Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • God of War (2017) ​Vorschau: Kühlt kalter Norden heiße Wut?

    [b]Neues Setting: [/b]
Im hohen Norden erwartet Wüterich Kratos eine neue Welt mit eigener Mythologie. Quelle: Sony

    Ein Gott wird (neu) geboren. Im neuen God of War reist Kratos gen Norden und nimmt seinen kleinen Sohn unter die Fittiche.

    Wenn man am Ende der Karriereleiter angekommen ist, sollte man nach neuen Herausforderungen Ausschau halten. Im ollen Griechenland gab es für Kratos bekanntlich nichts mehr zu holen - Zeus, Poseidon, Hermes, sie alle fielen dem rachsüchtigen Glatzkopf zum Opfer. Zum Glück hat Kratos inzwischen eine neue Wirkungsstätte außerhalb des Olymps gefunden. Die Gottheiten und Sagengestalten der germanischen Mythenwelt sollten sich warm anziehen - das neue God of War bietet viel mehr als nur ein kälteres Klima.

    Zweibeinige Konsequenzen

    Wie ein Bumerang: 
Die schicke Axt von Kratos kommt auf Wunsch zurück in die Hand des Besitzers. Diese Technologie sollte man mal für Schlüssel und Handys erfinden. (PS4) Wie ein Bumerang: Die schicke Axt von Kratos kommt auf Wunsch zurück in die Hand des Besitzers. Diese Technologie sollte man mal für Schlüssel und Handys erfinden. (PS4) Quelle: Sony Trauriger Smiley: 
Bärbeißig wie eh und je schmollt Kratos seinen Sohnemann an. Der kann aber auch nichts dafür, dass ihm die griechischen Götter so übel mitgespielt haben. (PS4) Trauriger Smiley: Bärbeißig wie eh und je schmollt Kratos seinen Sohnemann an. Der kann aber auch nichts dafür, dass ihm die griechischen Götter so übel mitgespielt haben. (PS4) Quelle: Sony Nach dem tragischen Tod seiner Familie führte Kratos ein Leben, in dem höchstens die eine oder andere schnelle Nummer (garniert mit Quicktime-Events) drin war - den Rest der Zeit verbrachte er mit dem Ermorden von Monstern und Göttern. Auf der E3 kommt heraus: Aus einem dieser One-Night-Stands scheint nun ein kleiner Kratos entstanden zu sein! Die ersten Szenen des neuen God of War zeigen, dass Kratos wenig überraschend nicht das beste Verhältnis zum Kind hat. Unbekannt bleibt, wer die Mutter war. Jedenfalls ist das ungleiche Paar das ganze Spiel über gemeinsam unterwegs, der Zögling wird von der KI gesteuert und soll Kratos unter anderem mit Pfeil und Bogen unterstützen.

    Über Name und Identität des Buben wird im Netz bereits fleißig gemutmaßt, denn wie bei den vorherigen Spielen der Reihe orientiert sich auch die Fortsetzung für PS4 an den überlieferten Göttersagen der Antike. Es ist eher unwahrscheinlich, dass es sich beim Jungspund um Thor persönlich handelt. Doch dass dem Kleinen eine große Karriere am Götterhimmel bevorsteht, das hat der Creative Director des Spiels, Cory Barlog, in einem Interview bestätigt. Im Verlauf des Abenteuers soll Kratos den Sohn lehren, wie man ein Gott wird - er wiederum lernt von seinem Lendenspross Menschlichkeit. Rührende Töne und eine überraschende Hinwendung zur Emotionalität in einer Reihe, die früher in erster Linie für Gewaltexzesse und Rachephantasien stand. Ein mutiger Schritt, ob er gelingen mag, lässt sich nicht prophezeien.

    Das erste Haustier: 
Ein echter Familienmoment ist der Zeitpunkt, als Kratos seinem Sohn dabei hilft, einen Hirsch zu erstechen. Harte Zeiten waren das eben damals... (PS4) Das erste Haustier: Ein echter Familienmoment ist der Zeitpunkt, als Kratos seinem Sohn dabei hilft, einen Hirsch zu erstechen. Harte Zeiten waren das eben damals... (PS4) Quelle: Sony Haushaltsunfall? 
Irgendjemand hat mit diesem Riesen ein Hühnchen zu rupfen gehabt. Die Einblendung weist darauf hin, dass die Spielwelt offener ist als zuvor. (PS4) Haushaltsunfall? Irgendjemand hat mit diesem Riesen ein Hühnchen zu rupfen gehabt. Die Einblendung weist darauf hin, dass die Spielwelt offener ist als zuvor. (PS4) Quelle: Sony

    Ein neuer Blickwinkel

    Als ob es nicht schon ungewohnt genug wäre, dass Mordmaschine Kratos auf ein kleines Kind Acht geben muss, stehen auch in Sachen Kamera und Spielwelt wichtige Änderungen an. Passé ist die fixierte Weitwinkelperspektive der Vorgänger, stattdessen darf man die virtuelle Linse frei bewegen. Eine sinnvolle Neuerung, schließlich war der feste Blickwinkel der Vorgänger vor allem technischen Limitationen geschuldet. Bart-Kratos bewundert man die meiste Zeit aus der etablierten Verfolgerperspektive.

