Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die wichtigsten Spiele: 22 kommende VR-Hits

    Im Hauptartikel haben wir bereits die Hardware der Playstation VR, HTC Vive und Oculus Rift genau unter die Lupe genommen. Nun stellen wir ein paar Spiele vor.

    Besser dank VR: Titel mit optionalem Headset-Support Zahlreiche Spiele werden einen Virtual-Reality-Modus bieten.

    Bis das Virtual-Reality-Segment sich wirklich durchsetzt und somit profitabel wird, entwickeln viele Studios noch Spiele, die sowohl mit als auch ohne VR-Headset funktionieren. So kommen vor allem PC-Rennspiele wie Project Cars aktuell fast ausnahmslos mit passender Rift-Unterstützung daher.

    Und auch Freunde der Weltraum-Simulation können dank Elite Dangerous oder Star Citizen das virtuelle All besonders packend erkunden. Als eine Art Vorzeige-Erlebnis dient auch die knallige Roboter-Action Hawken. PS4-Spieler freuen sich hingegen auf Dreams: Der Baukasten von Media Molecule wird optionale Playstation-VR-Elemente enthalten - genauso Trackmania Turbo aus dem Hause Ubisoft. Generell gilt: Virtual Reality ist überall auf dem Vormarsch!
    Technik vom Allerfeinsten: Großartige Überraschung für alle Fans der legendären Düsenjet-Action. Technik vom Allerfeinsten: Großartige Überraschung für alle Fans der legendären Düsenjet-Action. Quelle: Games Aktuell

    Ace Combat 7

    Großartige Überraschung für alle Fans der legendären Düsenjet-Action: Die neueste Episode der inzwischen über 20 Jahre alten Ace Combat-Reihe wird einer der wichtigsten Exklusiv-Titel für Sonys Playstation VR. Hersteller Namco Bandai verspricht nicht nur Mehrspieler-Gefechte und eine packende Solo-Kampagne, sondern auch Technik vom Allerfeinsten: Die mit der Unreal Engine 4 gebauten Landschaften sehen fotorealistisch aus, dank trueSKY-Technologie kommt es zu authentischer Wolkenbildung und sogar Wetterumschwüngen. Klar ist, dass die Dogfights dank VR-Headset besonders intensiv daherkommen: Per Kopfbewegung blickt man sich in der Pilotenkanzel um, markiert Widersacher zum Raketenbeschuss und entdeckt Feinde, die sich in engen Schluchten verstecken. Für einen schwachen Magen dürfte die wilde Fliegerei jedoch nicht unbedingt das Idealste sein. Aber in modernen Maschinen gibt es ja schließlich auch immer Kotztüten ...

    System: Playstation VR Hersteller: Namco Bandai Release: 4. Quartal 2016
    Weltraum-Epos: Wer den fantastischen Weltraum-Streifen Gravity mit Sandra Bullock gesehen und geliebt hat, für den ist Adr1ft eine echte Offenbarung. Weltraum-Epos: Wer den fantastischen Weltraum-Streifen Gravity mit Sandra Bullock gesehen und geliebt hat, für den ist Adr1ft eine echte Offenbarung. Quelle: Games Aktuell

    Adr1ft

    Wer den fantastischen Weltraum-Streifen Gravity mit Sandra Bullock gesehen und geliebt hat, für den ist Adr1ft eine echte Offenbarung: Denn das Ego-Adventure macht den Spieler zum Astronauten, der durch eine zerstörte, orbitale Station schwebt. Weil der Sauerstoff immer knapper wird, ist die galaktische VR-Reise ein ständiger Wettlauf gegen die Zeit: Repariert lebenserhaltende Systeme, haltet euch von herumfliegenden Trümmerteilen fern und findet schließlich einen Weg, dem Tod zu entrinnen. Damit der Spieler im ebenso schwere- wie horizontlosen Raum nicht die Orientierung verliert, gibt es einen Reset-Knopf, der den Weltraum-Robinson automatisch ausrichtet. Action-Einlagen wird man indes nicht absolvieren müssen: Adr1ft gehört zur aktuell so angesagten Zunft der Erforschungsspiele aus Ich-Ansicht, die ihre Handlung ebenso behutsam wie eindringlich erzählen.

