Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Infinite Crisis im Hands-On-Test auf der GDC 2013: Erste Eindrücke zum MOBA im DC-Universum

    Mit Infinite Crisis erwartet und ein ausgefeiltes und ambitioniertes MOBA-Projekt. Wir haben uns Infinite Crisis von der MMO-Spieleschmiede Turbine auf der GDC 2013 angeschaut und verraten im Hands-On-Test, wie sich der neue PC-Titel spielt.

    Nachdem Warner bereits mit Die Wächter von Mittelerde ein respektables Spiel im MOBA-Genre veröffentlichte, folgt nun der zweite Streich – und diesmal erwartet uns ein weitaus ausgefeilteres, ambitionierteres MOBA-Projekt. Infinite Crisis wird von der MMO-Spieleschmiede Turbine entwickelt, die mit Dungeons & Dragons Online sowie Lord of The Rings Online bereits viel Erfahrung im Bereich Online-Gaming sowie Free-2-Play-Bezahlmodell haben. Und beides wird auf Infinite Crisis zutreffen. Es wird Ende des Jahres als Gratis-Spiel mit Premium-Inhalten erscheinen und spannende MOBA-Schlachten erlauben, bei denen online zwei Fünf-Spieler-Teams gegeneinander antreten. Verankert ist das Ganze DC-Multiversum, das eine sehr wilde Basis bietet. Denn laut dieser Vorlage gibt es insgesamt 52 verschiedene Dimensionen und in jeder existieren die Marvel-Superhelden und –Bösewichte, nur eben als verschiedene Versionen. Neben Batman gibt es also auch den Vampir-ähnlichen Albtraum-Batman oder Gaslight-Batman, der einer Steampunk-Welt entspringt. Im Spiel kommt es dann zum Zusammenbruch des gesamten Universums, infolgedessen die verschiedenen Versionen der DC-Helden und –Bösewichte aufeinandertreffen. Im Kampf gegeneinander soll dann die alte Ordnung wieder hergestellt werden. Das ist ein eher abstraktes Story-Gerüst. Aber bei einem MOBA-Spiel kommt es eh viel mehr auf die Action an. Wie schön, dass wir uns sogleich in ein Match stürzen konnten.

    In der Demo entschieden wir uns für den klassischen Joker, da der recht viele Flucht-Skills beherrscht und außerdem im Fernkampf mächtig austeilen kann. Zu seinen aktiven Skills zählt eine Rakete, die geschicktes Aiming benötigt, ein Teleport und eine Geschenk-Bombe, die nach kurzer Zeit platzt und drei Klapper-Gebisse freilässt, die sich automatisch auf Gegner stürzen. Der Ultimate-Angriff des Jokers ist eine Puppen-Bombe mit großem Explosionsradius, die außerdem alle Gegner im Wirkungskreis lähmt – eine mächtige Waffe in Teamfights. Dazu kommt noch ein – ebenfalls auflevelbarer – Passive-Skill, in Jokers Fall eine Schadens-Resistenz sowie eine so genannte Stolen Power. Diese Kräfte spielt man durch das Meistern eines Helden frei und kann sie dann mit allen anderen Charakteren nutzen. Unser Joker beherrschte also den Super-Sprint des Flash, der beim Aktivieren kurz die Bewegungs-Geschwindigkeit des Helden erhöht. Ansonsten gibt es natürlich all die anderen MOBA-Elemente: Eine Sekundär-Energie, in Jokers Fall Willenskraft. Dann gibt es noch Creep-Wellen, einen Dschungel sowie immer bessere Artefakte, die sich im Shop kaufe lassen und im Verlauf der Schlacht den entscheidenden Vorteil bringen können.

    Doch im Spiel merken wir schnell, dass Infinite Crisis alles andere als ein reiner Klon von DOTA 2 oder League of Legends ist. Da wären die vielen kleinen Unterschiede. Beispielsweise ist es jederzeit möglich, sich zur Basis zurück zu teleportieren. Es gibt Stellen, an denen Healthpacks herumliegen. Und durch Kills gewonnenes Geld wird nicht automatisch gut geschrieben, sondern muss aktiv aufgesammelt werden. Außerdem ist die Umgebung interaktiv! Autos, die herumstehen, explodieren bei Beschuss und Telefonmasten können von bestimmten Charakteren herausgerissen und als Waffe benutzt werden. In der von uns gespielten Map kommt es außerdem zum Einschlag eines Meteoriten. Das Team, das zur richtigen Zeit einen bestimmten Kontrollpunkt besetzt hat, kann dieses Himmels-Geschoss sogar steuern. Und apropos Kontrollpunkte: Die von uns gespielte Map drehte sich nicht um das klassische Erobern der Gegner-Basis, sondern um das Einnehmen und Halten verschiedener Kontrollpunkte auf der Map. Conquest aus Battlefield lässt grüßen.

    Auch das Layout der Map ist eigenwillig: Sie ist kreisförmig, mit den Kontrollpunkten außen und dem Dschungel im Inneren. Das spielte sich wunderbar hektisch, allerdings auch schwer gewöhnungsbedürftig. Das Interface strotzt vor Informationen und durch die zerstörbaren Umgebungen sowie die farbenfrohe Optik ist die hektische Action für ungeübte Spieler nur schwer lesbar. Allerdings dürfte der Spieleinstieg dann einer Kauf-Hilfe, die mit einem Klick empfehlenswerte Items ausrüstet, erleichtert werden. Und trotz unserer fehlenden Vorkenntnisse gelangen uns im Laufe der 30 Spielminuten ordentliche 16 Kills, auch wenn die Runde leider an das Gegner-Team ging. Und schon jetzt macht Infinite Crisis viel richtig, uns kam das Match nämlich weitaus kürzer vor. Ein gutes Zeichen. Wenn zum Release das Balancing stimmt, das Gameplay einen Tick besser lesbar ist, der Spieleinstieg für Newbies frustfrei gestaltet wird und das Bezahl-Modell fair ausfällt, dürfte das DC-Moba starke Konkurrenz zu den etablierten MOBAs darstellen. Und auch für die Zukunft haben die Entwickler vorgesorgt. Dank der schier endlosen Vielfalt des DC-Multiversums dürften den Machern die Zusatz-Charaktere so schnell nicht ausgehen.

    08:07
    Infinite Crisis: Videointerview zum kommenden DC-Superhelden-MOBA
    01:28
    Infinite Chrisis: Warner Bros. kündigt neues MOBA an
  • Infinite Crisis
    Infinite Crisis
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Release
    2013
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Cid-Z
    Crisis on infinite earths gilt als eine Sternstunde von DC. Bin mal gespannt wie das Spiel wird.
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Cid-Z
        Crisis on infinite earths gilt als eine Sternstunde von DC. Bin mal gespannt wie das Spiel wird.
    • Aktuelle Infinite Crisis Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1062516
Infinite Crisis
Infinite Crisis im Hands-On-Test auf der GDC 2013: Erste Eindrücke zum MOBA im DC-Universum
Mit Infinite Crisis erwartet und ein ausgefeiltes und ambitioniertes MOBA-Projekt. Wir haben uns Infinite Crisis von der MMO-Spieleschmiede Turbine auf der GDC 2013 angeschaut und verraten im Hands-On-Test, wie sich der neue PC-Titel spielt.
http://www.gamesaktuell.de/Infinite-Crisis-Spiel-7396/News/Infinite-Crisis-im-Hands-On-Test-1062516/
27.03.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/03/infinite_crisis_6.jpg
warner
news