Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 50 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Zitat von Bonkoman
        vor kurzem habe ich einen jungen mit seiner mutter gesehn der junge hat sich modern warfare 2 ausgesucht die mutter hats gekauft echt klasse :runter:
        Toll Du Nase! Warum gehst Du nicht dazwischen und mischst Dich ein? Zivilcourage ist wohl nicht Dein Ding (um nicht sagen zu müssen: "Du hast wohl keinen Arsch in der Hose!?")...:runter::runter:
      • Von SethSteiner
        Na und? Es ist deren gutes Recht so zu handeln. Als wenn irgendjemand in diesem Thread U18 kein Spiel gekriegt hätte, was einen anderen Aufdruck hatte. Die Gesetze wurden und werden nicht verschärft, weil die Kontrollen so gering sind oder weil Eltern ihren Kindern ab 18 Games kaufen, die sind so aufgrund…
      • Von legend360
        das aktuelle jugendschutzgesetzt sollte erst mal richtig eingehalten werden, eltern dürfen ihren kindern einfach keine spiele kaufen die für ihr alter nicht geeignet sind, sonst müssen nur wieder die erwachsenen gamer drunter leiden:autsch:
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
742050
Killerspiele
Sichtwechsel e.V. fordert Verbot aller Spiele ab 18
Ein neuer Vorstoss von Videospielgegnern will Jugendschutzsystem abschaffen und fordert generelle Verbote.
http://www.gamesaktuell.de/Killerspiele-Thema-158840/News/Sichtwechsel-eV-fordert-Verbot-aller-Spiele-ab-18-742050/
04.12.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/06/killerspiele_demo.jpg
sichtwechsel e.v., bundesministerium, weiss,
news