    Systeme: Playstation VR, Rift,Vive Hersteller: 505 Games Release: 28. März 2016
    Menschliche Laborratte: Plötzlich rumpelt es, die Wände verschwinden und die Wahrheit kommt ans Licht! Glados, die künstliche Intelligenz mit den bösen Zügen, steckt hinter der Versuchsanordnung. Menschliche Laborratte: Plötzlich rumpelt es, die Wände verschwinden und die Wahrheit kommt ans Licht! Glados, die künstliche Intelligenz mit den bösen Zügen, steckt hinter der Versuchsanordnung. Quelle: Games Aktuell

    Aperture Science

    Aperture Science existiert aktuell nur als Demo, die den Funktionsumfang von HTC Vive aufzeigen soll. Ich hoffe allerdings, dass Valve seine Ideen weiter verfolgt und ein komplettes Spiel aus der spannenden Thematik bastelt. Wie der Name bereits andeutet, befinden wir uns hier im Universum der Portal-Knobeleien: Als menschliche Laborratte repariert der Spieler in einem kleinen Raum diverse Apparaturen sowie einen Roboter, indem er Schalter betätigt und Elemente verschiebt. Doch wie so oft trügt der Schein: Plötzlich rumpelt es, die Wände verschwinden und die Wahrheit kommt ans Licht! Glados, die künstliche Intelligenz mit den bösen Zügen, steckt hinter der Versuchsanordnung, spricht sarkastische Worte und blickt dem VR-Headset-Träger frontal in die Augen. Ein erschreckend real wirkender Moment, der einmal mehr beweist, wie emotional packend Virtual Reality sein kann.

    Systeme: ive V Hersteller: Valve Release: nicht bekannt
    Sommer, Sonne, Zombieland: . Im gleißenden Sonnenschein geht der Spieler fortan auf Untotenjagd. Sommer, Sonne, Zombieland: . Im gleißenden Sonnenschein geht der Spieler fortan auf Untotenjagd. Quelle: Games Aktuell

    Arizona Sunshine

    Die Zombies sind wieder einmal los und suchen den amerikanischen Staat Arizona heim. Im gleißenden Sonnenschein geht der Spieler fortan auf Untotenjagd: Aus der Ego-Perspektive zielt man per Bewegungscontroller auf die anrennenden Bestien - als Waffen stehen gängige Pistolen, Maschinengewehre und eine Schrotflinte zur Verfügung. Ist der jeweilige Bereich gesäubert, wird ein entsprechender Bewegungspfeil angezeigt, den man wiederum ins Visier nimmt, um zum nächsten Level zu springen. Letztere Mechanik zeigt eine der aktuell größten Schwächen des VR-Prinzips auf: Denn selbst beim HTC Vive ist man bis auf ein jeweils knapp 25 Quadratmeter großes Areal völlig unbeweglich - ein natürliches Durchschreiten der digitalen 3D-Welt bleibt Utopie. Dadurch erinnern die aktuellen VR-Shooter an altertümliche Schießbuden wie Time Crisis - und das passt so gar nicht zum modernen Anspruch.

    Systeme: Rift, Vive Hersteller: Vertigo Games Release: 2016
    Arbeiten für eine Geheimorganisation: Das Adventure erzählt seine düstere Geschichte aus der Sicht von gleich zwei Protagonisten. Arbeiten für eine Geheimorganisation: Das Adventure erzählt seine düstere Geschichte aus der Sicht von gleich zwei Protagonisten. Quelle: Games Aktuell

    The Assembly

    Mit dem Wonderbook kombinierte Sony bereits 2012 klassische Brettspiel-Elemente mit der virtuellen Realität. Und nun geht Rob Morgan, der Autor des genannten PS3-Märchenbuchs, noch einen Schritt weiter: Das Adventure The Assembly erzählt seine düstere Geschichte aus der Sicht von gleich zwei Protagonisten. Madeleine Stone und Caleb Pearson arbeiten für eine Geheimorganisation, die in einer Untergrundbasis dubiose Experimente durchführt - tatsächlich erinnert die Spielumgebung dezent an Bioshock. Während das Science-Fiction-Abenteuer mit seinen Rätseln und Dialogen noch recht klassisch bleibt, ist die Steuerung enorm innovativ. Um auch Neulinge anzusprechen, gibt es drei verschiedene Kontrolloptionen. Fortgeschrittene schauen sich per Kopfbewegung um, Einsteiger können ihren Blick hingegen mit den Schultertasten von einem wichtigen Objekt zum nächsten schweifen oder springen lassen. Als letzte Variante steht noch ein Komfortschema zur Verfügung, das die Kamera erst dann nach links oder rechts schwenken lässt, wenn man den Schädel und damit die VR-Brille um mehr als 45 Grad bewegt.

