafür aber viel Charme, Herz und eine ordentliche Herausforderung auf höheren CPU-Stufen.


    Mario & Sonic at the Rio 2016 Olympic Games (WiiU)

    Spielspaß
    7,3 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Starke Auswahl an Mario- & Sonic-Charakteren
    Sehr schön präsentiert, motivierende Turniere
    Inhaltlich und spielerisch guter Minigame-Mix
    Witziger Offline-Multiplayer für bis zu vier Mann
    Leider kein Online-Mehrspieler-Support
    Brennt relativ schnell aus
    Amiibo-Unterstützung bleibt eher bescheiden
    Ohne echte Innovationen oder mutige neue Ideen
    Fazit
    „Aufgebohrte, deswegen aber nicht rundum bessere Version der 3DS-Olympaide.“

  • Mario & Sonic at the Rio 2016 Olympic Games
    Mario & Sonic at the Rio 2016 Olympic Games
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Sega
    Release
    24.06.2016

    Aktuelles zu Mario & Sonic at the Rio 2016 Olympic Games

    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Sil3ntJul86
    Lag bei Saturn im Regal für verdammte 60€Das ist für so ein Spiel viel zu viel. Vor allem, kenne ich kein anderes Wii…
    Von Masters1984
    Leider ohne Traumdisziplinen und leider zu wenig Sportarten, selbst das erste Mario & Sonic bot mehr. Ich vergleiche…

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Wii Fit U Release: Wii Fit U Nintendo , Nintendo
    Cover Packshot von FIFA 14 Release: FIFA 14 Electronic Arts , EA Sports
    Cover Packshot von Madden NFL 13 Release: Madden NFL 13 EA Sports , EA Sports
    Cover Packshot von Sports Connection Release: Sports Connection Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Sil3ntJul86
        Lag bei Saturn im Regal für verdammte 60€
        Das ist für so ein Spiel viel zu viel. Vor allem, kenne ich kein anderes Wii U Spiel was so teuer ist (LE's ausgenommen!). Für weniger und einen Online-MP hätte ich über einen Kauf nachgedacht. So leider nicht!
      • Von Masters1984
        Leider ohne Traumdisziplinen und leider zu wenig Sportarten, selbst das erste Mario & Sonic bot mehr.
        Ich vergleiche mal mit den bisherigen Sommerspielen und im Direktvergleich wirkt das neue Mario & Sonic 2016 leider eher halbgar.

        Mario & Sonic bei den olympischen Spielen 2008: 20 Disziplinen
        Mario & Sonic London 2012: 21 Disziplinen und 10 Traumdisziplinen
        Mario & Sonic Rio 2016: 14 Disziplinen
    • Aktuelle Mario & Sonic at the Rio 2016 Olympic Games Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199513
Mario & Sonic at the Rio 2016 Olympic Games
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016 im Test - Charmante Minispiel-Sammlung ohne großartige Innovationen
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016 im Test - Sommer, Sport - Sommersport! Nintendos Klempner-Entourage und Segas Igel-Meute kommen auch in diesem Jahr wieder zusammen, um gemeinsam die Olympischen Spiele abzufeiern.
http://www.gamesaktuell.de/Mario-und-Sonic-at-the-Rio-2016-Olympic-Games-Spiel-55607/Tests/Review-1199513/
23.06.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/06/MarioUndSonic_Rio2016_WiiU_07-pc-games_b2teaser_169.png
mario,nintendo,wii u
tests