Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • GTA 5: 50 verblüffende Details und Fakten zum Rockstar-Epos - Kennt ihr weitere?

    50 beeindruckende Details in GTA 5 im Überblick: Kanntet ihr alle Fundstücke bereits? Quelle: Rockstar Games / Montage: PC Games

    GTA 5 zählt zweifellos zu den umfangreichsten Videospielen der vergangenen Jahre. Die Spielwelt ist mit unglaublichen Details gespickt, die ihr unmöglich alle beim ersten Durchgang entdecken könnt. Deshalb haben wir ganze 50 verblüffende Fakten zu Grand Theft Auto 5 gesammelt. Über grässliche Seemonster, mysteriöse UFOs, halbnackte Playboy-Bunnys und mehr berichten wir euch im nachfolgenden Special.

    Mit GTA 5 liefert Rockstar Games ein echtes Meisterwerk ab. Eine derart umfangreiche und detailreiche Videospielwelt, wie sie in Grand Theft Auto 5 zu finden ist, gibt es in Videospielen selten. Auch Wochen nach offiziellem Verkaufsstart stoßen Fans weiterhin auf irre Details, witzige Anspielungen und neue Geheimnisse. Fünfzig verblüffende Fundstücke haben wir für euch zusammengetragen. Die einzelnen Hinweise stammen größenteils aus Community-Foren, etwa von NeoGaf und GamesFAQs. Und sie veranschaulichen den beispiellosen Aufwand, der hinter der fiktiven, aber glaubhaften Spielwelt steckt.

    In der Regel sind es winzige Details, die den Unterschied machen. Um einige Beispiele vorweg zu nehmen: Beim Durchqueren eines Tunnels verliert ihr kurzzeitig das GPS-Signal. Fahrzeuge der örtlichen Stadtreinigung rücken in der Abenddämmerung aus, um die Strände von Müll zu befreien. Ein Fahrzeugcrash gegen ein fremdes Haus weckt die darin schlafenden Bewohner auf. Zudem ist GTA 5 gespickt mit popkulturellen Referenzen auf Filme, Bücher und Musik. Aber seht doch einfach selbst. Falls ihr weitere Entdeckungen gemacht habt, die nicht bereits in unsere Liste zu finden sind, hinterlasst uns doch bitte einen Kommentar.

    50 verblüffende Details und Fakten zu GTA 5


    »1« Wenn Trevor mit einem kleinen Roller auf einen Weggefährten mit identischem Fahrzeug stößt, kommt es zur Kontaktaufnahme. Trevor sucht mit dem Ausruf "Scooter Brothers" das Gespräch. Das Ganze bleibt jedoch ohne Erfolg. Schade!

    »2« Gar nicht nett: Blockiert ihr die Straße, betätigten die erbosten Autofahrer die Hupe. Doch das ist noch nicht die Spitze des Eisbergs. Die wütenden NPCs halten im Fahrzeug auch den Stinkefinger hoch. Gar nicht mal so weit von der Realität entfernt, wie wir finden.

    GTA 5-Fakt '3' GTA 5-Fakt "3" »3«Im Prolog zündet Michael mit seinem Mobiltelefon einen Strengsatz. Wer genauer hinschaut, erkennt, dass es sich bei dem Handy um ein älteres Nokia-Modell handelt. Der Prolog spielt bekanntlich zehn Jahre vor den Ereignissen in Los Santos. Witziger Einfall!

    »4« Westlich des Los Santos Golf Clubs liegt die Playboy Mansion. Das Anwesen entspricht in so ziemlich jedem Detail dem echten Vorbild. Sogar an die berühmte Grotte hat Rockstar Games gedacht. Auf leicht bekleidete Damen trefft ihr in der Villa selbstverständlich auch.

    »5« Wenn ihr mit einem Auto, Flugzeug oder einem Helikopter einen Tunnel durchquert, verliert ihr das GPS-Signal. Die aktuelle Route zu einem Ziel wird also kurzzeitig nicht auf der Minimap angezeigt.

    GTA 5-Fakt '6' GTA 5-Fakt "6" Quelle: PC Games »6« Der Mauszeiger im Internet-Browser von GTA 5 zeigt euch den Stinkefinger. Achtet einmal auf den Screenshot rechts. Fiese Idee von Rockstar, denn in Windows und anderen Betriebssystem ist es nämlich der Zeigefinger.

    »7« Michaels Tochter Tracey gibt alles für eine Zukunft als TV-Star. Dazu gehört leider auch der Schlankheitswahn. In der Villa des Protagonisten könnt ihr einem zufälligen Ereignis beiwohnen, wenn die offenbar an Bulimie leidende Tracey vor der Toilettenschüssel hockt und sich übergibt. Michael spricht sie darauf an worauf Tracey antwortet: "Kein Vater wünscht sich eine fette Tochter".

