Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Guild Wars 2: Interview zum März-Update - Gildenmission, WvW-Ränge und Technik

    Für Guild Wars 2 erscheint am 26. März das Update Flamme & Frost: Die Zerstörung. Die Kollegen von buffed hatten die Gelegenheit, mit Gameplay Programmer Habib Loew über die neuen Inhalte zu reden. Unter anderem geht's um das Rangsystem im Welten-PvP, die Lösung des Culling-Problems und die neue Gildenmission für kleinere Gilden.

    Am 26. März erscheint das neue Update zu Guild Wars 2 Flamme & Frost: Die Zerstörung. Der Patch führt nicht nur die lebendige Geschichte fort, sondern bringt auch einen neue Art Gildenmission, die speziell für kleinere Gemeinschaften geeignet ist und als Belohnung Einfluss gewährt. Außerdem wird das Rangsystem ins Welten-PvP implementiert. Ihr erhaltet Erfahrungspunkte für fast alle Aktionen mit denen Ihr im Welten-Rang aufsteigt.

    Beim Level-Up erhaltet Ihr einen Skill-Punkt, mit dem Ihr passive Fähigkeiten steigert und verbessert. Zusätzlich gibt's viele neue Titel, die teilweise an den erreichten WvW-Rang gekoppelt sind. Die Titel sind übrigens nicht Account bezogen, sondern gelten nur für den Charakter, mit dem Ihr sie erspielt habt. Was unser Interviewpartner und Gameplay Programmer Habib Loew außerdem noch zum neuen Update in Guild Wars 2 zu erzählen hat, könnt Ihr Euch im nachfolgenden Interview durchlesen. In der Bildergalerie findet Ihr zudem Screenshots vom neuen Update für Guild Wars 2.

    Guild Wars 2: Interview zu Flamme & Frost: Die Zerstörung


    Gildenmissionen

    buffed: Wir haben gehört, dass mit dem morgigen Patch ein neue Art Gildenmission ins Spiel kommt. Kannst du uns verraten, was uns erwartet?

    Habib Loew: Die neue Mission ist eine Art Gildentraining, die bereits auf Ausbaustufe 3 in der Kategorie Kriegskunst erwerben könnt. Die neue Gildenquest ist vor allem für kleine Gilden geeignet und daher auch schon für wenige Ressourcen früh erhältlich. Als Belohnung gibt's zusätzlichen Einfluss, die wiederum in die anderen Gildenmissionen investiert werden kann. Kleinere Gilden sollen so einfacher mit größeren Gilden mithalten. Große Gilden sind zumeist ständig mit dem Ausbau der Gilde beschäftigt.

    Das ist einfach etwas, was wir den kleineren Gilden auch ermöglichen wollten. Außerdem schalten wir jetzt nach und nach neue Missionen frei.

    buffed: Wie sieht es denn zukünftig mit weiteren Gildenmissionen für kleinere Gemeinschaften aus?

    Habib Loew: Die Trainingsmission soll erst einmal als Unterstützung beim Sammeln von Einfluss dienen, mit der die Gilde weiter ausgebaut werden kann.

    buffed: Wird es im März-Update neue Ziele für die Gildenkopfgeldjagd geben?

    Habib Loew: Es gibt ab morgen drei neue Ziele, die etwas schwerer zu besiegen sind als die bisherigen Schurken. Die Belohnungen bleiben gleich, aber Ihr könnt Euch ab morgen ein neues Waffenset für die verdienten Abzeichen kaufen. Zukünftig möchten wir Kopfgeldjagden auch mit Ereignissen in Tyria verknüpfen wie etwa der lebendigen Geschichte oder Events wie Halloween.

    Welten-PvP

    buffed: Mit dem neuen Update Flamme & Frost: Die Zerstörung implementiert ihr Ränge im PvP. Kannst du uns erklären, wie das neue System funktioniert?

    Habib Loew: Für die Teilnahme am Welten-PvP erhaltet Ihr Welt-Erfahrungspunkte, mit denen Ihr im Rang aufsteigt und Fähigkeitenpunkte verdient. Damit schaltet Ihr neue Fähigkeiten und Titel frei. Die neuen Titel sind größtenteils an die Ränge gebunden, ebenso wie die Fähigkeitenpunkte an die passiven Skills im Welten-PvP gebunden ist.

    Die passiven Skills erhöhen beispielsweise die Menge an Vorräten, die Euer Charakter zur Unterstützung tragen kann, die Angriffs- oder Verteidigungswerte von Belagerungswaffen oder sie verbessern Eure Effizienz im Umgang mit Ballisten und Kanonen. Für eine bestimmte Art von Waffe könnt Ihr dann etwa Schaden, Reichweite oder Radius nach und nach steigern.

    buffed: Kann man die Wahl der passiven Fähigkeiten rückgängig machen und umskillen?

    Habib Loew: Entscheidungen haben eine große Bedeutung für uns. Das gilt auch für die bereits verteilten Skill-Punkte und deshalb planen wir derzeit keine solche Option. Es ist einfach nicht Bestandteil unseres Konzepts.

    buffed: Was war die Intention bei der Einführung der Ränge?

    Habib Loew: Wir wollten, dass die Spieler immer einen Fortschritt spüren, auch wenn sie bereits Stufe 80 erreicht haben. Für viele Spieler ist das Welten-PvP auch ein großer Bestandteil des Endgames. Sie leveln bis 80 und machen dann Welten-PvP. Wir wollten diesen Spielern die Möglichkeit geben, ihren Helden auch nach dem Erreichen der Maximalstufe im Welten-PvP weiter zu verbessern.

    buffed: Welche neuen Titel können sich Spieler verdienen?

