Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Homefront: THQ will in die Fußstapfen von Call of Duty treten

    Bis Ende März 2011 konnten etwa 2,6 Millionen Exemplare von Homefront an den Handel ausgeliefert. Keine Zahlen, um mit dem Call of Duty-Franchise von Activision zu konkurrieren. Brian Farrell, CEO von THQ, ist jedoch optimistisch, dass man auf lange Sicht in den Bereich von Call of Duty vordringen kann.

    Aktuellen Angaben zufolge, konnten bis Ende März 2011 etwa 2,6 Millionen Exemplare von Homefront an den Handel ausgeliefert werden. Obwohl der Ego-Shooter von THQ angesichts der Verkaufszahlen sogar Crysis 2 von Crytek ausstechen konnte, reichen die Zahlen aber noch immer nicht, um mit dem extrem erfolgreichen Call of Duty-Franchise von Activision zu konkurrieren. In einem Interview mit industrygamers.com zeigte sich Brian Farrell, CEO von THQ, jedoch recht optimistisch: "Wenn ich darüber nachdenke, gehen wir zurück und schauen auf das erste Call of Duty. Wie sie es auch aufgebaut haben, es verkaufte sich nicht 18 Millionen Mal. Die Franchise wurde behutsam aufgebaut, lieferte eine hochwertige Erfahrung für die Kunden und wurde natürlich hervorragend unterstützt," so Farrell.

    Demnach ist Brian Farrell also davon überzeugt, dass man mit Homefront auf lange Sicht in den Bereich von Call of Duty vordringen kann - oder zumindest, dass die Möglichkeit vorhanden ist. Bereits seit Mitte März ist Homefront für die PlayStation 3, die Xbox 360 und den PC erhältlich. In Kürze wird THQ noch eine Multiplayer-Demo zu Homefront veröffentlichen. Das vollständige Interview mit Brian Farrell von THQ über Homefront findet ihr auf industrygamers.com.

  • Homefront
    Homefront
    Publisher
    THQ
    Developer
    Kaos Studios
    Release
    01.04.2011
    Es gibt 20 Kommentare zum Artikel
    Von ISnakepitI
    Also bei CoD wird man meist auch nicht einfach so rein geworfen allerdings ist das mit dem Skill der Leute auch immer…
    Von Phuindrad
    Traurig warum man unbedingt immer etwas nachahmen muss was gerade Erfolgreich ist und was Angesagt ist, anstatt eigene…
    Von EndOfGreen
    Ja gut, aber wenn man gute Mitspieler hat, macht es viel mehr Spaß als alleine dort durchzurennen. Und so schwer ist…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel

      • Von ISnakepitI
        Zitat von EndOfGreen

        Ich weiß ja nicht, wonach man bei CoD in welches Spiel kommt, aber bei BF spielt man mit Leuten zusammen, die ungefähr die gleichen Fähigkeiten haben. Und genau das gleicht das Match auch wieder aus.
        Also bei CoD wird man meist auch nicht einfach so rein geworfen…
      • Von Phuindrad
        Traurig warum man unbedingt immer etwas nachahmen muss was gerade Erfolgreich ist und was Angesagt ist, anstatt eigene Spuren in der Videospielindustrie zu ziehen.
        Aber anscheinend fällt es leichter andere zu kopieren anstatt selbst voraus zu gehen...
      • Von EndOfGreen
        Ja gut, aber wenn man gute Mitspieler hat, macht es viel mehr Spaß als alleine dort durchzurennen. Und so schwer ist es nicht, die zu finden. 
        Es müssen ja auch nicht immer Bekannte oder Leute aus dem eigenen Clan sein. Ich hab auch bei Random-Spielen oft gute Leute dabei gehabt. Man muss eben nur…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
823523
Homefront
Homefront: THQ will in die Fußstapfen von Call of Duty treten
Bis Ende März 2011 konnten etwa 2,6 Millionen Exemplare von Homefront an den Handel ausgeliefert. Keine Zahlen, um mit dem Call of Duty-Franchise von Activision zu konkurrieren. Brian Farrell, CEO von THQ, ist jedoch optimistisch, dass man auf lange Sicht in den Bereich von Call of Duty vordringen kann.
http://www.gamesaktuell.de/Homefront-Spiel-12481/News/Homefront-THQ-will-in-die-Fussstapfen-von-Call-of-Duty-treten-823523/
06.05.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/11/homefront__007_.jpg
homefront,shooter,thq
news