Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mafia 2 - Lesertest von MirdochWurst

    Als Mafia 2 vor nunmehr drei Jahren offiziell angekündigt wurde, machte schnell ein gewisser Hype die Runde. Zu Recht, denn der Vorgänger war ja auch ein grandioser Titel. Doch irgendwann schien die Vorfreude wieder etwas zu verfliegen, nicht zuletzt wegen sehr ernüchternden Exklusivreviews. Ist der Titel nun ein Hit oder doch eine große Enttäuschung?

    La Familia

    Für einen echten Mafioso ist die Familie alles. Doch ein wahrer Gangster hat zwei Familien. Zum einen die, die einen von Beginn des Lebens an mit ihrer bloßen Anwesenheit nervt. Die mit kleinen Brüdern, die einem alles wegnehmen und Schwestern, die den ganzen Tag das Bad blockieren. Und es gibt die in der mit Drogen gedealt, sich mit anderen Familien bekriegt und die ganze Stadt zu kontrollieren versucht wird. Und da die Hauptfigur Vito Scaletta Ruhm, Geld und Frauen haben möchte, muss er in eine solche "La Familia" hinein. Also die mit Drogen und so. Das ist nur der Grundpfeiler einer Story, die tiefgreifend und packend ist. Man wird von der Geschichte mitgerissen, kann von der ersten bis zur letzten Sekunde nicht vom Spielen ablassen und will unbedingt wissen, wie es weiter geht. Allein deshalb ist dieses Spiel bereits großartig, doch es kommt noch besser.

    Sex, Guns and Rock and Roll

    Diese drei Dinge sind die Hauptbestandteile von Mafia 2. Das sich in den 40er- und 50er-Jahren ansiedelnde Spiel weiß diese Zeit des Aufschwungs gut in Szene zu setzen und dementsprechend atemberaubend ist die Atmosphäre in Mafia 2. Das beginnt bereits beim Soundtrack, der mit über 100 handverlesenen Titeln aufwartet, die immer zur im Moment Dezent im Anzug und mit Waffe - Vito Scaletta Dezent im Anzug und mit Waffe - Vito Scaletta Quelle: 2K herrschenden Stimmung in der Story von Mafia 2 passen. Dass auch die Waffen und Fahrzeuge des jeweiligen Jahrzehnts dementsprechend detailgetreu und echt wirken, klingt bei einem Titel wie diesem schon fast wie eine Selbstverständlichkeit. Mafia 2 fängt die Atmosphäre dieser Zeit auf herrliche Art und Weise ein, weshalb das Spiel ein ganz besonderes Gefühl beim Spielen bietet. Die 40er und vor allem die 50er waren halt einfach eine echt geile Zeit.

    Fahren mit Hindernissen

    Hier lässt sich Vito von seinem besten Freund chauffieren. Normalerweise fährt er aber lieber selbst. Hier lässt sich Vito von seinem besten Freund chauffieren. Normalerweise fährt er aber lieber selbst. Quelle: 2K Die Fahrzeuge von damals sind langsam, schwer zu fahren und besitzen eigenartige Hupen. Allerdings gilt das mit den Hupen nur für die 1940er-Jahre. Doch auch wenn die Vehikel nicht gerade das Geschwindigkeitsniveau eines Formel 1-Rennens erreichen, so sollte man dennoch darauf achten, die Höchstgeschwindigkeit nicht ausreizen, denn man landet schnell mal in einem anderen Fahrzeug und tot an einer Hauswand. Und wer das nicht schafft, der wird zumindest von der Polizei gejagt wie ein Schwerverbrecher, denn gerast werden darf nicht in Mafia 2. Um dies zu vermeiden, gibt es sogar einen Tempomaten, der verhindert, dass über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gefahren wird. Natürlich ist dieser nur optional.

    Sandkasten ohne Sand

    Die offene Welt. Diese Worte haben unter anderem in Form von Grand Theft Auto die Welt der Videospiele und auch das Verhalten ihrer Spieler verändert, wenn nicht gar revolutioniert. Mafia 2 war auch als ein solches Open-World-Spiel gedacht, doch ähnlich wie in Alan Wake entschied man sich im Laufe der Entwicklung dazu, dieses Gefühl der totalen Freiheit der Story zu opfern. Doch 2K Czech hat dennoch die offene Spielwelt gelassen. In ihr kann man seine Vehikel tunen, auftanken und sie für Geld verschrotten lassen, sich neue Klamotten und neue Waffen kaufen. Das war's. Nebenmissionen, Monsterstunts oder Ähnliches gibt es nicht. Immerhin kann man noch 150 Wanted-Poster und 50 Playboys finden. Doch diese Wanted-Poster sind wirklich unglaublich unnütz.