    Systeme: Playstation VR, Rift,Vive Hersteller: nDreams Release: 2016
    Feuer frei! Aus der Ego-Ansicht ballert man in dem optisch berauschenden Spaß auf Science-Fiction-Schurken. Feuer frei! Aus der Ego-Ansicht ballert man in dem optisch berauschenden Spaß auf Science-Fiction-Schurken. Quelle: Games Aktuell

    Bullet Train

    Die Unreal Engine 4 bietet nicht nur für gängige Spiele enorm mächtige Grafikroutinen, sondern positioniert sich auch im VR-Bereich als Marktführer. Um diesen Anspruch zu untermauern, entwickelte Epic mit Bullet Train eine Demo, die hoffentlich zum ausgewachsenen Shooter wird. Aus der Ego-Ansicht ballert man in dem optisch berauschenden Spaß auf Science-Fiction-Schurken. Dank Touch-Controller fühlen sich die Schießereien erstaunlich echt an: Das Nachladen der Schrotflinte wird beispielsweise durch eine passende Zack-zack-Bewegung nachgeahmt. Ebenfalls clever: Der Held verfügt über eine Teleportierfunktion. Um sich im Level hin und her zu beamen, zeigt man einfach auf den gewünschten Zielpunkt - und schon zischt man durch Zeit und Raum. Ganz klar: So könnte und sollte das nächste Singleplayer-Unreal aussehen ...

    System: Rift Hersteller: Epic Release: nicht bekannt
    Nichts für Menschen, die nicht schwindelfrei sind: Einmal wie Reinhold Messner an einem Berghang emporklettern, die Freiheit spüren, der Gefahr trotzen Nichts für Menschen, die nicht schwindelfrei sind: Einmal wie Reinhold Messner an einem Berghang emporklettern, die Freiheit spüren, der Gefahr trotzen Quelle: Games Aktuell

    The Climb

    Einmal wie Reinhold Messner an einem Berghang emporklettern, die Freiheit spüren, der Gefahr trotzen: Diesen Traum vieler Menschen erfüllt The Climb vom deutschen Super-Studio Crytek. Das Rift-exklusive Spiel bietet getreu seinem Titel Freikraxelei an diversen Felswänden: Per Kopfbewegung schaut man sich um, sucht nach einer Griffmöglichkeit, packt per Schultertaste zu und kommt so langsam, aber sicher dem Gipfel näher - damit die virtuellen Hände nicht zu rutschig werden, muss man sie per Knopfdruck immer wieder mit Magnesia einreiben. Zum Release des Oculus-Touch-Controllers dürfte das Erlebnis natürlich noch intensiver und realistischer sein, weil dann authentisches Zugreifen erforderlich ist. Grafisch ist The Climb (wie von Crytek nicht anders zu erwarten) ein echter Hingucker: Die Cryengine sorgt für feine Texturen und imposante Weitsicht - wer nicht schwindelfrei ist, der sollte The Climb besser meiden.

    System: Rift Hersteller: Crytek Release: 28. März 2016
    Geisterbanditen: Wenngleich der Abwechslungsreichtum dieser typischen Schießbude nicht unbedingt groß ist, macht die Wildwest-Sause dennoch Laune. Geisterbanditen: Wenngleich der Abwechslungsreichtum dieser typischen Schießbude nicht unbedingt groß ist, macht die Wildwest-Sause dennoch Laune. Quelle: Games Aktuell

    Dead and Buried

    Dead and Buried stammt von den internen Oculus-Studios und setzt voll auf die Vorzüge des Touch-Controllers: Als virtueller Cowboy schwingt man in jeder Hand eine Waffe und erledigt Geisterbanditen. Die Zielerkennung ist dabei enorm präzise: Ein leichtes Zittern reicht bereits aus, um ein weit entferntes Objekt zu verfehlen. Zum Glück gibt es eine optionale Hilfe, die an einen Laserpointer erinnert. Wenngleich der Abwechslungsreichtum dieser typischen Schießbude nicht unbedingt groß ist, macht die Wildwest-Sause dennoch Laune. Zumal die Macher einige witzige Gags integriert haben: Lässt man die Schultertaste (und somit auch den Abzug der virtuellen Pistole) los, kann man seinen Revolver mit schnellem Hoch-Runter-Gewackel lässig um den Zeigefinger kreisen lassen - ganz so, wie es die coole Typen in den Westernfilmen immer machen.