    Die Spielszenen der E3-Demo gaben zudem Aufschluss über eine weitere Änderung, die die Levels betrifft. Statt linearen Gebieten erkundet der Kriegsgott nun anscheinend eine offenere Welt, darauf lässt zumindest die Einblendung, dass man nun einen neuen Ort entdeckt habe, schließen. Nicht nur diese Tatsache erinnert an den Rollenspiel-Hit The Elder Scrolls 5: Skyrim. Als nämlich am Ende der Präsentation Kratos und Sohnemann bedächtig den Blick über die verschneite Landschaft und den Berggipfel am Horizont schweifen lassen, taucht ein Drache am Himmel auf. Kreischend stürzt das Reptil aus der Luft auf das Duo zu - Schnitt, und die Präsentation findet ihr Ende.

    Troll wütend: 
Kein Hinkelsteinverkäufer, sondern ein schlecht gelaunter Troll - Kratos muss seinen Sohn im Kampf beschützen. Und natürlich überleben. (PS4) Troll wütend: Kein Hinkelsteinverkäufer, sondern ein schlecht gelaunter Troll - Kratos muss seinen Sohn im Kampf beschützen. Und natürlich überleben. (PS4) Quelle: Sony Das nordische Setting schlägt sich nicht nur in Vegetation und Kleidung nieder, statt der Kettenklingen trägt Kratos nun eine Axt mit sich herum. Die scheint ähnliche Eigenschaften wie der Hammer von Thor zu haben, denn auf Befehl kommt die Klinge zurück in die Hand des Gottes - praktisch! Eindrucksvoll inszeniert ist der Kampf gegen einen wütenden Troll, den Kratos erklimmt und den er mit einem beherzten Hieb auf den Schädel ausknockt. Der kleine Kratos will helfen, spickt aber in Panik den eigenen Vater mit einem Pfeil - das Vater-Sohn-Team muss an seiner Zusammenarbeit noch feilen...

    Trotz freier Kamera hat God of War optisch im Vergleich zum letzten Spiel deutlich an Muskelmasse zugelegt. Der Held sieht nun etwas realistischer aus und auch das Antlitz von Kratos Junior ist überzeugend modelliert. Texturen und Animationen machen einen guten Eindruck, die Licht- und Partikeleffekte können sich sehen lassen. Technisch ist, wenn man die ersten Gameplay-Szenen beurteilt, also nichts am Ausflug in den Norden auszusetzen. Ob sich auch die Geschichte eine Beförderung verdient hat, lässt sich aber noch nicht sagen.

    Entwickler: Santa Monica Studios | Hersteller: Sony

    09:58
    God of War: Kratos kommt zurück - der E3-Trailer
  • God of War (2017)
    God of War (2017)
    Publisher
    Sony
    Developer
    Sony Santa Monica
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von IanC-JD
    Das neue Setting gefällt mir schon mal richtig gut und ich bin gespannt, ob es den Entwicklern gelingt dieser…
    Von Ameena
    Interessantes neues Szenario. Das alte Ägypten mit all seinen Gottheiten wäre bestimmt auch spannend gewesen.…
    Von dantealexdmc5
    Ich muss sagen mir gefiel das was ich bisher von God of War gesehen habe, zwar haut es mich noch nicht von den socken…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Bioshock: The Collection Release: Bioshock: The Collection 2K Games
    Cover Packshot von Mighty No. 9 Release: Mighty No. 9 Comcept, Inc.
    Cover Packshot von Mount & Blade: Warband Release: Mount & Blade: Warband Deep Silver (DE) , Taleworlds
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von IanC-JD
        Das neue Setting gefällt mir schon mal richtig gut und ich bin gespannt, ob es den Entwicklern gelingt dieser altehrwürdigen Reihe neues Leben einzuhauchen.
        Allerdings mag ich noch nicht wirklich an einen Release 2017 glauben. It`s a SONY...:rolleyes::D
      • Von Ameena
        Interessantes neues Szenario.
        Das alte Ägypten mit all seinen Gottheiten wäre bestimmt auch spannend gewesen. Vielleicht beim nächsten Mal, Sony? 
      • Von dantealexdmc5
        Ich muss sagen mir gefiel das was ich bisher von God of War gesehen habe, zwar haut es mich noch nicht von den socken aber das kann ja noch kommen.
        Das alte Kampsystem von GOW war schon so ausgelutscht das es kaum noch spaß machte... Vorallem in Ascension hat man es extrem gemerkt...

        Mal sehen was SONY…
    • Aktuelle God of War (2017) Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1207586
God of War (2017)
God of War (2017) ​Vorschau: Kühlt kalter Norden heiße Wut?
Ein Gott wird (neu) geboren. Im neuen God of War reist Kratos gen Norden und nimmt seinen kleinen Sohn unter die Fittiche.
http://www.gamesaktuell.de/God-of-War-2017-Spiel-57369/Specials/Vorschau-1207586/
18.09.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/09/GOW_KeyArt_Small-pc-games_b2teaser_169.jpg
god of war,sony,action
specials