    Habib Loew: Wenn Ihr im WvW derzeit einen Feind seht, wird nur den Titel Eindringling und der dazugehörige Servername angezeigt. Zukünftig werdet Ihr anstelle der alten Anzeige auch andere Titel einblenden beziehungsweise sehen können. Die Titel werden sich in verschiedene Medaillen-Kategorien wie Bronze, Silber und Gold unterteilen. Es wird unter anderem auch einen Titel für Legendarys geben oder solche, die Ihr für den mehrfachen Abschluss bestimmter Aufgaben und Ziele erhaltet.

    buffed: Wie viele Ränge wird es insgesamt im WvW geben?

    Habib Loew: Derzeit haben 1.920. Wenn Spieler die Maximalstufe erreichen, werden wir definitiv über die Implementierung weiterer Ränge nachdenken. Wir hoffen aber, dass 1.920 Ränge eine Weile reichen werden.

    buffed: Wie viele passive Fähigkeiten können Spieler im Welten-PvP lernen und verbessern?

    Habib Loew: Am Anfang stehen sieben Fähigkeiten zur Auswahl. Die Liste an verfügbaren Fähigkeiten wollen wir in Zukunft ausbauen. Die Skills sind zudem an Euren Rang gebunden. Mit fortschreitender Stufe stehen Euch bald mehr zur Auswahl.

    buffed: Kann man alle Skills erlernen oder muss ich mich zwingend spezialisieren?

    Habib Loew: Es ist sicher möglich, alle Skills zu lernen, da gibt's keine Einschränkungen. Aber es wird sehr lange dauern.

    buffed: Was gibt's sonst noch Neues im Welten-PvP?

    Habib Loew: Es wird neue NPC-Händler geben, die wirklich tolle Items anbieten. Zusätzlich gibt es natürlich auch wieder einige Bugfixes in allen Bereichen.

    buffed: Welche neuen Grafikoptionen sind ab morgen für das Welten-PvP von Guild Wars 2 verfügbar?

    Habib Loew: Es wird zwei neue Einstellung geben. Wir werden Optionen zur Begrenzung der Maximal sichtbaren Charaktermodelle und der sichtbaren Details zur Verfügung stellen. Spieler sollen die Grafik besser an ihre vorhandene Hardware anpassen können. Die Begrenzung der Charaktermodelle kann außerdem in verschiedenen Stufen angepasst werden. Ihr könnt Euch beispielsweise nur den Namen von anderen Spielern anzeigen lassen. So werden auch Spieler mit älterer Hardware ein besseres Spielerlebnis genießen.

    Bei der Darstellung der Charakterqualität habt Ihr die Möglichkeit, niedrig aufgelöste Charaktere anzeigen zu lassen oder, wenn Ihr einen starken PC habt, alle anderen Spieler mit der höchsten Texturqualität darzustellen. Zwischen diesen beiden Extremen habt Ihr verschiedene Anpassungsoptionen. Von "Ihr seht fast gar nichts" außer Spielernamen oder "alle Charaktere mit höchsten Details anzeigen", gibt's für jeden die passende Einstellung.

    Insgesamt rendern wir bis zu 300 Charaktere auf dem Bildschirm. Danach stellen wir weitere Charaktere nur noch mit Namensschild dar, weil wir nicht möchten, dass Euer Rechner in Flammen aufgeht.

    buffed: Kannst du uns erklären, wir ihr das Culling-Problem behoben habt? Es war doch sicher eine Herausforderung?

    Habib Loew: In der Tat. Wir haben an der Lösung des Culling-Problems eine lange Zeit gearbeitet. Es gab drei Umstände, die wir ändern mussten. Culling beschreibt die Anzeigeverzögerung, wenn der Spielserver nicht mehr jedes Mal alle Daten an den Spiel-Client übermittelt. Wir wollten die Netzwerkverbindung stabiler gestalten und den Workload der Server verringern. Durch die Option, die den Spieler die Menge der gerenderten Charaktere einschränken lässt, haben wir die Bandbreitenausnutzung unserer Serverinfrastruktur spürbar verbessert.

    buffed: Denkst du, dass die Entfernung des Cullings Einfluss auf das PvP in Guild Wars 2 haben wird?

    Habib Loew: Das Culling-Problem im Welten-PvP zu lösen, war eine echte Herausforderung für uns. Jetzt, da wir uns um Bandbreitenprobleme keine Sorgen mehr machen müssen, können wir uns mit der Verbesserung der Technologie auch im Bereich PvE beschäftigen.

    Danke für das Interview!

    43:20
    Guild Wars 2 Community Talk mit Ramon Domke Folge 1
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1062218
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Interview zum März-Update - Gildenmission, WvW-Ränge und Technik
Für Guild Wars 2 erscheint am 26. März das Update Flamme & Frost: Die Zerstörung. Die Kollegen von buffed hatten die Gelegenheit, mit Gameplay Programmer Habib Loew über die neuen Inhalte zu reden. Unter anderem geht's um das Rangsystem im Welten-PvP, die Lösung des Culling-Problems und die neue Gildenmission für kleinere Gilden.
http://www.gamesaktuell.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Interview-zum-Maerz-Update-Gildenmission-WvW-Raenge-und-Technik-1062218/
25.03.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/03/Guild_Wars_2_05_20130325124145.jpg
guild wars 2,arenanet,mmo
news