Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Areal: Ehemalige Stalker-Entwickler finanzieren geistigen Nachfolger via Kickstarter

    Das unabhängige Studio West Games, bestehend aus ehemaligen Entwicklern der Stalker- und Metro-Reihe, arbeiten derzeit am ultimativen, jedoch inoffiziellen Stalker-Nachfolger Areal. In Kürze soll eine Kickstarter-Kampagne die Finanzierung des Spiels absichern. Alle Informationen erhaltet ihr in dieser Meldung.

    Unter dem neu formierten Studio West Games haben sich ehemalige Entwickler der Stalker-Reihe zusammengetan, um einen inoffiziellen Nachfolger der Ego-Shooter-Reihe zu schaffen. Mit einer Kickstarter-Kampagne, die in Kürze anläuft, soll die Finanzierung von Areal, so der Titel des Spiels, abgesichert werden. Entwickelt wird das Spiel von ehemaligen Mitarbeitern des ukrainischen GSC Games, das 2011 unerwartet schließen musste sowie Entwicklern, die auch an der erfolgreichen Metro-Reihe mitwirkten. Auf einer vorläufigen Projektseite teilten die Macher bereits erste Informationen. Erste Artworks und ein Präsentationsvideo zu Areal seht ihr nachfolgend am Ende dieser Zeilen. Erscheinen soll Areal für PC, PS4, Xbox One und Nintendos Wii U.

    Mit den Originalspielen der Stalker-Reihe soll Areal nichts zu tun haben, jedoch beschreiben die Macher das Spiel als den ultimativen, geistigen Nachfolger. Gemäß der Vorlage will Studio West Games eine weitläufige und dynamische Open-World-Landschaft kreieren, die sich ähnlich wie Stalker durch ein stimmungsvolles Endzeit-Szenario auszeichnen sollen, gefährliche Anomalien inklusive. Erste Story-Details ließen die Entwickler bereits durchblicken: Grund für den Untergang der Zivilisation ist ein außerirdisches Material namens Metamorphite, das durch einen Meteoriteneinschlag die Menschheit infizierte und für Anomalien sorgt. Auch könnt ihr Bruchstücke des Stoffes sammeln und von dessen unterschiedlichen Eigenschaften profitieren.

    Die Handlung wird dabei als non-linear beschrieben. Durch eure Aktionen und Entscheidungen beeinflusst ihr ähnlich wie in Stalker die Spielwelt ohne ein typisches Karma-System, das Gut und Böse strikt voneinander trennt. Am 26. Juni soll die Kickstarter-Kampagne anlaufen und Stalker-Fans die Möglichkeit geben, sich finanziell an der Entwicklung zu beteiligen. Als Spendenziel wird derzeit eine Summe von 50.000 US-Dollar angegeben. Ob diese jedoch final ist, wird sich in wenigen Tagen zeigen. Weitere Einzelheiten entnehmt ihr der vorläufigen Projektseite des Spiels. Wir halten euch künftig auf einer entsprechenden Themenseite zu Areal sowie unserer Übersichtsseite zur Crowdfunding-Plattform Kickstarter auf dem Laufenden.

    02:46
    Areal auf Kickstarter: Video zum "wirklichen geistigen" Stalker-Nachfolger
  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von xStangx
    Cool! hoffe das es irgendwann in den Regalen landen wird. 
    Von D1rtbAg
    Klingt interessant. Hoffentlich werden sie mit ihrem Project erfolgreich sein und genug Unterstützung bekommen 
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von xStangx
        Cool! hoffe das es irgendwann in den Regalen landen wird. 
      • Von D1rtbAg
        Klingt interessant. Hoffentlich werden sie mit ihrem Project erfolgreich sein und genug Unterstützung bekommen 
    • Aktuelle Kickstarter Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1126476
Kickstarter
Ehemalige Stalker-Entwickler finanzieren geistigen Nachfolger via Kickstarter
Das unabhängige Studio West Games, bestehend aus ehemaligen Entwicklern der Stalker- und Metro-Reihe, arbeiten derzeit am ultimativen, jedoch inoffiziellen Stalker-Nachfolger Areal. In Kürze soll eine Kickstarter-Kampagne die Finanzierung des Spiels absichern. Alle Informationen erhaltet ihr in dieser Meldung.
http://www.gamesaktuell.de/Kickstarter-Event-239378/News/Ehemalige-Stalker-Entwickler-finanzieren-geistigen-Nachfolger-via-Kickstarter-1126476/
24.06.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/06/Areal_auf_Kickstarter_will_der_wirkliche_geistige_Nachfolger_von_Stalker_sein__12_-pcgh_b2teaser_169.jpg
kickstarter,indie game,stalker
news