Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sonos Playbar: Drahtlose Soundbar für den Fernseher vorgestellt

    Mit der Playbar bringt Sonos eine neue Soundbar in den Handel. Die Playbar kann mit weiteren Sonos-Lautsprechern gekoppelt oder einzeln am Fernseher genutzt werden. Als Bass lässt sich an der Playbar zum Beispiel der Sonos Sub betreiben. Die Playbar ist für den 5. März angekündigt und für 700 Euro erhältlich.

    Sonos hat mit der Playbar ein neues Heimkinosystem fürs Wohnzimmer vorgestellt. Die Playbar soll dabei speziell für den TV-Betrieb geeignet sein. Wer die Playbar mit zwei Sonos-Play:3-Geräten verbindet, kann sie fortan als 5.1.Kanal-System verwenden. Ein Bass kann ebenfalls zugeschaltet werden. Der Hersteller empfiehlt den Sonos Sub. Einen 7.1-Sound unterstützt die Playbar nach Angaben von Sonos nicht. Allerdings sei es möglich, die Playbar in ein bestehendes Sonos-Audiosystem zu integrieren. Die Playbar dient dabei entweder selbst als Quelle oder spielt Musik von Streaming-Diensten ab.

    Die Playbar von Sonos lässt sich mit einem optischen Kabel an den Fernseher anschließen und kann zudem den Ton von Blu-ray-Playern und Spielekonsolen wiedergeben. Die Sonos Playbar soll alle gängigen Audioformate wiedergeben können, darunter Dolby Digital. Für einen perfekten Raumklang sollen neun Lautsprecher sorgen, die in der Playbar integriert sind. Die Lautsprecher setzen sich aus sechs Mitteltönern für tiefe Töne niedriger Frequenz und drei Hochtönern für hohe Frequenzen zusammen. Die Playbar lässt sich dabei über oder unter dem Fernseher aufstellen.

    Je nach Platzierung nimmt die Sonos entsprechende Equalizer-Einstellungen vor - das geschieht automatisch. Um die Sonos Playbar zu steuern, veröffentlicht der Hersteller eine spezielle Controller-App für iPad, iPhone, Android und Co. Mit dem PC oder Mac soll sich die Soundbar ebenfalls bedienen lassen. Mit einer handelsüblichen Infrarotfernbedienung kann die Sonos Playbar ebenfalls gesteuert werden. Mit dem integrierten Ethernet-Anschluss kann die Playbar auch aufs Internet zugreifen. Die Sonos Playbar ist ab dem 5. März für rund 700 Euro im Handel erhältlich.

    04:55
    Zocken auf 4K-Fernseher mit 84 Zoll: Wie gut sehen Skyrim und Avatar auf einem 20.000-Euro-TV aus?
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1055125
Lautsprecher
Sonos Playbar: Drahtlose Soundbar für den Fernseher vorgestellt
Mit der Playbar bringt Sonos eine neue Soundbar in den Handel. Die Playbar kann mit weiteren Sonos-Lautsprechern gekoppelt oder einzeln am Fernseher genutzt werden. Als Bass lässt sich an der Playbar zum Beispiel der Sonos Sub betreiben. Die Playbar ist für den 5. März angekündigt und für 700 Euro erhältlich.
http://www.gamesaktuell.de/Lautsprecher-Hardware-255600/News/Sonos-Playbar-Drahtlose-Soundbar-fuer-den-Fernseher-1055125/
13.02.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/02/sonos_playbar_2.jpg
lautsprecher
news