    System: Rift Hersteller: Oculus Release: 3. Quartal 2016
    Schauergeschichte á la H.P. Lovecraft: Im Mittelpunkt steht eine Antarktis-Expedition, die mal wieder so richtig schiefgeht. Schauergeschichte á la H.P. Lovecraft: Im Mittelpunkt steht eine Antarktis-Expedition, die mal wieder so richtig schiefgeht. Quelle: Games Aktuell

    Edge of Nowhere

    Insomniac ist bekannt für überdrehte Action wie Sunset Overdrive oder die Titel der Ratchet & Clank-Serie. Umso überraschender das VR-Debüt der Traditionsfirma: Edge of Nowhere ist ganz offensichtlich eine Hommage an die Werke des Grusel-Autors H.P. Lovecraft und erzählt demnach eine Schauer-Story, die den Spieler an seinem eigenen Verstand zweifeln lässt. Im Mittelpunkt steht eine Antarktis-Expedition, die mal wieder so richtig schiefgeht - auch weil im ewigen Eis einige gar ekelhafte Monster auf die Eindringlinge warten. Ebenfalls erstaunlich: Hier erlebt man die Geschehnisse nicht aus einer Ego-Ansicht, sondern blickt dem Helden von schräg oben über die Schulter - wie bei einem typischen Tomb Raider. Beim Anspielen fühlten wir uns daher wie der Beobachter einer mysteriösen Welt, auch wenn Grafik und Kameraführung noch deutlichen Optimierungsbedarf haben.

    System: Rift Hersteller: Insomniac Release: 2016
    Schluss mit Langeweile: Tatsächlich ist die Sternen-Action aus dem Hause CCP einer der absoluten VR-Vorzeigetitel für Oculus und Sony. Schluss mit Langeweile: Tatsächlich ist die Sternen-Action aus dem Hause CCP einer der absoluten VR-Vorzeigetitel für Oculus und Sony. Quelle: Games Aktuell

    Eve: Valkyrie

    Eve? Das ist doch dieses Sci-Fi-MMO mit den furchtbar komplizierten Regeln und der Spielerschaft, die als extrem eigenwillig gilt? Ja, aber keine Sorge: Valkyrie nutzt nur das Szenario des großen Firmenbruders, um epische Weltraum-Schlachten zu inszenieren. Tatsächlich ist die Sternen-Action aus dem Hause CCP einer der absoluten VR-Vorzeigetitel für Oculus und Sony. Kein Wunder, schließlich sieht das Geballer im luftleeren Raum exzellent aus und spielt sich auch noch prima: Die Steuerung funktioniert per Standard-Controller absolut reibungslos, das Umsehen im virtuellen Cockpit sorgt für ein immenses Mittendrin-Gefühl. Schade jedoch, dass Solisten in die Röhre schauen, denn Eve: Valkyrie ist als Mehrspieler-Spektakel für bis zu 10 Online-Teilnehmer (5 gegen 5) angelegt. Hinzu kommen Koop-Einsätze, bei denen man gemeinsam gegen KI-Geschwader antritt. Eine Kampagne im Stil von Wing Commander & Co gibt es hingegen nicht.

