Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mafia 3 Test: Kriminell verbuggt

    [b]Naiv:[/b] 
Die Mafia-Handlanger lassen sich mit einem Pfiff anlocken und ausschalten. Das kinderleichte Vorgehen nimmt den Missionen viel Spannung. (PC) Quelle: Games Aktuell

    "Familie ist alles!" Nach dem missratenen Mafia 3 gilt das neue Studio Hangar 13 jetzt wohl als das schwarze Schaf der 2K-Games-Familie.

    Zum Glück leben wir in nahezu grenzenloser Freiheit, können uns nach Lust und Laune hinbewegen, wo wir wollen. Deshalb sind offene Spielwelten bei Entwicklern so beliebt, weil sie sehr gut das reale Leben widerspiegeln. In der Wirklichkeit gibt es keine unsichtbaren Wände. Man ist auch nicht überall von hohen Wällen umgeben, die einen auf bestimmte Pfade zwingen. Allerdings ist eine Open World eine große Herausforderung für die Macher. Wenn man als Spieler eine virtuelle Bar betritt, geht man davon aus, dass hier das Leben tobt, zumindest einige Leute ihr Essen oder einen Drink zu sich nehmen. In Einkaufsstraßen erwartet man selbstverständlich Geschäfte zum Hineingehen und Konsumieren.

    Spuck's aus oder stirb! 
Informanten auszuquetschen gehört zu Lincolns Lieblingsbeschäftigungen - zu unseren nicht, es langweilt auf Dauer. (Xbox One) Spuck's aus oder stirb! Informanten auszuquetschen gehört zu Lincolns Lieblingsbeschäftigungen - zu unseren nicht, es langweilt auf Dauer. (Xbox One) Quelle: Games Aktuell Ku-Klux-Klan: 
Die Kapuzenträger sind uns netterweise vor die Flinte gelaufen und das tut Anführer Remy auch gerade. (PS4) Ku-Klux-Klan: Die Kapuzenträger sind uns netterweise vor die Flinte gelaufen und das tut Anführer Remy auch gerade. (PS4) Quelle: Games Aktuell
    Gerne hätten wir unsere sicher nicht zu hoch gehängten Erwartungen von einem neuen Open-World-Titel wie Mafia 3 erfüllen lassen - Platzhirsch GTA zum Beispiel hat schon mehrmals vorgemacht, wie man eine stimmige offene Spielwelt gestaltet. Doch versagt der Debüttitel von Entwickler Hangar 13 nicht zuletzt in puncto Sandboxing: Beim Spaziergang durch die Innenstadt von New Bordeaux stößt man fast ausnahmslos auf verschlossene Türen. Die wenigen und sich optisch gleichenden Bars sind menschenleer - abgesehen von Wirt, Kellnerin und Koch, die wen auch immer bedienen. Das im Jahre 1968 angesiedelte Action-Adventure krankt überdies an vielen weiteren Mängeln.

    Schema "L" wie "langweilig"

    Die meisten Mafia 3-Missionen verlaufen auf dieselbe Weise: Zunächst schleicht ihr euch an zwei Bösewichter heran, die sich gerade über irgendein belangloses Thema unterhalten. Da ihr wisst, dass die beiden sich gleich voneinander trennen, lauscht ihr der Unterhaltung bis zum Schluss, zieht ob der Pointe kurz die Mundwinkel hoch und lockt dann den ersten Mafia-Handlanger per Pfiff zu euch rüber, um ihn von der Schärfe eurer Messerklinge zu überzeugen. Nach dem ersten Streich folgt der zweite sogleich und der dritte und der vierte ...

    Natürlich könnt ihr die Widersacher auch einfach über den Haufen mähen. Das fällt nicht viel schwerer als die Schleichmethode, da sich die KI-Gegner allzu bereitwillig ihre Klamotten rot färben lassen. Das naive Verhalten der Feinde nimmt den Gefechten leider einen Großteil der Spannung.

