Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Haunted Hill (Code 2)

    Gelungene Fortsetzung oder wieder nur zweitklassiges Sequel?

    Haunted Hill (Code 2) Da ich den ersten Teil richtig Klasse fand, wollte ich natürlich wissen, wie es mit dem House of Haunted Hill weiter geht.
    Viel erwartet hab ich ehrlich gesagt vom zweiten Teil nicht, da ja leider die meisten Fortsetzungen nicht das Gelbe vom Ei sind, aber dennoch bekam der Film eine Chance.

    Zur Story:
    Ariel erfährt, dass ihre Schwester Sarah, die damals den ersten Ausflug ins Haus überlebt hatte, Selbstmord begangen haben soll.
    Das kann sie jedoch nicht so recht glauben und versucht herauszufinden wer oder was tatsächlich für ihren Tod verantwortlich ist und stolpert dabei über das Tagebuch des sadistischen Dr.Vanacutt, welches ihr Sarah vor ihrem Tod per Post geschickt hatte.
    Doch nach diesem Buch sucht auch ein Kleinganove der sich daraus Hinweise auf die Baphomet Statue erhofft, welche ein Vermögen wert sein soll.
    Aber nicht nur der sucht diese Figur, sondern auch ein Universitätsprofessor, der diese natürlich in einem Museum sehen will.
    Kurzerhand wird Ariel vom fiesen Gangster und seinen Kumpanen in Vanacutt’s stillgelegte Nervenklinik verschleppt.
    Dort angekommen trifft die Bande auf den Professor und ein paar seiner Gehilfen von der Uni.
    Da jetzt die Gruppe vollzählig ist, können das Haus und seine darin gefangenen Geister nun auch endlich mit der Tötungsorgie loslegen.
    Dabei stellt sich mir nur folgende Frage, warum zum Henker bringen die Geister die Leute um, wenn sie doch eigentlich deren Hilfe wollen um aus dem Haus raus zu kommen?
    Nun gut, nach all den Jahren der Gefangenschaft haben sie wohl ein wenig gelitten.
    Nachdem nun alle bis auf den Professor, Ariel und ihrem Freund tot sind, kommen die 3 auf die Idee, dass diese Statue an allem Schuld ist und machen sich auf den Weg ins Krematorium, wo sie laut Vanacutt’s Aufzeichnungen versteckt sein soll.
    In einem der vielen Öfen befindet sich tatsächlich ein Geheimgang in eine Kammer, wo die Figur dann auch gefunden wird.
    Nun muss sie selbstverständlich noch zerstört werden, was sich aber als schwierig herausstellen sollte.
    Denn das Ding steckt die Kugeln aus dem Revolver locker weg.
    Aber auch dafür ist eine Lösung schnell gefunden, schließlich ist neben dem Krematorium ja auch der Waschraum, wo man das Teil ja in den Abfluss werfen kann.
    Aber die Hilfesuchenden Geister unternehmen auch hier alles mögliche um ihre eigene Rettung zu verhindern.
    ...Man, die haben wirklich gelitten...

    Alles in allem bin ich wiedermal sehr von einer Fortsetzung enttäuscht worden.
    Haunted Hill 2 ist einfach eine schlechte Kopie des Vorgängers, der vollkommen Spannungsarm und vorhersehbar daher kommt.
    Jeder Anflug von Grusel, wird einem schon weit vorher genommen.
    Was man den Machern allerdings positiv anrechnen darf ist der durchdachte Sound, an allen Ecken knirscht und raschelt es, dass hebt die sonst langweilige Atmosphäre, die höchstens meine Oma erschrecken könnte.
    Zu erwähnen wären noch die Gore Effekte, die man vielleicht im ersten Teil vermisst hat.
    Von herausgerissenen Gedärm bis zu blutigen Vierteilung eines Opfers ist so ziemlich alles dabei, was das Herz eines Splatterfans höher schlagen lässt.
    Mehr gutes kann man dem Film einfach nicht abgewinnen.

    Regie:
    Victor Garcia

    Darsteller:
    -Erik Palladino
    -Amanda Righetti
    -Cerina Vincent

    Spieldauer:
    78 Minuten

    FSK:
    18

    Features der DVD:
    -Auf dem Beichtstuhl
    -Dr. Richard Hammers Suche nach einem Vorbild
    -Zusätzliche Szenen
    -Musikvideo "Simple Survival" von Mushroomhead

    Pro & Contra:
    Eine Krankenschwester wie sie sich wohl niemand wünscht. Eine Krankenschwester wie sie sich wohl niemand wünscht. + geniales Film Set
    + super Sound
    - miese Story
    - schauspielerische Leistung
    - spannungsarm

    Fazit:
    Wenn ihr den ersten Teil kennt,schaut Euch den Film nicht an, ihr würdet Euch vermutlich nur darüber ärgern.

    Bildergalerie: Haunted Hill
    Bild 1-3
    Klickt auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (3 Bilder)
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
736449
Haunted Hill
Haunted Hill (Code 2)
Gelungene Fortsetzung oder wieder nur zweitklassiges Sequel?
http://www.gamesaktuell.de/Haunted-Hill-DVD-225794/Lesertests/Haunted-Hill-Code-2-736449/
22.01.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/01/userbeitrag_4316_bild_090122140935.jpg
lesertests