    GTA 5-Fakt '8' GTA 5-Fakt "8" Quelle: PC Games »8« Eine witzige Anspielung auf Borderlands 2 ist in der Kleinstadt Paleto Bay versteckt. Dort stößt ihr in der Nähe einer Fabrik auf einen Stromgenerator mit den Texturen des Roboters Clap-Trap.

    »9« Untote haben sich nach Los Santos verirrt. Na gut, in Wirklichkeit schlendert lediglich ein armer Kerl in einem Zombie-Kostüm durch die Straßen der Metropole - und zwar auf der Suche nach Hirn, wie er selbst sagt.

    »10« Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieb, etwa der Karin Dilettante, greifen beim Beschleunigen auf den eingebauten Elektro-Motor zurück und wechseln bei hoher Geschwindigkeit auf den regulären Benziner.

    »11« Im Flugzeug solltet ihr Vögelschwärme tunlichst meiden. Die Vögel können nämlich in die Turbinen eingesogen werden, wodurch der Flieger Schaden nimmt. Gefahr droht auch Helikopter-Piloten, wenn die Tiere die Rotorblätter berühren.

    »12« Wenn ihr euch bei einem Stunt schwer verletzt und benommen auf dem Boden liegt, kann es vorkommen, dass vorbeieilende Passanten schadenfroh ihr Smartphone aus der Tasche zücken, ein Foto von euch machen und die Szene mit einem "Das war ja irre" kommentieren.

    »13«. Geschäfte machen abends dicht. Alle Inventargegenstände vor den entsprechenden Gebäuden werden eingeräumt und verschwinden bis zur Ladeneröffnung. Das Schauspiel lässt sich am besten in Vespucci Beach beobachten, wo es viele Stände mit Sportartikeln gibt.

    »14« Steckt ihr viel Geld in das Tuning eurer Karre, bleiben Passanten staunend stehen, um euer gepimptes Fahrzeug zu fotografieren.

    GTA 5-Fakt '15' GTA 5-Fakt "15" Quelle: PC Games »15« Die Kamera in GTA 5 schaltet automatisch in die Ego-Perspektive und zoomt attraktive Frauen an, wenn ihr Michael, Trevor oder Franklin über einen bestimmten Zeitraum hinweg nicht bewegt.

    »16« Unfälle stören die Nachtruhe von Bürger: Fahrt ihr mit Karacho gegen die Wand eines fremden Hauses, weckt ihr die schlafenden Anwohner auf und das Licht im Gebäude geht an.

    »17« Im Verlauf der Hauptstory in GTA 5 zieht Franklin in eine luxuriöse Villa ein. Anfangs seht ihr viele Umzugskisten in den Gebäuden, doch mit der Zeit leeren sich diese wie von Geisterhand und neue Gegenstände schmücken eure eigenen vier Wände.

    GTA 5-Fakt '18' GTA 5-Fakt "18" Quelle: PC Games »18«Michaels Ehefrau Amanda hat einen Accout auf der gefakten Dating-Webseite "hushmush". Ihr könnt den Internetauftritt über den Browser in GTA 5 ansteuern. Um mehr über die komplizierte Beziehung zwischen Michael und Amanda zu erfahren, könnt ihr zwischen den Missionen Treffen arrangieren. Wählt hierzu einfach ihre Nummer über das Adressbuch im Smartphone.

    »19« An einem Pfad westlich des Chiliad-Mountain-Naturschutzgebiet könnt ihr Zeuge eines vermasselten Drogengeschäfts zwischen zwei rivalisierenden Banden werden. Zum Zeitpunkt eures Eintreffens liegen alle bereits tot auf der Straße, unweit vom Schauplatz des Verbrechens entfernt liegt ein Geldkoffer in Gesamtwert von 25.000 US-Dollar. Die Szene stammt offensichtlich aus dem oscarprämierten Kinofilm No Country For Old Men.

    GTA 5-Fakt '20' GTA 5-Fakt "20" Quelle: PC Games
    »20«Feuert ihr in der Rolle von Franklin oder Trevor auf Michaels Villa mit schwerem Geschütz (etwa Raketen- oder Granatenwerfer), schickt er euch eine böse Textnachricht mit der Bitte, damit schnellstmöglich aufzuhören.

    »21« Tracey, die Tochter von Michael, ist offenbar eine miese Autofahrerin. Durch einen Zufall könnt ihr Zeuge ihrer schlechten Fahrkünste werden. Sie versucht mit ihrem gelben Kleinwagen das Anwesen zu verlassen und nimmt dabei den unglücklichen Weg über den den Rasen. Dabei versperrt ihr eine Hecke den Weg. Doch anstatt dem Hindernis ausweichen, bleibt sie stur und fährt wild fluchtend weiter dagegen.