    In Mafia 2 gibt es auch Frauen und diese meist nur knapp bekleidet. In Mafia 2 gibt es auch Frauen und diese meist nur knapp bekleidet. Quelle: 2K

    16 ist mehr als man glaubt

    Das spiel bringt 16 so genannte Episoden mit sich, die jeweils einen Tag aus dem Leben Vitos erzählen. Nun mag manch einer denken, dass 16 Missionen nicht viel sind, womit er eigentlich auch Recht hat, doch die Episoden von Mafia 2 sind eben keine einzelne Missionen, sondern vielmehr toll in Szene gesetzte Kurzgeschichten, welche am Ende ein großes Ganzes an Story erzählen. Die Spieldauer dieser Episoden ist stark schwankend, so dauert die Erste keine 10 Minuten, doch einige beanspruchen teilweise bis zu über einer Stunde an Zeit, wobei es selbstverständlich darauf ankommt, ob man Zwischensequenzen überspringt, denn diese kommen sehr gehäuft in Mafia 2 vor und können mitunter auch sehr lang gehen. Dies ist aber in keinster Weise störend, da diese gut in Szene gesetzt sind und sogar das deutsche Voice-Acting sehr gut gelungen ist, wobei sich den des Englisch mächtigen unter uns die englische Sprachausgabe ans Herz legen lässt, sie vermittelt einfach mehr Gangsterflair. Im Übrigen beträgt die Spieldauer, inklusive erkunden der Welt, ca. 15 Stunden. So sagen es zumindest die Entwickler.

    DLC

    Das Ende von Mafia 2 lässt einige Fragen offen und so ist es kein Wunder, dass es die Möglichkeit gibt, "downloadable content", also herunterladbaren Inhalt auf Dieses Bild zeigt Jimmy aus dem DLC Jimmy's Vendetta. Dieses Bild zeigt Jimmy aus dem DLC Jimmy's Vendetta. Quelle: 2K der Festplatte zu platzieren. Einige davon sind mehr und einige eher weniger sinnvoll, denn ob ein neuer Anzug auch ein neues Spielgefühl mit sich bringt, ist fraglich. Da diese Inhalte zum Teil für lau erhältlich sind, stellt sich einem schon die Frage, wieso sie nicht gleich mit auf die DVD gepresst wurden. Wer allerdings gerade zu viel Platz auf seiner Festplatte hat, der wird sich sicherlich über diese kostenlosen Inhalte freuen.

    Die Physik macht's!

    Mafia 2 sieht durchweg gelungen aus, allerdings fallen einem hin und wieder aus dem Nichts erscheinende Objekte auf. Wer außerdem keinen guten Rechner besitzt, der wird unter dem einen oder anderen Ruckler zu leiden haben, denn der Titel betreibt einiges an Rechenaufwand. Dieser wird vor allem dann deutlich, wenn man die Option des Nvidia PhysX aktiviert. Durch dieses, wie es der Name bereits vermuten lässt, nur von NVidia-Chipsätzen unterstützte optische Extra geht bei voller Aktivierung die Bildrate gewaltig in den Keller. Empfohlen wird dieses Feature für PCs mit gleich zwei Grafikkarten. Das, was man für dieses Geruckel bekommt, ist nicht schlecht, aber definitiv verzichtbar. In den Feuergefechten bleiben einige Partikel auf dem Boden liegen, weshalb die Kampfstätten mehr nach Verwüstung ausschauen. Wer's mag...

    Fazit

    Mafia 2 hat meine Erwartungen deutlich übertroffen. So bietet es ziemlich alles, was ein guter Actiontitel bieten sollte. Grafik, Story, Atmosphäre und Steuerung sind auf sehr hohem Niveau und dennoch muss ich in meinem Fazit eine Warnung aussprechen. Wer eine offene Welt voll mit Spiel, Spaß und Spannung erwartet, der wird von Mafia 2 wohl enttäuscht sein. Aber wer auf die dichte Atmosphäre der 40er- und 50er-Jahre, auf Action oder auf eine gelungene Story steht, für den gilt nur Eins: kaufen!

    Mafia 2

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: MirdochWurst
    87 %
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    9/10
    Atmosphäre
    10/10
    Gamesaktuell
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Mafia 2
    Mafia 2
    Publisher
    2K Games
    Developer
    2K Games
    Release
    27.08.2010
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Quelvik
    ich wurde mit dem game glücklich, trotz gekürzter offenen welt.der test ist ist klasse und spiegelt alles in allem…
    Von PrinzessinHorst
    Hab ich sehr gerne gelesen: DAUMEN HOCH !!!
    Von vauman
    Klasse geschrieben , hätte ich es nicht schon würde ich es mir jetzt kaufen . Wobei bei mir zum richtig guten Mafia 2…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Quelvik
        ich wurde mit dem game glücklich, trotz gekürzter offenen welt.der test ist ist klasse und spiegelt alles in allem auch ziemlich genau meinen eindruck des games wieder.
      • Von PrinzessinHorst
        Hab ich sehr gerne gelesen: DAUMEN HOCH !!!
      • Von vauman
        Klasse geschrieben , hätte ich es nicht schon würde ich es mir jetzt kaufen . Wobei bei mir zum richtig guten Mafia 2 noch die Nebenmissionen und ein bisschen mehr Freiheit fehlt .
        Die DLC sind für mich alles andere als toll und im Nachhinein eher unpassend . Wirkt wie aus dem Zusammenhang gerissen . Aber…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
794454
Mafia 2
Mafia 2 - Lesertest von MirdochWurst
Als Mafia 2 vor nunmehr drei Jahren offiziell angekündigt wurde, machte schnell ein gewisser Hype die Runde. Zu Recht, denn der Vorgänger war ja auch ein grandioser Titel. Doch irgendwann schien die Vorfreude wieder etwas zu verfliegen, nicht zuletzt wegen sehr ernüchternden Exklusivreviews. Ist der Titel nun ein Hit oder doch eine große Enttäuschung?
http://www.gamesaktuell.de/Mafia-2-Spiel-13147/Lesertests/Mafia-2-Lesertest-von-MirdochWurst-794454/
16.10.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/10/322.jpg
mafia 2
lesertests