Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Guitar Hero 2

    Schnappt euch die Plastikgitarre - es wird Zeit, neue Saiten aufzuziehen! Der Nachfolger des PS2-Musikspiels erobert die Spielspaß-Charts.

    Vor der Bühne toben die Fans - natürlich nur, wenn ihr die richtigen Noten trefft. Vor der Bühne toben die Fans - natürlich nur, wenn ihr die richtigen Noten trefft. Endlich wieder die Gitarre umschnallen und ab auf die Bühne! Okay, die Gitarre ist zwar nur eine niedliche Plastikklampfe und die Bühne mein bescheidenes Wohnzimmer, aber mit "Guitar Hero 2" fühle ich mich trotzdem wie ein echter Rockstar. Nachdem Teil eins im letzten Jahr Dauergast in meiner PS2 war, hatte ich extrem hohe Erwartungen an den Nachfolger.

    Kleine Schrammelkunde

    Im Zweispieler-Modus wird der Bildschirm in der Mitte geteilt. Rechts Neuzugang Eddie. Im Zweispieler-Modus wird der Bildschirm in der Mitte geteilt. Rechts Neuzugang Eddie. Am eigentlichen Spielprinzip hat sich natürlich nichts geändert: Vom oberen Bildschirmrand kommen euch Symbole in fünf Farben entgegen. Mit der linken Hand drückt ihr im richtigen Moment die farblich entsprechenden Knöpfe am Hals der Zupfgeige. Am Korpus des Instruments schlagt ihr parallel mit der rechten Hand einen Kippschalter an, wie ihr es auch bei einer Gitarrensaite tun würdet. Vom 'richtigen' Musizieren ist das Ganze natürlich immer noch weit entfernt - schließlich hat das echte Instrument nicht nur eine, sondern gleich sechs Saiten. Trotzdem ist das Spielgefühl sensationell. Wir empfehlen euch, den Kippschalter zwischen Daumen und Zeigefinger zu halten und möglichst bald Auf- und Abschläge zu lernen. Drückt ihr den Schalter immer nur in eine Richtung, kommt ihr später bei schnellen Songs arg in Bedrängnis.

    Für Senkrechtstarter

    Die Musiker und die schön modellierten Gitarren sehen auch in Nahaufnahmen gut aus. Die Musiker und die schön modellierten Gitarren sehen auch in Nahaufnahmen gut aus. Die Hauptattraktion für Solisten ist der Karriere-Modus, in dem stolze 64 Lieder warten. Bei den 40 regulären Tracks handelt es sich um nachgespielte Songs, von denen die meisten exzellent interpretiert sind. Von den (größtenteils unbekannten) Original-Sängern stammen hingegen die 24 Bonustitel, die ihr mit Gagen und Sponsorengeldern freischaltet. Alternativ könnt ihr die Kohle für neue Charaktere, Bühnen-Outfits, Instrumente und Bonusvideos verprassen.

    Aktiviert ihr die so genannte Star Power, sackt ihr doppelt so viele Punkte ein. Aktiviert ihr die so genannte Star Power, sackt ihr doppelt so viele Punkte ein. Das Song-Angebot ist ähnlich bunt gemischt wie in Teil eins: Neben vielen großen Klassikern von Bands wie Alice in Chains, Guns N' Roses, Nirvana, oder Rage against the Machine hat sich auch ein wenig musikalischer Murks ins Spiel verirrt. Das schräge "Psychobilly Freakout" oder das laaangweilige "Red Lottery" hätten sich die Entwickler sparen können, aber das ist wohl wie so oft Geschmackssache.

    Ab in den Proberaum

    Bei Akkorden müsst ihr zwei Tasten gleichzeitig drücken. Hier den gelben und den roten Knopf. Bei Akkorden müsst ihr zwei Tasten gleichzeitig drücken. Hier den gelben und den roten Knopf. Einzig "Freebird" von Lynyrd Skynyrd macht mich richtig böse. Der ewig lange Mix aus lahmem Gedudel und perversen Solo-Einlagen treibt auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad selbst Profis Tränen in die Augen - ein klarer Fall für den brillanten neuen Übungs-Modus: Im virtuellen Proberaum trainiert ihr gezielt einzelne Passagen, die euch schwerfallen. Und da ihr sogar das Tempo in mehreren Stufen rausnehmen könnt, kommt ihr bald hinter das Geheimnis jedes Solos. Lernt für die harten Stellen unbedingt die Hammer-on- und Pull-off-Techniken, die sich nun leichter ausführen lassen als im Prequel. Weitere tolle Neuerung: Im Koop-Modus übernimmt ein Mitspieler je nach Song den Bass oder eine zweite Gitarrenspur. Außerdem kann jeder Musiker seinen individuellen Schwierigkeitsgrad festlegen. So rocken nunmehr auch Profi und Laie gemeinsam, ohne dass sie sich langweilen bzw. überfordert fühlen.

    "Guitar Hero 2" ist also tatsächlich der erhoffte rundum verbesserte Megahit geworden. Wenn ihr nur ein bisschen was für Gitarrensounds übrighabt, dann holt euch dieses Spiel: Es ist sowohl alleine als auch als Partygame der Hammer. Besitzt ihr bereits eine Gitarre vom ersten Teil, erhaltet ihr "Guitar Hero 2" übrigens auch ohne Instrument für 45 Euro. Für etwa 80 Euro wandert das Bundle bestehend aus "Guitar Hero 2" und Klampfe über die Ladentheke.

    Guitar Hero 2 (PS2)

    Spielspaß
    9 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Das Spielgefühl ist noch besser als beim Erstling
    Mehrspieler-Megahit
    Viele fetzige Songs
    Neuer Übungs-Modus
    Hohe Langzeitmotivation
    Überzeugende Präsentation
    Einige Songs sind recht schräg und auf Profi extrem schwer
  • Guitar Hero 2
    Guitar Hero 2
    Developer
    Harmonix Music Systems, Inc.
    Release
    23.11.2006
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von espinhoso
    guitar hero ist definitiv ein super game, aber ich war dann doch eher entäuscht von guitar hero II.der übungsmodus ist…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von espinhoso
        guitar hero ist definitiv ein super game, aber ich war dann doch eher entäuscht von guitar hero II.
        der übungsmodus ist zwar super (man kann einzelne parts aus den songs üben und die geschindigkeit reduzieren) aber die songauswahl ist meiner meinung nach deutlich schlechter als beim ersten titel. ziemlich…
    • Aktuelle Guitar Hero 2 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
722663
Guitar Hero 2
Guitar Hero 2
Schnappt euch die Plastikgitarre - es wird Zeit, neue Saiten aufzuziehen! Der Nachfolger des PS2-Musikspiels erobert die Spielspaß-Charts.
http://www.gamesaktuell.de/Guitar-Hero-2-Spiel-4931/Tests/Guitar-Hero-2-722663/
16.02.2007
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2007/01/guitar_hero_2_01.jpg
tests