    »22« Freunde von Michael, Trevor und Franklin reagieren in der Regel angewidert auf Fotos eurer Jagdtrophähen.

    »23« Raubt nie ein Geschäfts mehrmals aus! Beim nächsten Mal erkennt euch der Ladenbesitzer. Zur Begrüßung gibt es ein Empfangskomitee, das aus Polizeibeamten besteht, die euch verständlicherweise in Gewahrsam nehmen wollen.

    GTA 5-Fakt '24' GTA 5-Fakt "24" Quelle: PC Games »24« Was euch GTA 5 verschweigt: In Los Santos existiert ein komplettes U-Bahn-System. NPCs steigen ein und aus, Durchsagen weisen auf einfahrende Züge hin. Ihr selbst könnt die U-Bahn selbstverständlich auch benutzen. Auch die kilometerlangen Tunnel könnt ihr auf Wunsch frei erkunden.

    »25« Weibliche Passanten reagieren panisch auf Stalker. Wenn ihr den Damen lange genug folgt, laufen sie euch davon.

    »26« Bei der Flucht vor den Cops kann ein Sprung ins Gebüsch helfen, sofern ihr dabei nicht gerade von den Gesetzeshütern beobachtet wurdet. Die Polizei kann euch im Gestrüpp nämlich nicht entdecken.

    GTA 5-Fakt '27' GTA 5-Fakt "27" Quelle: PC Games »27« Wenn ihr beim Autofahren keine Waffe angewählt habt und den Button zum Schießen betätigt, streckt der Charakter die Hand aus dem Wagen und zeigt dem Gegenverkehr den Stinkefinger.

    »28« Kehrt ihr nach der Lifeinvader-Mission zum Geschäft zurück, an dem ihr die passenden Nerd-Klamotten gekauft habt, fragt euch die Ladenbesitzerin über den Ausgang des Bewerbungsgesprächs aus.

    GTA 5-Fakt '29' GTA 5-Fakt "29" Quelle: PC Games »29« Am Strand von Los Santos trefft ihr auf Bodybuilder, die fleißig für ihre Muskeln trainieren. Kommt ihr ihnen zu nahe, drohen sie euch. Schlagt ihr zu, gehen sie nach einem Treffer zu Boden.

    »30« Im Umland von Los Santos lassen sich nicht alle Radiostationen empfangen. Entfernt ihr euch beispielsweise von der Metropole, wird das Signal verschiedener Sender schwächer – bis automatisch zu einem neuen gewechselt wird. Manche Radiostationen sind nur in bestimmten Gebieten zu hören.

    »31« Die Polizei in GTA 5 sollte man besser nicht bei der Arbeit stören: Wenn ihr die Beamten fotografiert, während sie sich etwa Schusswechsel mit anderen Gangstern liefern, versuchen euch die Cops zu verhaften.

    »32« Abends rückt an den Stränden von Los Santos schwere Reinigungsfahrzeuge an, um die Hinterlassenschaften der Badetouristen zu entfernen.

    »33« In den Wasserhindernissen im Los Santos Golf Club könnt ihr Golfbälle entdecken, die dort versehntlich von anderen Sportlern versenkt wurden.

    »34« Prostituierte steigen nicht zu euch in den Wagen, wenn die Polizei in der Nähe dabei. Dabei spielt es keine Rolle, ob aktiv nach euch gefahndet wird oder nicht. Die Damen auf der Straßen verweigern die Kontaktaufnahme mit euch und tun so, als wären sie gerade unglaublich beschäftigt.

    »35«Am Boden liegende Polizeibeamte, die lediglich am Bein verletzt sind, werden von den anrückenden Kollegen aus der Schusslinie gezogen.

    »36« Am Strand könnt ihr unter Umständen auf einen herumirrenden Streuner treffen. Später begegnet ihr einer Frau, die euch danach fragt, ob ihr nicht zufällig ihren Hund gesehen habt.

    08:59
    GTA 5: von witzig über sexy bis genial - 26 verblüffende Insider-Details im Video
    Spielecover zu GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5


    »37« In Los Santos könnt ihr eine Städtetour mit den speziell gekennzeichneten Vinevood-Bussen unternehmen. Die Fahrt führt vorbei an wichtigsten Orten und Wahrzeichen der Metropole. Passend dazu gibt es einen erklärenden Kommentar mit vielen interessanten Informationen. Die komplette Rundfahrt nimmt knapp 20 Minuten in Anspruch.

    »38« Fahrt ihr während der Abenddämmerung oder bei Nacht ohne aktivierte Scheinwerfer, machen euch entgegenkommende Fahrzeuge mit der Lichthupe darauf aufmerksam.

