Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Die die ein gutes Produkt angeliefert haben müssen bluten und den Hut nehmen.
        Wobei ich mich frage warum gerade Leute von IO Interactive gehen müssen.
        Denn es soll ja schon ein neues Hitman in der Mache sein, dass wie es in der News beschrieben, ein AAA Titel werden wird.
        Braucht man dafür nicht auch ein großes Team????
      • Von Killing Spree
        Traurig so was zu hören
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1074835
Hitman
Hitman: Drastischer Stellenabbau bei IO Interactive
Bei IO Interactive, den Machern von Hitman, kommt es zu einem massiven Stellenabbau. Etwa die Hälfte der Angestellten sind von den Umstruktierungsmaßnahmen betroffen. Publisher Square Enix sah sich eigenen Angaben zufolge zu diesen Maßnahmen gezwungen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Im Zuge dessen wurden diverse Projekte eingestampft. IO Interactive arbeitet gegenwärtig an einem neuen Hitman-Spiel.
http://www.gamesaktuell.de/Hitman-Spiel-6333/News/Hitman-Drastischer-Stellenabbau-bei-IO-Interactive-1074835/
18.06.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/11/Silver_Baler.jpg
hitman,action,io
news