    Muscle Car: 
Die Spielwelt ist groß. Gut, dass die vielen Autos ein prima Fahrgefühl erzeugen, vor allem im optionalen Simulationsmodus. (PC) Muscle Car: Die Spielwelt ist groß. Gut, dass die vielen Autos ein prima Fahrgefühl erzeugen, vor allem im optionalen Simulationsmodus. (PC) Quelle: Games Aktuell Verbündete: 
Cassandra ist stets auf ihren eigenen Vorteil aus und beweist mehrmals im Spiel ihr schauspielerisches Talent. Cut-Scenes gehören zu den Stärken von Mafia 3. (Xbox One) Verbündete: Cassandra ist stets auf ihren eigenen Vorteil aus und beweist mehrmals im Spiel ihr schauspielerisches Talent. Cut-Scenes gehören zu den Stärken von Mafia 3. (Xbox One) Quelle: Games Aktuell Langeweile stellt sich auch immer dann ein, wenn wir innerhalb kurzer Zeit dieselbe Location zweimal besuchen müssen, was im Spielverlauf mehrmals vorkommt. Zum Beispiel säubern wir erst ein Bordell von den Handlangern eines Mafia-Unterbosses. Wenige Minuten später gehen wir an derselben Stelle dem Unterboss persönlich ans Leder. Er hat sich inzwischen hier verschanzt.

    Während derartige Designschnitzer in einem modernen Spiel eigentlich nichts zu suchen haben sollten, sind Bugs und Glitches heutzutage leider schon fast normal. In Mafia 3 verschmelzen Fahrzeuge häufiger ineinander oder es verschwinden urplötzlich Missionsmarkierungen. Entwickler Hangar 13 ist dabei, die gröbsten Bugs zu patchen. Löblich zwar, doch in Anbetracht der Fülle an Fehlern wäre eine Release-Verschiebung die deutlich bessere Vorgehensweise gewesen.

    Potenzial unausgeschöpft

    Tristesse beim Sandboxing, auf Dauer Langeweile in den Missionen - kein gutes Zwischenfazit für solch einen verheißungsvollen Titel! Das ist umso bedauerlicher, da in Mafia 3 durchaus einiges an Substanz steckt. So sind die meisten Hauptmissionen toll inszeniert, etwa das Gefecht auf einem Raddampfer.

    Auch macht das Fahren besonders im optionalen Simulationsmodus enorm viel Laune. Allerdings ist es unverständlich, dass die Entwickler den Autos kein ordentliches Schadensmodell spendiert haben. Überdies sucht man Motorräder in New Bordeaux vergebens. Wie cool wäre es gewesen, mit einem chromverzierten Harley-Davidson-Verschnitt durch die Stadt zu cruisen.

    Überstrahlt: 
Auf Xbox One und PC erwarten euch solche Beleuchtungsfehler - das wird hoffentlich bald gepatcht. (PC) Überstrahlt: Auf Xbox One und PC erwarten euch solche Beleuchtungsfehler - das wird hoffentlich bald gepatcht. (PC) Quelle: Games Aktuell Verkehr: 
Ineinander verschmelzende Objekte sind leider an der Tagesordnung. (PS4) Verkehr: Ineinander verschmelzende Objekte sind leider an der Tagesordnung. (PS4) Quelle: Games Aktuell
    Lincolns Verbündete - die berechnende Cassandra, der aufbrausende Burke und der smarte Vito - sorgen hingegen für zusätzliche Würze. Zwar wirken sich die Kooperationen auch auf das Gameplay aus, da einem die Kollegen bestimmte Gefallen erweisen, etwa Verstärkung schicken. Doch sorgt das ungleiche Quartett vor allem für einige unterhaltsame Cut-Scenes.

    Ohnehin gehören das Storytelling und die erstklassigen deutschen Synchronsprecher zu den Stärken von Mafia 3. Zudem erzeugt das 1968er-New-Bordeaux in den vortrefflich geskripteten Missionen eine dichte Atmosphäre, zumal während der Gefechte stimmungsvolle Mucke aus dem tollen Soundtrack die Lautsprecher verzückt.

    Der grafische Eindruck ist leider bei Weitem nicht so gut. Häufig poppen Schatten oder Texturdetails unschön ins Bild. Außerdem nervt es, dass Objekte immer wieder verschmelzen. So steigt Lincoln in Leichen hinein, anstatt seinen Fuß darauf abzustützen. Derart häufiges und auffälliges Clipping sollte im Jahre 2016 nun wirklich nicht mehr sein, denn all dies reißt den Spieler aus der Atmosphäre, die an anderer Stelle erst wieder mühsam aufgebaut werden muss.

