Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • XCOM 2 in der Vorschau: Gelungene Fortsetzung des Strategie-Hits

    [b]Alter Bekannter:[/b] In XCOM 2 gibt es ein Wiedersehen mit den aggressiven Berserkern. Quelle: 2K Games

    Im neuen Teil der Strategiereihe haben Aliens die Erde erobert und sie sind dabei, die Menschheit zu versklaven. Würdet ihr das wehrlos über euch ergehen lassen? Wir auch nicht!

    Die Menschheit hat den Krieg gegen die Aliens verloren. Mit Hilfe von Marionettenregierungen herrschen sie über die Erdbevölkerung. Nur wir mit unserem Team aus Ex-XCOM-Soldaten leisten Widerstand gegen die Übermacht der Besucher aus dem All. Unterstützt vom grandiosen Soundtrack versuchen wir, den Plan der Außerirdischen zu vereiteln, das Avatar-Projekt fertigzustellen.

    Der erste Widerstand

    Der Exo-Suit: Wer den Film Edge of Tomorrow mit Tom Cruise kennt, wird in XCOM 2 das Exo-Skelett als Rüstung wiederfinden. Vorteil: Euch steht ein Raketenwerfer zur Verfügung. (PC) Der Exo-Suit: Wer den Film Edge of Tomorrow mit Tom Cruise kennt, wird in XCOM 2 das Exo-Skelett als Rüstung wiederfinden. Vorteil: Euch steht ein Raketenwerfer zur Verfügung. (PC) Quelle: Games Aktuell XCOM 2 spielt sich sehr vertraut, da ihr vier bis sechs Soldaten in rundenbasierten Gefechten dirigiert. Wie üblich solltet ihr außerdem auf eure Deckung achten und auf Flankenangriffe aufpassen. Frische kommt durch fünf Klassen, von denen bereits vier feststehen: Scharfschütze und Grenadier sind bekannte Klassen, während der Spezialist und der Ranger schon interessanter sind. Ersterer kontrolliert eine Drohne, mit der ihr eure Kameraden unterstützen und Gegner mit Stromschlägen schaden könnt. Der Ranger ist ein Nahkampfspezialist und kann nach Angriffen wie der Kollege Sam Fisher untertauchen.

    Entwickler Firaxis lässt euch durch den umfangreichen Charaktereditor zusätzlich eine engere Bindung zu den Soldaten aufbauen als noch in Enemy Unknown. Dank der etlichen Möglichkeiten, die Soldaten aufzuwerten, ist euer Trupp vielseitig einsetzbar. Deshalb müsst ihr nicht immer angreifen, da ihr euch auch an Gegnergruppen vorbeischleichen könnt und auch so an das Missionsziel kommt. Dadurch entsteht auch kein Gefühl der Linearität. Die Aliens sind aufgeteilt in Fußvolk, Nahkämpfer und Offiziere, die Boni vergeben können. In eurer Einsatzbasis, einem gekaperten Ufo, erforscht ihr Waffen und Rüstungen, mit denen ihr sogar Raketenwerfer verwenden könnt. Zu den Missionsarealen gelangt ihr über die Weltkarte, genannt Geoscape, die auch eine Verbesserung zum Vorgänger ist. Dort musstet ihr nämlich noch Ufos scannen und wart eher inaktiv.

    Herrscher und Freiheit

    Der Feind in meinem Körper: Die Advent-Soldaten sind von den Außerirdischen kontrollierte Menschen, die auf der gegnerischen Seite unfreiwillig gegen uns kämpfen. (PC) Der Feind in meinem Körper: Die Advent-Soldaten sind von den Außerirdischen kontrollierte Menschen, die auf der gegnerischen Seite unfreiwillig gegen uns kämpfen. (PC) Quelle: Games Aktuell XCOM 2 ist durch die beabsichtigte Eskalation des Konflikts und die Agenda der Aliens besonders interessant. Die Außerirdischen nehmen nicht einfach hin, dass ihr sie bekämpft, weswegen sie Vergeltungsschläge gegen Zivilisten fliegen. Außerdem wollen die nicht so freundlichen Besucher aus dem All das Avatar-Projekt, eine Superwaffe, fertigstellen. Greift ihr die Aliens nicht oft genug an oder verliert ihr zu oft, werdet ihr hart bestraft, denn wenn das Projekt beendet ist, habt ihr verloren. Game over! Durch einen in drei Phasen geteilten Countdown könnt ihr sehen, wie viel Zeit die Außerirdischen noch benötigen. Die Langzeitmotivation ist nach unseren wenigen Spielstunden noch nicht wirklich einschätzbar, doch der erste Eindruck verspricht aufgrund vieler Neuerungen und Verbesserungen noch mehr Spielspaß als der Vorgänger. Modder werden durch einen Leveleditor, diverse Tools und bereitgestellte Objekte von Firaxis erheblich unterstützt.

    Pro und Contra

    + Toller Soundtrack
    + Bekanntes Gameplay mit sinnvollen Verbesserungen
    + Zufallskomponente erhöht die Langzeitmotivation
    + Gut konzipierte Kampagne
    - Manchmal noch seltsame Kameraperspektiven

    Wertungstendenz

    84 - 91

    Fazit

    Viel Zufall und Entscheidungsfreiheiten, dazu tolles Gameplay, tolle Optik, toller Soundtrack! Noch Fragen?

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 07/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 07/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 07/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1188138
Games Aktuell
XCOM 2 in der Vorschau: Gelungene Fortsetzung des Strategie-Hits
Im neuen Teil der Strategiereihe haben Aliens die Erde erobert und sie sind dabei, die Menschheit zu versklaven. Würdet ihr das wehrlos über euch ergehen lassen? Wir auch nicht!
http://www.gamesaktuell.de/Games-Aktuell-Brands-230077/Specials/XCOM-2-in-der-Vorschau-1188138/
09.03.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/06/XCOM_2_E3_Screenshot_Berserker_-pcgh_b2teaser_169.jpg
xcom 2,strategie,firaxis,pc
specials