Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Final Fantasy 15 in der Vorschau: Actiongeladenes Open-World-Rollenspiel

    [b]Wer fängt den Längsten:[/b] In der Freizeit gehen Noctis und seine Freunde fischen. Solche Minispiele gehören seit jeher zum Genre-Standard. (PS4) Quelle: Games Aktuell

    Das spielbare Roadmovie Final Fantasy 15 aus dem Hause Square Enix ist nach zehn Jahren (!) Entwicklungszeit endlich so gut wie fertig. Was bietet Teil 15 der beliebten Serie?

    Die Demo von Final Fantasy 15 (das bis 2013 noch Final Fantasy 13 Versus hieß) durften bislang nur Käufer von Final Fantasy Type-0 HD ausprobieren. Zwar behauptet die Gerüchteküche, dass Square Enix an einer weiteren Demo arbeitet, aber angesichts der bewegten Geschichte des Spiels sollte man lieber skeptisch sein. Das Gleiche gilt für eine eventuelle PC-Umsetzung des Rollenspiels. Dies wurde von Square Enix nämlich angedeutet, ist aber nicht offziell bestätigt und dementsprechend nicht sicher.

    Der Prinz und seine Kumpels

    Chobobo-Farm: Neben den Mogrys zählen die zweibeinigen Chocobo-Vögel zu den bekanntesten Figuren der langlebigen Rollenspielreihe. (PS4) Chobobo-Farm: Neben den Mogrys zählen die zweibeinigen Chocobo-Vögel zu den bekanntesten Figuren der langlebigen Rollenspielreihe. (PS4) Quelle: Games Aktuell Zum ersten Mal erkundet man in Final Fantasy 15 eine echte offene Spielwelt. Dabei verkörpert man Noctis Lucis Caelum, den Prinzen des Reiches Noctis. Der muss seine Heimat gemeinsam mit den Begleitern Prompto, Gladiolus und Ignis schlagartig verlassen, als das benachbarte Reich Niflheim einen Angriff auf den Palast bläst. Undercover düst Noctis nun in seinem schicken schwarzen Flitzer über die Straßen seines ehemaligen Königreiches und kämpft gegen die Streitkräfte von Niflheim und die ansässigen Monster. Das aktive Kampfsystem erinnert dabei an Final Fantasy Type-0 HD, der Spieler selbst kontrolliert nur Noctis, den Rest der Party steuert die KI.

    Vorbei sind die Zeiten, in denen nach dem Kontakt mit einem Gegner erst einmal ein Ladebildschirm aufploppt, stattdessen beginnt sofort eine heftige Auseinandersetzung. In der Demo (die begrenzt war auf die Region Duscae), mussten sich Noctis und seine Kumpels einem riesigen Behemoth stellen, um Geld zu verdienen, das sie in die Reparatur ihrer Karre investieren. Nicht komplett auf Gegenliebe stieß die Kombomechanik in der Demo, bei der Noctis selbstständig Angriffe aneinanderreihte, solange der Spieler nur den richtigen Knopf gedrückt hielt. Laut Square wurde die Mechanik aber inzwischen ein weiteres Mal überarbeitet, es ist also sehr gut möglich, dass die Schlachten im fertigen Spiel anspruchsvoller daher kommen.

    Technisch macht die offene Welt in Final Fantasy 15 einen guten Eindruck. Nicht nur dank toller Lichtverhältnisse und ordentlicher Weitsicht wirkt das Fantasy-Reich sehr lebendig. Auf den grünen Wiesen grasen pflanzenfressende Monster, gigantische Dinosaurierkreaturen stampfen durch die Landschaft und manchmal attackiert sich die Fauna sogar gegenseitig. Eine Stadt hat man bislang nur in Videosequenzen zu Gesicht bekommen, aber insgesamt betrachtet ist Square Enix auf einem guten Weg, eine interessante, große Spielwelt zu erschaffen - und die besteht natürlich nicht nur aus Hauptquests, sondern bietet auch rollenspieltypische Nebenaufgaben wie etwa Angeln oder Rennen mit den Chocobos. Wann die lange Wartezeit nun ein Ende hat, ist immer noch nicht klar. Eigentlich hätte Final Fantasy 15 vor dem Jahreswechsel bereits erscheinen sollen. Bleibt zu hoffen, dass der letzte Feinschliff nicht mehr so viel Zeit in Anspruch nimmt und wir bald mit dem Prinzen aufbrechen.

    Pro und Contra

    + Schöne Open World
    + Großer Umfang
    + Gute Technik
    + Actionreiches Kampfsystem in Echtzeit ...
    - ... das in der Demo noch zu simpel wirkte
    - Man steuert nur Noctis

    Wertungstendenz

    82 - 90

    Fazit

    Mehr Action und eine offene Welt: Final Fantasy 15 schlägt einen vielversprechenden, neuen Weg ein.

    03:29
    Final Fantasy 15: Gameplay-Video zum Kampfsystem
  • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von VelvetNightmare
    Ich freu mich sehr drauf. Schon seit 2006. Die Zeit vergeht...
    Von HalEmmerich
    Warum schreien den allen nach einen weiblichen party mitglied? Ist doch nicht schlimm das es diesmal nur männer sind! In FF110-2 waren es ja auch nur frauen!
    Von Sil3ntJul86
    Auf ein neues Final Fantasy habe ich richtig Lust. Und das was man so liest, macht Lust auf mehr! 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 05/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1188202
Games Aktuell
Final Fantasy 15 in der Vorschau: Actiongeladenes Open-World-Rollenspiel
Das spielbare Roadmovie Final Fantasy 15 aus dem Hause Square Enix ist nach zehn Jahren (!) Entwicklungszeit endlich so gut wie fertig. Was bietet Teil 15 der beliebten Serie?
http://www.gamesaktuell.de/Games-Aktuell-Brands-230077/Specials/Final-Fantasy-15-in-der-Vorschau-1188202/
11.03.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/03/Final_Fantasy_15_TGS_2015_fishing-gamezone-pc-games_b2teaser_169.jpg
final fantasy 15,square enix,rollenspiel
specials