    Systeme: Rift, Playstation VR Hersteller: CCP Games Release: 28. März 2016
    Verwunderliche Fähigkeit: Man schlüpft in die Rolle eines kleinen Mädchens, das durch eine schwere Verletzung an sein Bett gefesselt ist. Das kleine Gör kann jedoch Riesen erschaffen und diese per Gedankenkontrolle steuern. Verwunderliche Fähigkeit: Man schlüpft in die Rolle eines kleinen Mädchens, das durch eine schwere Verletzung an sein Bett gefesselt ist. Das kleine Gör kann jedoch Riesen erschaffen und diese per Gedankenkontrolle steuern. Quelle: Games Aktuell

    Golem

    Jaime Griesemer und Marty O'Donnell waren bei Bungie einst mit dafür verantwortlich, dass Halo zu einem Welterfolg wurde. Nun haben die beiden Veteranen ein neues Studio gegründet, das an dem PS4-exklusiven Golem arbeitet. Dessen Grundidee lässt aufhorchen, handelt es sich doch um ein enorm pfiffiges VR-Konzept! Man schlüpft in die Rolle eines kleinen Mädchens, das durch eine schwere Verletzung an sein Bett gefesselt ist. Durch eine wunderliche Fähigkeit kann das kleine Gör jedoch Riesen erschaffen und diese per Gedankenkontrolle steuern. Genial: Das eigentliche Bauen der titelgebenden Golems findet ganz ordinär am Fernseher statt, erst wenn man Playstation VR überstülpt, übernimmt man die Lenkung des jeweiligen Giganten. Letzterer erforscht dann eine Fantasy-Umgebung und kämpft mit Nahkampfwaffen gegen seine Feinde. Die Fortbewegung ist dabei eher ungewöhnlich, denn der Golem wird mit dem Oberkörper gesteuert: Lehnt man sich nach vorne, so stapft der Steinklumpen eben auch in diese Richtung.

    System: Playstation VR Hersteller: Highwire Games Release: 3. Quartal 2016
    Rennspaß: Wenn Kazunori Yamauchi ein neues Rennspiel ankündigt, dann sind Veröffentlichungsdaten zumeist mit Vorsicht zu genießen. Rennspaß: Wenn Kazunori Yamauchi ein neues Rennspiel ankündigt, dann sind Veröffentlichungsdaten zumeist mit Vorsicht zu genießen. Quelle: Games Aktuell

    Gran Turismo: Sport

    Wenn Kazunori Yamauchi ein neues Rennspiel ankündigt, dann sind Veröffentlichungsdaten zumeist mit Vorsicht zu genießen: Denn der Gran Turismo-Erfinder ist geradezu berüchtigt für seinen in Verschiebungen resultierenden Perfektionismus. Ergo würde ich auch keine 3 Cent darauf wetten, dass Gran Turismo: Sport tatsächlich 2016 erscheint. Was jedoch so sicher ist wie der röhrende Auspuff am Ferrari: Die Renn-Simulation wird Playstation VR unterstützen. Wir können uns dann also im Cockpit der extrem detaillierten Karossen umschauen, die wackelnde Tachonadel begutachten und im Rückspiegel nach der Konkurrenz Ausschau halten. Yamauchi beschreibt das Erlebnis übrigens mit den Worten "sehr gut und sehr natürlich" - na, wenn der Mann das sagt ...

    System: Playstation VR Hersteller: Sony Release: 3. Quartal 2016
    Dämlicher Titel, tolle Idee: Headmaster ist eines dieser Produkte, die beweisen, dass Virtual Reality gänzlich andere Ansätze erfordert als klassische Videospiele. Dämlicher Titel, tolle Idee: Headmaster ist eines dieser Produkte, die beweisen, dass Virtual Reality gänzlich andere Ansätze erfordert als klassische Videospiele. Quelle: Games Aktuell

    Headmaster

    Dämlicher Titel, tolle Idee: Headmaster ist eines dieser Produkte, die beweisen, dass Virtual Reality gänzlich andere Ansätze erfordert als klassische Videospiele. So wird man hier zum Horst Hrubesch des Wohnzimmers und wuchtet Bälle per Kopfbewegung gen Bildschirm. Als Ziele müssen Scheiben, Kisten, Tore und sogar Piñatas herhalten. Und auch wenn das Spielprinzip nicht unbedingt zu den tiefgründigsten gehört, so ist es doch ein echter Party-Knaller: Das sieht nämlich herrlich doof aus, wenn sich einer der Teilnehmer im Mehrspieler-Turnier fast die Hüfte verrenkt - und dank Social-Screen-Feature können alle Umstehenden auf dem TV begutachten, wie der Träger des Headsets versagt ... äh ... punktet. Hoffentlich liefern die Macher dieses Kleinods genügend abgedrehte Modi, denn dann könnte Headmaster zum echten Geheimtipp avancieren.

