Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • GTA 5: Spieler laut Take-Two noch nicht bereit für Virtual Reality

    Keine Pläne für Virtual Reality-Support in GTA 5: Take-Two-Chef Strauss Zelnick glaubt, dass die Gaming-Community für diese Form der Technologie noch nicht bereit ist. Quelle: Rockstar Games

    Ein offizieller VR-Support für GTA 5 ist in nächster Zeit wohl nicht geplant. Nach Meinung von Take-Two-Chef Strauss Zelnick sind Gamer noch nicht bereit für Virtual Reality. Eine Befürchtung seitens des Konzernchefs ist, dass den Nutzern übel werden könnte. Auch ist absehbar, für wie lange Spieler ein Headset auf ihrem Kopf tragen wollen.

    GTA 5 unterstützt Oculus Rift und Konsorten bisher nicht. Und das wird vermutlich auch noch eine Weile so bleiben. Denn nach Meinung von Take-Two-Chef Strauss Zelnick ist die Zockergemeinde noch nicht bereit für Virtual Reality. Der Publisher müsse erst sehen, wie die Geräte bei den Spielern ankommen. Zelnick hat so seine Zweifel, was den Erfolg von Virtual Reality betrifft. "Wir sind besorgt", verrät er im Gespräch mit Bloomberg TV. "Wir wollen nicht, dass den Leuten übel wird. Als jemand, der das Erlebnis bereits gemacht hat, bin ich mir nicht sicher, für wie lange man ein Heatset auf seinem Kopf tragen möchte." Völlig abschreiben möchte der Firmenchef die VR-Technologie jedoch nicht. "Ich würde sagen, wenn es das ist, was die Konsumenten wollen, dann werden wir in der ersten Reihe mit denen stehen, die es ihnen geben werden."

    Seit dem 18. November 2014 ist GTA 5 für PS4 und Xbox One erhältlich. Die PC-Version kommt voraussichtlich am 27. Januar 2015 in den Handel. Entwicklerstudio Rockstar Games möbelte die Grafik sichtbar auf, erweiterte das Spielerlebnis um eine Ego-Perspektive und vergrößerte darüber hinaus den Umfang. So befinden sich auf der Disk alle bisher veröffentlichten DLCs für Grand Theft Auto Online. Eindrücke aus GTA 5 Next Gen gibt's im Let's Play-Video am Ende dieser Meldung. Seid ihr der gleichen Meinung wie Strauss Zelnick von Take-Two? Oder glaubt ihr, dass seine Zweifel völlig unbegründet sind? Nutzt die Kommentarfunktion. Es ist übrigens nicht der erste kritische Kommentar von Take-Two zu Virtual Reality. Im Mai 2014 sagte Zelnick etwa, dass Oculus Rift "asozial" sei. Schon damals wollte er jedoch einen Support nicht vollends ausschließen.

    Quelle: IGN

    01:02:29
    GTA 5: Let's Play der Next-Gen-Version - komplette Version
    Spielecover zu GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
  • GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    18.11.2014
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von gottcengiz
    VR schön und gut, aber für welche Spiele lohnt sich dies und welcher Entwickler wird die Technik nutzen.
    Von GenX66
    Der Erfolg der ganzen VR-Geschichte ist wohl davon abhängig, wie vielen Spielern davon schlecht wird und wie vielen…
    Von RoninXM
    Es hilft dem Magen ungemein, Rag-Doll-Effekte während der Egoperspektive aus zu stellen... ansonsten ist man schon…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von gottcengiz
        VR schön und gut, aber für welche Spiele lohnt sich dies und welcher Entwickler wird die Technik nutzen.
      • Von GenX66
        Der Erfolg der ganzen VR-Geschichte ist wohl davon abhängig, wie vielen Spielern davon schlecht wird und wie vielen nicht.
        Ich bezweifle, dass sich auf Dauer Ego-Shooter mit VR durchsetzen werden. VR ist mehr etwas für bedächtigere Spielprinzipien, imo.
      • Von RoninXM
        Es hilft dem Magen ungemein, Rag-Doll-Effekte während der Egoperspektive aus zu stellen... ansonsten ist man schon ohne VR-Brille brechreizgefährdet.
    • Aktuelle GTA 5 - Grand Theft Auto 5 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1143296
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
Spieler laut Take-Two noch nicht bereit für Virtual Reality
Ein offizieller VR-Support für GTA 5 ist in nächster Zeit wohl nicht geplant. Nach Meinung von Take-Two-Chef Strauss Zelnick sind Gamer noch nicht bereit für Virtual Reality. Eine Befürchtung seitens des Konzernchefs ist, dass den Nutzern übel werden könnte. Auch ist absehbar, für wie lange Spieler ein Headset auf ihrem Kopf tragen wollen.
http://www.gamesaktuell.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/Spieler-laut-Take-Two-noch-nicht-bereit-fuer-Virtual-Reality-1143296/
20.11.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/09/GTA_5_PS4_XBO_PC__4_-gamezone_b2teaser_169.jpg
gta,action,rockstar
news