Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Killing Floor 2: Mikrotransaktionen eingeführt - Spieler empört

    In Killing Floor 2 gibt es nun auch sogenannte Mikrotransaktionen. (2) Quelle: Tripwire Int. / PCGamer.com

    Killing Floor 2 verfügt nun auch über ein Mikrotransaktions-System. Viele Spieler reagieren ungehalten auf die Einführung des sogenannten "Trading Floor", obwohl Tripwire Interactive verspricht, dort ausschließlich kosmetische Items verkaufen zu wollen. Die negative Reaktion könnte auch dadurch bedingt sein, dass viele Gegenstände von der Killing Floor 2-Community selbst hergestellt wurden.

    Killing Floor 2 hat ein Update erhalten, auf das viele Spieler äußerst ungehalten reagieren. Im neu implementierten "Trading Floor" können ab sofort Ingame-Items nämlich neu gekauft oder "gebraucht" an andere Spieler weiterverkauft werden. Die allermeisten dieser virtuellen Gegenstände wurden offenbar von der Community selbst via Steam Workshop hergestellt. In Zukunft soll das auch direkt im Inventar von Killing Floor 2 möglich sein. Beim Verkauf im Trading Floor erhält der Designer lediglich ein Viertel des Verkaufspreises.

    Tripwire betont, dass es im Trading Floor ausschließlich kosmetische Gegenstände zu kaufen gibt und auch in Zukunft geben wird. Die Items sollen keinerlei Einfluss auf Gameplay und Balancing haben. Wie man den Kommentaren auf Steam entnehmen kann, kommt die Einführung von Mikrotransaktionen bei Killing Floor 2 dennoch nicht sonderlich gut an. Auf die Durchschnittsbewertung hatte die Kritik bislang keine Effekt. Killing Floor 2 kommt immer noch auf ein "sehr positiv". Erwähnt werden sollte, dass sich Killing Floor 2 nach wie vor im Early Access-Stadium befindet, also noch nicht als fertiggestellt gilt.

    02:05
    Killing Floor 2: Trailer zum "Incinerate 'N Detonate"-Update
    Spielecover zu Killing Floor 2
    Killing Floor 2
  • Killing Floor 2
    Killing Floor 2
    Developer
    Tripwire Interactive LLC
    Release
    18.11.2016

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178871
Killing Floor 2
Killing Floor 2: Mikrotransaktionen eingeführt - Spieler empört
Killing Floor 2 verfügt nun auch über ein Mikrotransaktions-System. Viele Spieler reagieren ungehalten auf die Einführung des sogenannten "Trading Floor", obwohl Tripwire Interactive verspricht, dort ausschließlich kosmetische Items verkaufen zu wollen. Die negative Reaktion könnte auch dadurch bedingt sein, dass viele Gegenstände von der Killing Floor 2-Community selbst hergestellt wurden.
http://www.gamesaktuell.de/Killing-Floor-2-Spiel-54331/News/Mikrotransaktionen-eingefuehrt-Spieler-empoert-1178871/
24.11.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/05/Killing_Floor_2__3_-pc-games_b2teaser_169.jpg
steam,mikrotransaktionen
news