    System: Playstation VR Hersteller: Frame Int. Release: 2016
    Hier ist der Titel Programm: Im satirisch angehauchten Job Simulator haben Roboter die Herrschaft übernommen und wollen nun am eigenen Blechleib erfahren, wie es denn so in der Arbeitswelt der Menschen zugeht. Hier ist der Titel Programm: Im satirisch angehauchten Job Simulator haben Roboter die Herrschaft übernommen und wollen nun am eigenen Blechleib erfahren, wie es denn so in der Arbeitswelt der Menschen zugeht. Quelle: Games Aktuell

    Job Simulator

    Hier ist der Titel Programm: Im satirisch angehauchten Job Simulator haben Roboter die Herrschaft übernommen und wollen nun am eigenen Blechleib erfahren, wie es denn so in der Arbeitswelt der Menschen zugeht. So brutzelt man als Chefkoch leckere Gerichte, kümmert sich im Büro um Kaffee für die Kollegen und kassiert an der Supermarkt-Kasse ab. Der Humor steht dabei immer im Vordergrund, man fühlt sich an Parodien wie den Surgeon Simulator erinnert - was auch an der abstrakt-verrückten Grafik liegt. Auch wenn das Spiel für alle kommenden VR-Headsets angekündigt ist, sorgt vor allem die Vive-Version für Erheiterung: Denn mit dem HTC-Produkt auf der Nase kann man die Umgebung tatsächlich erkunden, indem man real in ihr herumläuft.

    Systeme: Playstation VR, Rift,Vive Hersteller: Owlchemy Labs Release: 2016
    Komm auf die dunkle Seite der Macht: In The London Heist wird man zum Teil einer Banditentruppe, die einen großen Raub (englisch: Heist) durchzieht. Komm auf die dunkle Seite der Macht: In The London Heist wird man zum Teil einer Banditentruppe, die einen großen Raub (englisch: Heist) durchzieht. Quelle: GamesAktuell

    The London Heist

    Sonys London-Studio lässt eine ganze Gangsterbande auf seine Heimatstadt los: In The London Heist wird man zum Teil einer Banditentruppe, die einen großen Raub (englisch: Heist) durchzieht. Spielerisch erwarten uns diverse Action-Szenarien, zusammengehalten durch eine spannende Story. Mal gerät der Held in eine Ego-Schießerei, mal sitzt man auf dem Beifahrersitz eines Vans und schüttelt Verfolger ab, mal findet man sich als Opfer einer nicht gerade zimperlichen Befragung wieder. Gesteuert wird das rabiate Ganovenstück per Move-Controller. Technisch macht das bislang Gezeigte einen guten Eindruck, es bleibt jedoch abzuwarten, wie es mit Langzeitmotivation sowie Wiederspielwert aussieht. Schließ- lich sind die einzelnen Level recht kurz und linear geraten.

    System: Playstation VR Hersteller: Sony Release: 2016
    Jump'n'Run: Vorbesteller des Oculus Rift erhalten nicht nur einen zusätzlichen Controller, sondern auch den Starttitel Lucky's Tale als Bonus mit dazu. Jump'n'Run: Vorbesteller des Oculus Rift erhalten nicht nur einen zusätzlichen Controller, sondern auch den Starttitel Lucky's Tale als Bonus mit dazu. Quelle: Games Aktuell

    Lucky's Tale

    Vorbesteller des Oculus Rift erhalten nicht nur einen zusätzlichen Controller, sondern auch den Starttitel Lucky's Tale als Bonus mit dazu: Die Hüpferei um einen knuddeligen Fuchs spricht mit ihrer bunten Optik vor allem jüngere Spieler an, entpuppt sich beim Probespiel aber als durchaus ernstzunehmender Genre-Vertreter. Im Stile eines Super Mario Galaxy springen wir durch 3D-Umgebungen, sammeln Münzen ein und weichen allerlei Bedrohungen aus. Die Virtual-Reality-Unterstützung ist dabei überraschend sinnvoll: Denn statt mühsam den Kamerawinkel nachzujustieren, blickt man sich einfach ganz natürlich in der Umgebung um und entdeckt so beispielsweise versteckte Extras. Ein Paradebeispiel dafür, wie auch klassische Genres von der Virtual Reality profitieren können.

