Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 33 Kommentare zum Artikel

      • Von hellfire1971
        die vom kaufhof, haben keine ahnung.
        und ausserdem wer kauft dort schon überteuerte dvd´s und spiele ein ??? ich schon seit jahren nicht mehr.
      • Von Hörnchen Gelöscht
        Find ich gut,das EA dazu Stellung bezieht und die Einstellung von Kaufhof kritisiert...
        auch wenn es letztendlich nichts daran ändern wird.Mir persönlich ist es allerdings auch
        egal,da man ja (wie bereits gesagt wurde) in genügend anderen Läden 18er Games
        bzw. Filme bekommt,ausserdem gibt es ja auch genügend Online Shops :D

        GrEaTs
      • Von Nizzle195 Kicktipp-Gewinner 2009/2010
        Die haben eine andere Verkaufspolitik, als reine Elektronikhäuser, wie MM oder Saturn. Die verkaufen lieber Bücher, Haushaltsutensilien, Sportsachen und Spielsachen, anstatt Computerspiele. Ich denke nicht, dass die das ändern werden. Meines Wissens nach, waren Video und Computerspiele, sowie Filme der kleinste Teil des Umsatzes.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
737724
Killerspiele
EA zu Kaufhof: "Erwachsene sollen selbst entscheiden können"
Der Publisher findet klare Worte zur Strategie von Galeria Kaufhof.
http://www.gamesaktuell.de/Killerspiele-Thema-158840/News/EA-zu-Kaufhof-Erwachsene-sollen-selbst-entscheiden-koennen-737724/
23.03.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/03/galeria_kaufhof_logo.jpg
news