    »39« Gangmitglieder sollte man nach Möglichkeiten nicht angreifen oder anderweitig verärgern, ansonsten werdet ihr schnell zur Zielscheibe der gesamten Nachbarschaft. Wer es dennoch ausprobieren möchte, in der Grove Street findet sich zum Beispiel die Gelegenheit dazu.

    »40« Mit einem aggressiven Fahrstil verärgert ihr eure Mitfahrer, insbesondere wenn ihr gerade eine Taxifahrt unternehmt. Prostituierte steigen sogar aus dem Wagen, wenn es ihnen zu heftig wird.

    »41« Bei einem Telefongespräch während der Fahrt könnt ihr die Schweinwerfer eures Wagens nicht regulieren, da nur eine Hand am Lenkrad ist.

    »42« Los Santos zieht offenbar außerirdische Lebensformen an. Schließt ihr GTA 5 zu 100 Prozent ab, könnt ihr hoch über der Militärbasis Fort Zancudo ein UFO entdecken. Landen könnt ihr auf dem Objekt mit dem Fallschirm allerdings nicht.

    »43« Am Flughafen auf Taxen wartende Gäste verärgert ihr leicht, wenn ihr euch dreist vordrängelt und vor ihnen in das Fahrzeug einsteigt. Einige Figuren flippen völlig aus und zücken sogar ihre Waffen.

    »44« Lamar weist Franklin darauf hin, dass er sich dringend zum Friseur begeben muss, um in der Damenwelt erfolgreich zu sein. Ob ihr euch die Haare schneiden lässt oder nicht, liegt in eurer Hand. Die Entscheidung kommentiert Lamar zu einem späteren Zeitpunkt der Handlung.

    »45« Trevor hat einen sehr eigenen Musikgeschmack. Zwingt ihr ihn Radiosender zu hören, die ihm überhaupt nicht gefallen, reagiert der Charakter unter Umständen extrem verärgert und schaltet automatisch um.

    GTA 5-Fakt '46' GTA 5-Fakt "46" Quelle: PC Games »46« Nachts treffen sich am Strand Jugendliche an einem Lagerfeuer, um sich Geschichten zu erzählen oder den Gitarrenklängen zu lauschen.

    »47« In GTA 5 treibt offenbar ein Serienkiller sein Unwesen. Im Senora National Park, unweit der Kleinstadt Sandy Shores entfernt, findet ihr an einem Stein ein bizarres Gedicht vor. Der Psychopath ist für den Tod von acht Menschen verantwortlich. Die Leichen seiner Opfer hat er überall in der Spielwelt versteckt. Später stoßt ihr auf einen alten Zeitungsartikel, aus dem hervorgeht, dass der Verdächtige im Alter von 57 Jahren im Gefängnis gestorben ist.

    »48« Wenige Tage nach Veröffentlichung von GTA 5 machte das Gerücht die Runde, dass ein Seemonster die Gewässer rund um Los Santos unsicher macht. Und tatsächlich: Besagtes Fabelwesen könnt ihr am Meeresgrund westlich von Fort Zancudo finden. Zu eurer Entäuschung müssen wir euch jedoch mitteilen, dass das Biest nur als Fossil existiert.

    GTA 5-Fakt '49' GTA 5-Fakt "49" Quelle: PC Games »49« Habt ihr euch mal das Tattoo auf Trevors linkem Arm genauer angeschaut? Denn damit drückt der durchgeknallte Typ seine Trauer um den Tod von Michael aus. Erst im späteren Spielverlauf erfährt Trevor, dass Michael am Leben ist – und von der Außenwelt abgeschottet in seiner Villa wohnt.

    »50« Tennis ist anstrengend – auch für Michaels Frau Amanda. Nach einem anstrengendem Match und einem anschließenden Bar-Besuch ist ihr Mascara verlaufen.

  • GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    14.04.2015
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1092636
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
50 verblüffende Details und Fakten zum Rockstar-Epos
GTA 5 zählt zweifellos zu den umfangreichsten Videospielen der vergangenen Jahre. Die Spielwelt ist mit unglaublichen Details gespickt, die ihr unmöglich alle beim ersten Durchgang entdecken könnt. Deshalb haben wir ganze 50 verblüffende Fakten zu Grand Theft Auto 5 gesammelt. Über grässliche Seemonster, mysteriöse UFOs, halbnackte Playboy-Bunnys und mehr berichten wir euch im nachfolgenden Special.
http://www.gamesaktuell.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/Specials/GTA-5-50-verblueffende-Details-und-Fakten-1092636/
27.10.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/10/gta5factsteaser1-pc-games_b2teaser_169.jpg
gta,action,rockstar
specials