    System: Rift Hersteller: Oculus Release: 28. März 2016
    Hintergrundwissen auffrischen: Man erfährt in dem Playstation-VR-exklusiven Titel also, wie Held Raz die Kidnapper des Ober-Psychonauten Truman Zanotto unschädlich macht. Hintergrundwissen auffrischen: Man erfährt in dem Playstation-VR-exklusiven Titel also, wie Held Raz die Kidnapper des Ober-Psychonauten Truman Zanotto unschädlich macht. Quelle: Games Aktuell

    Psychonauts: Rhombus of Ruin

    Während Psychonauts 2 dank erfolgreichem Crowdfunding tatsächlich zur Realität wird, soll Rhombus of Ruin die Story-Brücke zwischen den beiden Teilen der Serie schlagen. Man erfährt in dem Playstation-VR-exklusiven Titel also, wie Held Raz die Kidnapper des Ober-Psychonauten Truman Zanotto unschädlich macht. Über das eigentliche Spielprinzip ist leider noch nichts bekannt. Wenn man sich die bisherigen Werke von Entwickler Double Fine anschaut, dürfte es sich jedoch um ein ebenso innovatives wie skurriles Stück Software handeln.

    System: Playstation VR Hersteller: Double Fine Release: 2016
    Abgefahren: Man fliegt durch fantastisch designte 3D-Welten, visiert per Kopfbewegung Gegner an und erfreut sich an genialen Elektro-Klängen. Abgefahren: Man fliegt durch fantastisch designte 3D-Welten, visiert per Kopfbewegung Gegner an und erfreut sich an genialen Elektro-Klängen. Quelle: Games Aktuell

    Rez: Infinite

    Der Kult-Hit Rez erschien vor 15 Jahren erstmals auf dem Sega Dreamcast - hat mit Playstation VR nun aber seine eigentliche Bestimmung gefunden! Denn der psychedelische Shooter mit der Esoterik-Story passt geradezu perfekt zum Thema Immersion: Man fliegt durch fantastisch designte 3D-Welten, visiert per Kopfbewegung Gegner an und erfreut sich an genialen Elektro-Klängen. Den Vogel schießt jedoch der sogenannte Synesthesia Suit ab: Denn dieser Hightech-Anzug übertragt die sensorischen Reize des Spiels in Vibrationen, welche der Träger am ganzen Körper spürt. Zu schade, dass dieses irrwitzige Ding nur zu Werbezwecken gebaut wurde. Ich will das haben und meine Kollegen damit malträtieren.

    System: Playstation VR Hersteller: Sony Release: 2016
    Nix für Solo-Zocker: Der Mehrspieler-Spaß pfeift auf Bedenken in Sachen Motion Sickness Nix für Solo-Zocker: Der Mehrspieler-Spaß pfeift auf Bedenken in Sachen Motion Sickness Quelle: Games Aktuell

    Rigs: Mechanized Combat League

    Klar, dass auch die Killzone-Macher von Guerrilla Games gleich zum Start von Playstation VR mit einem exklusiven Titel aufwarten: Rigs: Mechanized Combat League hat zwar einen enorm holprig-generischen Namen, ist aber erstaunlich mutig. Denn der Mehrspieler-Spaß pfeift auf Bedenken in Sachen Motion Sickness: Die futuristische Sportart dreht Virtual-Reality-Neulingen glatt den Magen um. Wer sich einarbeitet, der wird jedoch mit einem potenziellen Hit belohnt: Die Scharmützel mit detailliert gestalteten Robotern erinnern an eine Mischung aus Rocket League und Call of Duty - und sehen (wie von Guerrilla Games gewohnt) auch noch ziemlich schnittig aus. Für Solo-Zocker sind die Online-Gefechte indes nicht gedacht.