    Erste Chance vertan

    Bittere Wahrheit: Den Machern von Mafia 2, 2K Czech, konnten wir seinerzeit mehr Liebe zum Detail attestieren. Zweifelsohne, auch der Mafia 3-Vorgänger hatte diverse Schwächen, doch waren die unserer Meinung nach zum Teil dem vergleichsweise kleinen Team geschuldet. Dennoch strahlte der Vorgänger aus Tschechien mehr Leidenschaft aus als das Spiel von Hangar 13. Das Studio hatte nach unserer Einschätzung mehr Möglichkeiten als 2K Czech und hätte daraus einfach mehr machen müssen.

    Wir geben dem Entwickler gerne eine zweite Chance, diese sollte Hangar 13 jedoch tunlichst nutzen.

    Entwickler: Hangar 13 | Hersteller: 2K Games | Sprache: Deutsch | Altersfreigabe: Ab 18


    Mafia 3 (PC)

    Spielspaß
    6,5 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    Mafia 3 (PS4)

    Spielspaß
    7 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    Mafia 3 (XBO)

    Spielspaß
    7 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Hauptmissionen erzeugen stimmige Atmosphäre
    Gutes Storytelling, interessante Charaktere
    Guter Fahr-Simulationsmodus
    Müdes Stadtleben sorgt schnell für Langeweile beim Sandboxing
    Ganz schwache KI
    Viele Bugs und Glitches
    Mäßige Grafik
    Fazit
    Mafia 3 schöpft sein Potenzial bei Weitem nicht aus und leidet überdies unter massig Bugs – enttäuschend!

    13:11
    Mafia 3 im Testvideo: Atmosphärische Gangster-Action mit katastrophaler Technik
  • Mafia 3
    Mafia 3
    Publisher
    2K Games
    Release
    07.10.2016
    Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von GenX66
    Die vergleichsweise wenigen Songs haben sich zu schnell wiederholt/abgenutzt. Die "offene Spielwelt" war leer und…
    Von Ameena
    Also Bugs hatte ich so gut wie keine; abgesehen von einem neonpinken Busch und schwebenden Autos. Dafür gab's bei mir…
    Von stayxone
    Ich fand das Spiel sehr gut, klar es gab ein Paar Bugs aber so gehäuft wie sie hier angesprochen werden hatte ich sie…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Die vergleichsweise wenigen Songs haben sich zu schnell wiederholt/abgenutzt. Die "offene Spielwelt" war leer und trostlos, die Menschen wirkten seelenlos und schlecht platziert. Die Nebenmissionen folgten immer dem gleichen Schema und boten keinerlei Abwechslung. Die Ki war unterirdisch dumm (sowas habe…
      • Von Ameena
        Also Bugs hatte ich so gut wie keine; abgesehen von einem neonpinken Busch und schwebenden Autos. Dafür gab's bei mir hin und wieder ein paar Abstürze.
        Mafia 3 hat mir aber dennoch viel Spaß gemacht (Toller Soundtrack und "groovige" Radiosongs sorgen für das besondere Etwas) 
      • Von stayxone
        Ich fand das Spiel sehr gut, klar es gab ein Paar Bugs aber so gehäuft wie sie hier angesprochen werden hatte ich sie nicht.

        Die Story ist in meinen Augen erstklassig und vor allem das Wiedersehen mit Vito ist es wert das Spiel zu spielen, Story durch und auch alle anderen Dinge erledigt, hat schon mal nen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1215808
Mafia 3
Mafia 3 Test: Kriminell verbuggt
"Familie ist alles!" Nach dem missratenen Mafia 3 gilt das neue Studio Hangar 13 jetzt wohl als das schwarze Schaf der 2K-Games-Familie.
http://www.gamesaktuell.de/Mafia-3-Spiel-13148/Tests/Test-1215808/
22.12.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/12/Mafia-3-Bild-05-PC_b2teaser_169.jpg
action-adventure,shooter,hangar 13,2k games,bugs
tests