    System: Playstation VR Hersteller: Sony Release: 2. Quartal 2016
    Und nochmal Crytek: Das fertige und PS4-exklusive Spiel transportiert uns auf einen fernen Planeten, der an die Erde vor Tausenden von Jahren erinnert. Und nochmal Crytek: Das fertige und PS4-exklusive Spiel transportiert uns auf einen fernen Planeten, der an die Erde vor Tausenden von Jahren erinnert. Quelle: Games Aktuell

    Robinson: The Journey

    Und nochmal Crytek. Robinson: The Journey kennen Videospiel-Journalisten bereits als namenlose Demo, die auf zahlreichen Messen präsentiert wurde. Das fertige und PS4-exklusive Spiel transportiert uns auf einen fernen Planeten, der an die Erde vor Tausenden von Jahren erinnert. Hier spazieren also noch gigantische Saurier herum und statt Autobahnen dominieren Urwälder die Szenerie. Wer nun auf einen Crysis-ähnlichen Shooter hofft, der wird enttäuscht: Wie es sich für einen gestrandeten Robinson gehört, erforscht man seine Umgebung, kartographiert sie und nimmt gefundene Pflanzen in eine Art Enzyklopädie auf. Uns soll's recht sein, schließ- lich sieht der virtuelle Dschungel verdammt schick aus. Viel besser als der, indem immer die RTL-Promis ekelige Maden futtern.

    System: Playtation VR Hersteller: Crytek Release: 2. Quartal 2016
    *Tetris-Musik sing*: Was Tetris einst für den Game Boy war, das könnte Superhypercube im Virtual-Reality-Bereich werden. *Tetris-Musik sing*: Was Tetris einst für den Game Boy war, das könnte Superhypercube im Virtual-Reality-Bereich werden. Quelle: Games Aktuell

    Superhypercube

    Was Tetris einst für den Game Boy war, das könnte Superhypercube im Virtual-Reality-Bereich werden. Denn die Knobelei ist einfach genial und genial einfach. Man fliegt in konstantem Tempo durch eine 3D-Umgebung in die Tiefe des Raums und muss geometrische Formen so drehen, dass sie in die Aussparung am Ende des Tunnels passen. Die glühend-abstrakte Optik sorgt parallel dafür, dass man sich wie in einem Drogentrip fühlt. Ob das Prinzip auch auf Dauer fesselt, wird sich jedoch erst noch zeigen müssen.

    System: Playstation VR Hersteller: Kokoromi Release: 2016
    Wirklich schade: Der VR-Ableger des innovativen Horror-Adventures Until Dawn ist keine echte Fortsetzung, sondern nur ein recht belanglos wirkendes Dauergeballer mit Grusel-Einschlag. Wirklich schade: Der VR-Ableger des innovativen Horror-Adventures Until Dawn ist keine echte Fortsetzung, sondern nur ein recht belanglos wirkendes Dauergeballer mit Grusel-Einschlag. Quelle: Games Aktuell

    Until Dawn: Rush of Blood

    Wirklich schade: Der VR-Ableger des innovativen Horror-Adventures Until Dawn ist keine echte Fortsetzung, sondern nur ein recht belanglos wirkendes Dauergeballer mit Grusel-Einschlag. Aus der Ego-Perspektive auf einer Lore durch Minen brettern und auf irgendwelche Psychopathen schießen? Das klingt nicht unbedingt nach einem Hit. Bezeichnend: Die Entwickler wiesen aufgrund der Verwirrung vieler Fans nach der Enthüllung von Rush of Blood nochmals explizit darauf hin, dass es sich um ein vollständiges Spiel handelt.

    System: Playstation VR Hersteller: Sony Release: 2. Quartal 2016

    01:58
    Until Dawn: Rush of Blood - Ankündigungstrailer von der Paris Games Week
  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von occ
    Letztens ein "Let's Play von Job Simulator gesehen und ich musste gut lachen.Wird bestimmt sehr spaßig. 
    Von f42425
    Warum sind denn die Bilder über den Überschriften?
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von occ
        Letztens ein "Let's Play von Job Simulator gesehen und ich musste gut lachen.
        Wird bestimmt sehr spaßig. 
      • Von f42425
        Warum sind denn die Bilder über den Überschriften?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192182
Games Aktuell
Die wichtigsten Spiele: 22 kommende VR-Hits
Im Hauptartikel haben wir bereits die Hardware der Playstation VR, HTC Vive und Oculus Rift genau unter die Lupe genommen. Nun stellen wir ein paar Spiele vor.
http://www.gamesaktuell.de/Games-Aktuell-Brands-230077/Specials/Die-wichtigsten-Spiele-22-kommende-VR-Hits-1192182/
17.04.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/04/Ace-2-pc-games_b2teaser_169.jpg
vr,playstation vr,oculus rift,htc vive
specials